Gemma Capone

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Gemma Capone

Cover des Buches Animaterra: Pfad der Versöhnung (ISBN: 9783907132036)

Animaterra: Pfad der Versöhnung

 (1)
Erschienen am 01.05.2019

Neue Rezensionen zu Gemma Capone

Neu

Rezension zu "Animaterra: Pfad der Versöhnung" von Gemma Capone

Berührende Geschichte, italienischer Charme
Castorpvor 7 Monaten

Gemma Capones «Animaterra» scheint auf den ersten Blick beinahe formlos gestaltet, doch man merkt beim Lesen rasch, dass der Text um einige Kernthemen kreist, die sich tatsächlich nicht in Form einer mehr oder weniger linearen Geschichte erschliessen, sondern vielmehr in einer Art Wellenbewegung, eine Wellenbewegung wie die des Meeres, das für das südliche Lebensgefühl so bestimmend ist.
Diese Kernthemen sind erstens die Beziehung der Protagonistin zu ihrer Mutter (und Vater). Hier sind die zwei Ebenen der Protagonistin als Kind sowie als erwachsene Frau zu unterscheiden. Die zwei Ebenen sind aber ineinander verwoben.
Das zweite Kernthema ist die Beziehung der Protagonistin zu ihren Kindern, ihrem Sohn, dessen Abnabelung in der Pubertät und im Erwachsenenalter ihr Schmerzen bereitet hat, und ihrer Tochter, die mit schwerer körperlicher Behinderung zur Welt gekommen ist und somit viel besonderen Betreuungsaufwand erfordert hat.
Das dritte Kernthema ist die Identität der Protagonistin als Migrantin in der Schweiz beziehungsweise als Heimwehitalienerin. Wie fühlt es sich an, wenn man als Ausgewanderte nach vielen Jahren seine alte Heimat wieder besucht? Wie fühlt es sich an, wenn man in der Schweiz oder sonstwo auf der Welt mit typisch italienischen Themen aus Politik, Kultur, Gesellschaft konfrontiert wird? Gibt es überhaupt solch typisch italienische Themen?
Und ein weiteres wichtiges Thema ist die Entwicklung der Protagonistin selbst, die über das Schreiben einen Weg findet, ihre Gedanken und ihre Probleme zu verarbeiten und schliesslich auch Frieden zu schliessen mit den Umständen ihres Lebens – daher der deutsche Zusatztitel «Pfad der Versöhnung».
Was ist es denn nun, dieses «Animaterra»? Eine Autobiographie ist es klar nicht, dafür ist die Geschichte viel zu lückenhaft, zu unpräzise, zu selektiv erzählt. Ein reiner Roman ist es auch nicht, dafür ist denn doch wieder zu viel Biographisches vorhanden. Einigen wir uns also darauf, dass es beides ist, eben ein autobiographisch geprägter Roman.
Die Autorin kokettiert damit, dass sie weitgehend Autodidaktin ist. Dialoge und beschreibende Partien kommen durch den Filter der Erinnerung noch recht direkt zur Geltung. In einigen Schilderungen fühlt man sich in eine Novelle des Realismus versetzt. Das italienische Flair dringt zwangsläufig sehr stark durch, nicht nur in einzelnen Wörtern oder Phrasen, die man in der Übersetzung italienisch belassen hat. Dies macht wohl auch den Charme des Textes über weite Strecken aus. Sparen hätte man sich zumindest einige der zahlreichen Zitate aus Texten und Gedichten anderer Autoren können, die eigenen Worte der Autorin wären stark genug.
Das grösste Verdienst des Textes ist aber, dass er einer Migrantin aus jener Generation, die nur zu oft ungehört geblieben ist, eine Stimme gibt – sei es, dass diese Migrantinnen sich aufgrund der zu hohen Sprachbarriere nicht äussern konnten oder wollten, oder dass man sich nie wirklich für ihre Schicksale interessiert hat. So aber werden in diesem Text, trotz aller persönlicher und individueller Aspekte, zahlreiche Empfindungen und Konflikte dargestellt, die für die Migration und Migranten wohl allgemein gültig sind, so oder ähnlich.


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks