Gemma Malley

(215)

Lovelybooks Bewertung

  • 331 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 4 Leser
  • 57 Rezensionen
(54)
(76)
(56)
(24)
(5)

Lebenslauf von Gemma Malley

Gemmy Malley hatte bereits als Kind den Plan später einmal als Autorin zu arbeiten. Zunächst sudierte Malley Philosophie in Reading. Während der Studienzeit schloss sie sich einer Band an, mit welcher sie zusammen in Japan und Frankreich auf Tournee ging. Sie arbeitete als Journalistin und Beamtin und entschloss sich dann komplett dem Schreiben zu widmen. Heute lebt die Autorin mit ihrer Familie in London.

Bekannteste Bücher

Das letzte Zeichen

Bei diesen Partnern bestellen:

Widerstand

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Pakt

Bei diesen Partnern bestellen:

The System

Bei diesen Partnern bestellen:

The Disappearances

Bei diesen Partnern bestellen:

The Disappearances

Bei diesen Partnern bestellen:

System

Bei diesen Partnern bestellen:

[The Legacy] [by: Gemma Malley]

Bei diesen Partnern bestellen:

[The Resistance] [by: Gemma Malley]

Bei diesen Partnern bestellen:

The Disappearances

Bei diesen Partnern bestellen:

The Killables

Bei diesen Partnern bestellen:

The Legacy

Bei diesen Partnern bestellen:

The Legacy

Bei diesen Partnern bestellen:

The Returners

Bei diesen Partnern bestellen:

The Resistance

Bei diesen Partnern bestellen:

The Declaration

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Empfehlenswertes Jugendbuch!

    The Declaration
    wandablue

    wandablue

    Rezension zu "The Declaration" von Gemma Malley

    Empfehlenswertes Jugendbuch. Ewiges Leben durch die Droge Longevity schafft Probleme, denn wie löst man die Sache mit der Überbevölkerung? Ganz einfach: Life for a life. Und da keiner sterben will, gibt es keine Jugend mehr. Wenn da nicht die Illegalen wären. Gemma Malley zeigt ein beklemmendes Szenario, in dem das Leben der Illegalen in sogenannten Surplus-Halls, in denen sie einem gemeinen Brainwashing unterzogen werden, anschaulich dargestellt wird und schafft einen durchweg spannenden Ausblick auf ein Entkommen. Die einfache ...

    Mehr
    • 6
  • Widerstand

    Widerstand
    Sweetybeanie

    Sweetybeanie

    06. August 2014 um 12:38 Rezension zu "Widerstand" von Gemma Malley

    05.08.2014 ausgelesen! Inhalt: Anna ist "Überschuss". Da die Menschen mittlerweile durch das Medikament "LL Vital" unendlich lange leben können, dürfen keine Kinder mehr geboren werden. Doch nicht alle Menschen halten sich an den Pakt, den sie jeweils im Alter von 16 Jahren unterzeichnet haben. Annas Eltern haben gegen den Pakt verstoßen und Anna bekommen. Doch Anna wurde von den "Fängern" geschnappt und verbringt nun ihr Leben in einem "Überschuss-Heim", wo sie lernt, eine demütige Überschüssige zu sein und den "Legalen" zu ...

    Mehr
  • Der Pakt

    Der Pakt
    Sweetybeanie

    Sweetybeanie

    06. August 2014 um 12:21 Rezension zu "Der Pakt" von Gemma Malley

    Inhalt: Anna ist "Überschuss". Da die Menschen mittlerweile durch das Medikament "LL Vital" unendlich lange leben können, dürfen keine Kinder mehr geboren werden. Doch nicht alle Menschen halten sich an den Pakt, den sie jeweils im Alter von 16 Jahren unterzeichnet haben. Annas Eltern haben gegen den Pakt verstoßen und Anna bekommen. Doch Anna wurde von den "Fängern" geschnappt und verbringt nun ihr Leben in einem "Überschuss-Heim", wo sie lernt, eine demütige Überschüssige zu sein und den "Legalen" zu dienen. Das Leben im Heim ...

    Mehr
  • Sehr bewegend und spannend!

    Der Pakt
    TheBelladonnaEyes

    TheBelladonnaEyes

    22. July 2014 um 19:15 Rezension zu "Der Pakt" von Gemma Malley

    Inhalt: Es ist das Jahr 2140, in dem ein Medikament namens Lang-Lebigkeits-Serum erschaffen wurde und die Menschen in ihrem Alter nicht jünger werden, sondern ein Stillstand im Alterungsprozess. Jeder, der dieses Medikament zu sich nahm, gilt als "Legal", denn sie waren die ersten, die auf die Welt kamen. Weitere Kinder, die erzeugt werden, bezeichnet man als "Überschüssige". Diese "Überschüssige" kommen in Heime, wo sie lernen zu arbeiten, zu gehörchen, sich als unerwünscht zu sehen und ihre Eltern dafür zu hassen. Zu diesen ...

    Mehr
  • Es fehlt das i-Tüpfelchen...

    Das letzte Zeichen
    Pixelschubser.in

    Pixelschubser.in

    17. June 2014 um 14:20 Rezension zu "Das letzte Zeichen" von Gemma Malley

    Dieses Buch lag schon länger in meinem Regal, unberührt. Das Cover ist nicht sonderlich ansprechend, aber die Handlung klingt eigentlich ganz spannend. Und da ich statt Elfen und Vampiren momentan eher Bücher wie Panem, Divegent und "Die Auslese" bevorzuge, gewann das Buch dann doch an Aufmerksamkeit. Die Welt war nach der Schreckenszeit so gut wie zerstört. Doch abgeschottet von den bösen Menschen führt Evie ein gutes Leben in der Stadt. Alle in der Stadt sind gut. Wie gut, wird vom System bestimmt. Je nach Rang wird man in A, ...

    Mehr
  • Originell, und doch enttäuschend

    Das letzte Zeichen
    MikkaG

    MikkaG

    26. May 2014 um 00:01 Rezension zu "Das letzte Zeichen" von Gemma Malley

    Die Grundidee klingt unglaublich spannend und originell: Im Jahr 2065 ist die "Stadt" buchstäblich Evies ganze Welt. Ihr ist gar nicht bewusst, in was für einer klaustrophobischen, geistig und moralisch engstirnigen Gemeinde sie lebt - und wie sehr alle Bewohner tagtäglich einer grausamen Gehirnwäsche unterzogen werden. Der beinahe gottähnlich verehrte "Bruder" predigt, dass Menschen grundsätzlich böse geboren werden, und dass nur eine Operation, bei denen ihnen ein Teil des Gehirns entfernt wird, sie von diesem Mangel befreien ...

    Mehr
  • 0/8/15 Dystopie

    Das letzte Zeichen
    Sylence

    Sylence

    08. February 2014 um 13:45 Rezension zu "Das letzte Zeichen" von Gemma Malley

    Dystopien! Überall, wo man hinschaut, Dystopien! Seit dem großen Erfolg von Panem schießen sie förmlich aus dem Boden, obwohl sie immer schon ein spannendes Genre in der Literatur waren, denk man einfach mal an „Brave New World“ oder „Fahrenheit 451“. Da ich nichts gegen die Grundidee dieses Genres habe, durfte nun auch „Das letzte Zeichen“ bei mir einziehen – und das war bestimmt keine Coverentscheidung. Bei den Pink tun einem ja die Augen weh. In den Trümmern des ehemaligen Londons wurde die Stadt errichtet. Dort leben nur ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Eve & Adam" von Katherine Applegate

    Eve & Adam
    Eltragalibros

    Eltragalibros

    zu Buchtitel "Eve & Adam" von Katherine Applegate

    Der Traum von perfekter Liebe Eine neue und aufregende Dystopie erwartet euch mit Eve & Adam, für die sich zwei us-amerikanische Erfolgsautoren, nämlich Katherine Applegate und Michael Grant, zusammengetan und eine spannende Wissenschaftsdystopie à la Schöne Neue Welt geschrieben haben. Die 16-jährige Eve spielt mit einer neuen Software herum und erschafft sich ihren virtuellen Traummann. Als Adam eines Tages vor ihr steht, wird aus einem Spiel Realität. Wie soll sie sich entscheiden? Und wie weit darf Wissenschaft gehen? Findet ...

    Mehr
    • 948
  • Unheimlich Realistisch

    Der Pakt
    Lesesuchti

    Lesesuchti

    Rezension zu "Der Pakt" von Gemma Malley

    Der Pakt, ist eine Dystopie, welche unheimlich Realistisch wirkt und bald real werden könnte. Schon jetzt gibt es Konzerne, die nach Mittel, für Unsterblichkeit suchen. Seht doch mal auf http://www.cryonics.org und http://www.zeitgunst.com/ (Forum für Lebensverlängerung) Ein ähnliches Mittel wie LL-Vital könnte bald erfunden werden.  Das ist unheimlich, irgendwie. 

    • 2
  • Schlechter Sprachstil

    Der Pakt
    Sarahlicious

    Sarahlicious

    27. October 2013 um 14:27 Rezension zu "Der Pakt" von Gemma Malley

    Die Geschichte an sich wäre gut, allerdings ist es nicht so gut geschrieben, könnte allerdings auch an der Übersetzung liegen.

  • weitere