Gemma Burgess Augen zu und glücklich

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Augen zu und glücklich“ von Gemma Burgess

Wild, jung und unterhaltsam - für alle Fans von Sophie Kinsella. Wenn man nach einer durchfeierten Nacht in einem New Yorker Hotelzimmer aufwacht, mit 3000 Dollar auf dem Nachttisch und ohne jede Erinnerung, ist es Zeit, sein Leben umzukrempeln. Doch anstatt endlich eine Chance als Modedesignerin zu erhalten, verliert Angie ihren Job im Einzelhandel, und ihre Eltern verkünden, dass sie sich scheiden lassen. Ein Glück, dass es ihre vier Mitbewohnerinnen gibt. Und Sam, der immer zur rechten Zeit zur Stelle ist, um Angie aus der Patsche zu helfen - auch wenn er irgendetwas vor ihr zu verbergen scheint ...

Toller Roman, der zum Ende hin immer spannender wird.

— SAJA11
SAJA11

Gemma Burgess schreibt einfach toll :)

— Curly84
Curly84

Stöbern in Liebesromane

Liebe findet uns

Soo unglaublich traurig.. Aber so schnell kann es gehen, von glücklich verliebt zu unendlich betrübt

dominique_kreimeyer

Vermählung

Leider eine Modernisierung, die mich gar nicht begeistern konnte.

Buecherwunderland

Auch donnerstags geschehen Wunder

Mehr, als einfach nur schön, bleibt mir wohl nicht zu sagen. Die leisen Zwischentöne fand ich total besonders.

ZartwieFederbluemchen

Wie das Feuer zwischen uns

Wieder eine tolle Liebesgeschichte, nicht ganz so stark wie der 1. Teil, dennoch sehr gute 4,5 Sterne von mir

lenisvea

Wildblumensommer

Eine gefühlvolle Geschichte mit Tiefgang und Spannung

sommerlese

Herzensräuber

Ein schönes süßes Buch über einen sehr klugen Hund.

MickyParis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ein Chick-lit Roman ganz nach meinem Geschmack

    Augen zu und glücklich
    steffibeffi90

    steffibeffi90

    04. May 2015 um 06:30

    Angie lebt mit vier Mädels in einer WG. Nach einer Partynacht wacht sie nackt in einem Hotel auf, mit einem Umschlag in dem 3000 Dollar sind. Sie kann sich an den Abend zuvor nur schwach erinnern. Dann kommt noch hinzu, dass sich ihre Eltern scheiden lassen und ihren Job verliert Angie auch noch. Zum Glück hat sie ihre Mitbewohnerinnen, die ihr immer zur Seite stehen, auch wenn sie sich zurzeit eher voneinander entfernen. Langsam macht sich Angie Gedanken über ihr Leben und kapiert, dass sie endlich was ändern muss um ihren Traumjob als Modedesignerin zu finden und Fuß zu fassen. Ich liebe die Bücher von Gemma Burgess! "Augen zu und glücklich" ist der zweite Teil der Brooklyn Girls Reihe. Bereits das erste Buch "Da haben wir den Glückssalat" konnte mich sehr gut unterhalten. Ich finde, dass man den ersten Teil nicht unbedingt gelesen haben muss, damit man bei Teil zwei mitkommt. Jede Geschichte ist abgeschlossen und wird aus der Sicht eines anderen Mädchens geschrieben, in diesem Fall geht es um Angie. Bereits der Einstieg gestaltet sich turbulent, in dem Angie von ihrer Mutter Annabel erfährt, dass sie sich von ihrem Vater scheiden lässt. Dieses Ereignis nimmt Angie sehr stark mit und begleitet sie durch die ganze Geschichte.  Der Schreibstil ist locker und leicht, Fremdwörter wird man in dieser Geschichte nicht vorfinden. Die Autorin schreibt, wie einem der Mund gewachsen ist. Schimpfwörter und Kraftausdrücke werden hier verwendet, genauso wie schlagfertige Dialoge. Durch die leichte Schreibweise, lässt sich das Buch sehr rasch lesen, obwohl es doch über 400 Seiten hat. Die Hauptperson ist in diesem Fall Angie James. Desweiteren gibt es ihre Mitbewohnerinnen unter denen auch ihre beste Freundin Pia ist. Zwischen den Freundinnen gibt es auch immer wieder mal Streit, vor allem  zwischen Angie und Julia. Mir hat besonders gut gefallen, dass fast alle Personen zwischen 20 und 25 Jahre alt sind.  Es spielen auch noch andere Charaktere eine kleinere bzw. größere Rolle wie der Matrose Sam, der alte Nachbar Vic, Angies Eltern und Party- bekanntschaften.  Angie mochte ich als Protagonistin, auch wenn sie viel falsch macht in ihrem Leben. Sie ist eine interessante und schlagfertige Persönlichkeit. Der Schauplatz ist hauptsächlich Brooklyn in New York. Ich liebe Geschichten, die in New York spielen, sie haben so ein "Sex and the city"-Flair, so auch dieses Buch.  Der Verlauf gestaltet sich sehr turbulent, immer wieder passieren neue, spannende Ereignisse in Angies verrücktem Leben. Langweilig wird hier keine einzige Seite. So taucht auch immer wieder Sam auf, den sie zufälligerweise bei einer Party mehr oder weniger kennen gelernt hat. Es ergibt sich sehr schnell eine dicke Freundschaft, die sich meiner Meinung nach zu schnell entwickelt hat. Dieser Verlauf war dann für mich etwas unglaubwürdig.  Das Ende hat mir von der Gestaltung nicht so gut gefallen, aber ich bin zufrieden. Ich hoffe, es kommen noch weitere Bücher der "Brooklyn Girls" auf den Markt und dann aus der Sicht von einer anderen WG-Mitbewohnerin.  Ich bin auf alle Fälle wieder einmal begeistert von Gemma Burgess.

    Mehr
  • Brooklyn Girls 2

    Augen zu und glücklich
    Curly84

    Curly84

    20. March 2015 um 10:23

    Angie ist kurz vor ihrem 23.Geburtstag, arbeitslos und gerät nur in Schwierigkeiten. Sie wacht eines Tages in einem Hotelzimmer auf, weiß nicht mehr wie sie dort hingekommen ist und findet dort 3000 Dollar in einem Umschlag. Ihre Bezahlung. Angie kommt zu dem Entschluss, dass es Zeit ist ihr Leben umzukrempeln. Sie versucht Fuß in der Designerbranche zu fassen, was ihr allerdings nur bedingt gelingt. Allerdings hat sie vier Freundinnen/Mitbewohnerinnen die ihr immer zur Seite stehen und schließlich lernt sie auch ihren neuen besten Freund Sam kennen, der sie auch immer unterstützt. Doch ist Sam wirklich nur ihr bester Freund? Ich bin natürlich etwas älter als 23 und kann das Drama nicht verstehen, was Angie wegen des Alters da veranstaltet. Aber das ist auch das einzige Manko des Buches. Gemma Burgess' Schreibweise gefällt mir sehr gut und oft erinnert es an mich selbst. Angie ist etwas oberflächlich und auch Drogen nicht abgeneigt, aber trotzdem gewinnt man sie gerne. Das ist das zweite Buch der Brooklyn Girls Reihe (Das erste war "Da haben wir den Glückssalat), man kann es auch getrost seperat lesen. Ich freue mich auf die anderen Teile :)

    Mehr