Geli Grimm

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 13 Rezensionen
(7)
(8)
(0)
(1)
(0)
Geli Grimm

Lebenslauf von Geli Grimm

Als Kind der 1970er aus Salzgitter (Lebenstedt) stammend bin ich inzwischen in Holzwickede heimisch geworden. Seitdem hat sich allerdings viel ereignet in meinem Leben. Nach meiner Laufbahn einer klassischen »Tippse« (blonde Abschreibhilfe in adretter Kleidung, die den weltbesten Kaffee kocht und Karriere macht) wechselte ich 1999 von beruflichem Erfolg zum Familienmanagement. Inzwischen bin ich Mutter von drei charmanten Jungs, Angetraute eines nachsichtigen Vertreters der Gattung Ehemann, von Herzen verbundene Schwester sowie zeit meines Lebens liebende Tochter meiner elterlichen Wurzeln. Dem Schreiben, schon seit Schulzeiten eine Leidenschaft von mir, bin ich allen Widrigkeiten zum Trotz zumindest als freie Journalistin treu geblieben. Doch dann sah ich die Zeit für gekommen, über die mediale Berichterstattung hinaus mit meinen Ideen an die Öffentlichkeit zu treten. Im Jahr 2016, meinem »Coming-out« als Schriftstellerin, habe ich unter dem auf meinem Mädchennamen basierendem Pseudonym Geli Grimm, welches ich für meine morbiden Erzählungen nutze, bereits in zwei Anthologien mitgewirkt. Zum einen schicke ich in »Moorgezeiten« aus dem Geest-Verlag ein Geo-Cacher-Team ins Moor, zum anderen bin ich bei »Der Tag der toten Katze« aus dem Leseratten Verlag über den Beitrag meiner Kurzgeschichte hinaus auch die Herausgeberin.

Bekannteste Bücher

Der Tag der toten Katze

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Geli Grimm
  • für jeden Geschmack etwas

    Der Tag der toten Katze
    MaschaH

    MaschaH

    10. October 2016 um 15:07 Rezension zu "Der Tag der toten Katze" von Geli Grimm

    Jede Geschichte ist anders, da ist für jeden was dabei. Skurilles, Lustiges, Trauriges, Sarkastisches, große Abwechslung und viel Spaß beim Lesen.

  • Anthologie verschiedener Genres

    Der Tag der toten Katze
    SaintGermain

    SaintGermain

    09. September 2016 um 16:44 Rezension zu "Der Tag der toten Katze" von Geli Grimm

    »Ich hasse es, wenn der Tag damit beginnt, dass ich eine überfahrene Katze begraben muss.« Auf diese Einleitung hin bauten 14 Autoren die Erzählungen in diesem Buch auf. Frei von einem vorgeschriebenen Genre gestalten sich die Kurzgeschichten dabei von märchenhaften Begegnungen über erheiternde Begebenheiten, bis hin zu morbiden Betrachtungen rund um eine überfahrene Katze. Besonders für Liebhaber skurriler Kurzgeschichten ist dieses Büchlein unumgänglich. Bei diesem Buch handelt es sich um eine Anthologie mit 14. Kurzgeschichten ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Tag der toten Katze" von Geli Grimm

    Der Tag der toten Katze
    Vates

    Vates

    zu Buchtitel "Der Tag der toten Katze" von Geli Grimm

    »Der Tag der toten Katze«14 unterhaltsame und skurrile Kurzgeschichten rund um den Satz: »Ich hasse es, wenn der Tag damit beginnt, dass ich eine überfahrene Katze begraben muss.« http://www.leserattenverlag.de/index.php/anthologien/der-tag-der-toten-katze Ein Ehemann, drei Kinder, drei Katzen und meine Beschäftigung als freie Journalistin halten mich auf Trab. Dennoch gönne ich es mir zuweilen, meine Erzählungen niederzuschreiben. Eine davon ist in »Der Tag der toten Katze« zu finden. Einer Anthologie, die im Leseratten Verlag ...

    Mehr
    • 299
  • Nicht jeder Tag endet so wie er beginnt

    Der Tag der toten Katze
    Anneja

    Anneja

    20. August 2016 um 17:56 Rezension zu "Der Tag der toten Katze" von Geli Grimm

    "Ich hasse es wenn der Tag damit beginnt, das ich eine überfahrene Katze begraben muss", so und nicht anders beginnt jede der 14 unterschiedlichen Geschichten, welche von 14 Autoren geschrieben wurden. Wer jetzt denkt das es immer nur um Katzen geht der irrt gewaltig, denn die Geschichten streuen sich in jedes nur denkbare Genre. Egal ob Märchen der Gebrüder Grimm , Ankunft der Aliens oder kaltblütiger Kurzkrimi, dies und vieles mehr ist dabei. Über die Geschichten selbst möchte ich nicht all zu viel erzählen da gerade das ...

    Mehr
  • Sieben Leben hat die Katze...

    Der Tag der toten Katze
    Tulpe29

    Tulpe29

    09. August 2016 um 09:10 Rezension zu "Der Tag der toten Katze" von Geli Grimm

    Das Leben der Katzen aus unterschiedlichen Sichtweisen betrachtet- ein interessantes Buch und das passende Geschenk für jeden Katzenfreund. Von lustig bis gruselig sind die Geschichten, manche nichts für sensible Leser, aber eine bunte Mischung zu diesem Thema, interessant zu lesen.

  • Katzengeschichten

    Der Tag der toten Katze
    rewareni

    rewareni

    04. August 2016 um 17:53 Rezension zu "Der Tag der toten Katze" von Geli Grimm

    »Ich hasse es, wenn der Tag damit beginnt, dass ich eine überfahrene Katze begraben muss.« Mit diesem, doch etwas befremdlichen Satz, beginnt jede der 14 Kurzgeschichten aus der Anthologie ,,Der Tag der toten Katze``. Was den Leser dann erwartet sind humorvolle, tragische und skurrile Katzengeschichten, die eines gemeinsam haben, eine tote Katze. Aber man darf sich davon nicht abschrecken lassen, denn man wird wirklich gut dabei unterhalten. Eine märchenhafte Katzengeschichte, mit mehreren Märchen ziemlich frei und neu ...

    Mehr
  • "Ich spüre keinen Puls mehr", passt hier auf jede Geschichte.

    Der Tag der toten Katze
    ginnykatze

    ginnykatze

    31. July 2016 um 16:09 Rezension zu "Der Tag der toten Katze" von Geli Grimm

    "Ich spüre keinen Puls mehr", passt hier auf jede Geschichte. Zum Inhalt: In 14. Kurzgeschichten wird uns erzählt, wie man morgens aufsteht und eine tote Katze vor der Tür findet. Was also tun? Jede Geschichte fängt mit dem gleichen Satz an, wird dann aber in ganz verschiedene Richtungen weitergesponnen. Alle 14 Autoren haben hier ihre eigene Variante erzählt. Mir hat diese Idee schon mal gut gefallen 14. Autoren mit dem gleichen Anfangssatz auszustatten und ihm dann seiner Fantasie zu überlassen. Dabei sind so unterschiedliche ...

    Mehr
  • Tote Katzen und was sie für den Tag bedeuten können ...

    Der Tag der toten Katze
    KateDakota

    KateDakota

    31. July 2016 um 09:28 Rezension zu "Der Tag der toten Katze" von Geli Grimm

    Vierzehn Kurzgeschichten in dieser Anthologie verbindet eines, und zwar der Anfangssatz. Es dürfte keine große Überraschung sein, dass es sich in diesem um den Tod, besser gesagt um das Begräbnis einer Katze handelt, worauf der düstere Titel des Buches ja schon hinweist.Überraschend aber war für mich, was daraus gemacht wurde. Ohne, dass die einzelnen Autoren ein bestimmtes Genre zugewiesen bekommen hätten, entstanden hier trotzdem vierzehn recht unterschiedliche Geschichten. Da gibt es skurrile Begebenheiten, solche mit einem ...

    Mehr
    • 2
  • Ein sehr schönes Buch und ein gelungenes Projekt.

    Der Tag der toten Katze
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. July 2016 um 11:26 Rezension zu "Der Tag der toten Katze" von Geli Grimm

    "Der Tag der Toten Katze" von 14 Autoren Fakten zum Buch: Das Buch erschien 2016 im Leseratten-Verlag. Die Herausgeberin ist Geli Grimm. Das Buch hat 141 Seiten, welche 15 Kapitel enthält. Die ISBN lautet: 978-3-945230-14-5. Es kostet 9,90 € Fakten zu dem Projekt: Die Herausgeberin des Buches Geli Grimm hat zusammen mit 13 anderen Autoren das Projekt "Der Tag der toten Katze" in Angriff genommen. Sie erklärt im Vorwort, dass sie den Satz, welches in jedem Kapitel der Anfangssatz ist, von Cornelia Wriedt geschenkt bekommen hat. ...

    Mehr
  • Der Tag der toten Katze...Grimm rockt!

    Der Tag der toten Katze
    dreamlady66

    dreamlady66

    29. July 2016 um 21:44 Rezension zu "Der Tag der toten Katze" von Geli Grimm

    (Inhalt übernommen) 14 unterhaltsame und skurrile Kurzgeschichten rund um den Satz: »Ich hasse es, wenn der Tag damit beginnt, dass ich eine überfahrene Katze begraben muss.« Das Besondere an diesem Büchlein ist, dass es auf einem Facebook-Experiment fußt. Völlig ohne Plan haben sich Autoren zusammen gefunden, die unter einen Hut gebracht werden wollten. Eine Grundvoraussetzung dieses Projektes war, keinen Teilnehmer auf der Strecke lassen zu wollen. So kam eine bunte Auswahl an märchenhaften Begegnungen über erheiternde ...

    Mehr
  • weitere