Gena Showalter

(2.735)

Lovelybooks Bewertung

  • 1886 Bibliotheken
  • 48 Follower
  • 80 Leser
  • 608 Rezensionen
(1414)
(819)
(379)
(91)
(32)

Lebenslauf von Gena Showalter

Die leidenschaftlichen Fantasien der Gena Showalter: „I was a reader before I was a writer“ – so beschreibt Gena Showalter ihren Weg zur Schriftstellerin. Die 1975 in Oklahoma geborene US-Amerikanerin hat sich schon immer für fantastische Literatur begeistert. Sie selbst nennt Autorinnen wie Kresley Cole oder Francine Pascal, die großen Einfluss auf ihr Schaffen ausübten. Über Umwege kam sie selbst zum Schreiben. Ihre Werke kreisen um Paranormales und Fantastisches und werden der zeitgenössischen Young Adult Literatur zugeordnet. Zu den bekanntesten Veröffentlichungen von Showalter zählt der Zyklus „Herren der Unterwelt“. Die seit 2008 vorliegende Reihe nimmt eine Ausnahmestellung in ihrem Werk ein und ist bei Fans und Kritikern gleichermaßen beliebt. Die Serie umfasst mittlerweile mehr als ein Dutzend Bücher. Renommierte Blätter wie die New York Times oder USA Today führen die Autorin in deren Bestsellerlisten. Showalter entwirft in ihren Romanen fiktive Fantasiewelten, die sie in verschiedenen Werken miteinander verwebt. Beispielsweise spielt die Reihe „Angels of Dark“ im Universum von „Herren der Unterwelt“, so dass sich hier die Zeitlinien überschneiden. Eine Vorliebe für weibliche Hauptfiguren und leidenschaftliche Themen in Verbindung mit Übersinnlichem gehört zu den Markenzeichen von Gena Showalter.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Brutal, oberflächlich und schlecht ausgearbeitet

    Immerwelt - Der Anfang

    SelectionBooks

    19. June 2018 um 19:47 Rezension zu "Immerwelt - Der Anfang" von Gena Showalter

    Auf „Immerwelt – Der Anfang“ von Gena Showalter war ich wahnsinnig gespannt, da mich der Klappentext auf Anhieb angesprochen hatte. Leider konnte mich die Autorin überhaupt nicht abholen. Das Buch wirkt wie eine Rohfassung. Vieles wird nur angerissen und wirkt sehr oberflächlich. Mir kam das Buch mehr wie eine Aneinanderreihung verschiedener Szenen vor. Einen gut ausgearbeiteten Plot konnte ich nicht erkennen.Die siebzehnjährige Tenley lebt in einer Welt, in der man ein Zweitleben hat. Dieses verbringt man in einer sogenannten ...

    Mehr
  • Ein rasanter Auftakt

    Immerwelt - Der Anfang

    AnnieHall

    18. June 2018 um 16:24 Rezension zu "Immerwelt - Der Anfang" von Gena Showalter

    Immerwelt - Der Anfang ist ein Fantasy-Roman von Gena Showalter und 2018 bei Harper Collins erschienen. Die siebzehnjährige Tenley muss eine schwere Entscheidung treffen - bekennt sie sich zu Myriad, dem dunklen Reich der Schicksalsgläubigen, oder zu Troika, dem hellen Reich der Erkenntnis. Vertreter beider Reiche versuchen mit allen Mitteln, Tenley für sich zu gewinnen, obwohl ihnen nicht klar ist, warum ausgerechnet sie so wichtig sein soll... Immerwelt beginnt rasant, ergreifend und brutal, ein Tempo, das der Roman nicht ...

    Mehr
  • Toller Auftakt, wenn am Anfang auch etwas verwirrend

    Immerwelt - Der Anfang

    booknerd84

    17. June 2018 um 15:04 Rezension zu "Immerwelt - Der Anfang" von Gena Showalter

    Titel: Immerwelt - Der Anfang, Autorin: Gena Showalter, Verlag: Harper Collins, Seitenanzahl: 496 Seiten Inhalt/Klappentext: Tenley ist eine ganz normale Siebzehnjährige, rebellisch und eigensinnig. Nur dass ihre Eltern darauf bestehen, dass sie sich - wie alle anderen - zu einer der beiden verfeindeten Seiten bekennt: Entweder gehört man zu Myriad, dem dunklen Reich der Schicksalsgläubigen, oder zu Troika, dem hellen Reich der Erkenntnis. Vertreter beider Reiche versuchen mit allen Mitteln, Tenley für sich zu gewinnen. Aber ...

    Mehr
  • Immerwelt - Der Anfang

    Immerwelt - Der Anfang

    weinlachgummi

    17. June 2018 um 14:39 Rezension zu "Immerwelt - Der Anfang" von Gena Showalter

    Ich war ein bisschen unsicher, ob ich das neue Buch von Gena Showalter lesen sollte, da ich noch einige ungelesene Bücher von ihr auf meinem SuB hatte. Doch bei dem wunderschönen Cover konnte ich dann doch nicht widerstehen. Zum Glück, denn im Gegensatz zu vielen anderen, fand ich die Geschichte richtig toll.Die Sphären haben sich offenbart, heißt, es gibt zwei Lager. Die Dunkle und die Helle Seite. Man hat nun die Wahl sich in seinem ersten Leben für eine Seite zu entscheiden und dort verbringt man dann sein Zweitleben, also das ...

    Mehr
    • 3
  • Für mich leider nichts

    Immerwelt - Der Anfang

    Streifi

    14. June 2018 um 11:44 Rezension zu "Immerwelt - Der Anfang" von Gena Showalter

    Tenley ist 17 Jahre alt und lebt in einem Knast. Anders kann man es nicht nennen. Sie ist eingesperrt und soll sich doch bitte für eine der beiden Sphären Myriad oder Troika entscheiden. Die eine steht für Dunkelheit, die andere für das Licht.An sich fand ich die Idee dahinter ganz gut. Allerdings muss ich sagen, dass ich das Konzept auch nach über 30% des Buches nicht verstanden habe.Es werden immer wieder häppchenweise Informationen zu den Sphären gegeben, aber um was es nun konkret geht, habe ich nicht rausgefunden.Und ehrlich ...

    Mehr
  • Wollt ihr ewig leben?

    Immerwelt - Der Anfang

    Lieblingsleseplatz

    12. June 2018 um 21:12 Rezension zu "Immerwelt - Der Anfang" von Gena Showalter

    TEN – heißt eigentlich Tenley und ist 17. Sie fristet ihre Tage zu Beginn des Buches in einer „Besserungsanstalt“ für Jugendliche, die nicht angepasst reagieren. Tenley ist die Protagonistin dieses Buches – und hier liegt auch schon mein erstes Problem: Ich mag sie nicht. Das liegt nicht nur an der mir fremden Affinität zu Zahlen (Ich war schon immer eine Mathe-Niete), sondern auch an ihrem schwankenden Charakter. Eigentlich ist sie unglaublich tough und schlagfertig (was ich echt mag) – im nächsten Moment ängstlich und unsicher ...

    Mehr
  • Gute Idee, interessante Charaktere und viel Spannung, aber leider oft verwirrend

    Immerwelt - Der Anfang

    Elfendy

    10. June 2018 um 23:35 Rezension zu "Immerwelt - Der Anfang" von Gena Showalter

    Tenley hat die Qual der Wahl: sie muss sich entscheiden, ob sie ihr Leben nach dem Tod in der Sphäre Myriad oder Troika führen möchte. Ihre Entscheidung hat aber nicht nur Einfluss auf ihr sogenanntes “Zweitleben”, sondern auch auf das aktuelle. Ihre Eltern sind Anhänger von Myriad und möchten unbedingt, dass sie sich dieser Sphäre verpflichtet. Daher schicken sie Tenley in eine Art Besserungsanstalt, die allerdings eher einem Gefängnis gleicht. Schlechtes Essen, menschenunwürdige Behandlung und gnadenlose Folter stehen auf der ...

    Mehr
  • Trilogie-Beginn mit Schwächen

    Immerwelt - Der Anfang

    Ninas_Buecherbasar

    10. June 2018 um 21:08 Rezension zu "Immerwelt - Der Anfang" von Gena Showalter

    Meine Meinung Die Everlife-Trilogie wird im englischsprachigen Raum sogar von Sarah J. Maas als "vollkommen einzigartig und absolut fesselnd" beschrieben. Und besonders bei diesem wunderschönen Cover konnte ich natürlich nicht Nein sagen und wollte dieses Buch unbedingt lesen. Gena Showalter hat eine Welt geschaffen, wie wir sie uns alle wohl wünschen würden: Nach dem Ende unseres Erstlebens haben wir die Wahl zwischen zwei verschiedenen "Himmeln", wo wir unser Zweitleben verbringen können. Die Idee ist faszinierend und hat mich ...

    Mehr
  • Gute Idee, magelhafte Umsetzung

    Immerwelt - Der Anfang

    BooksofFantasy

    08. June 2018 um 13:28 Rezension zu "Immerwelt - Der Anfang" von Gena Showalter

    Ich muss ehrlich sagen, dass mich das erste Drittel sichtlich verwirrt hat. Angefangen bei den Mails am Anfang, bis zur Anstalt, denn sowas hätte ich laut Klappentext nicht erwartet. Sobald  man aber darüber hinaus ist, erwartet einen jede Menge Action.  Da auch der Schreibstil mich anfangs nicht begeistern konnte, zogen sich die ersten Kapitel für mich aber wenn man sich dann mit diesem Stil angefreundet hat, kann man nicht anderes als diese Geschichte gefesselt zu lesen.  Anfangs habe ich Ten verstanden und hatte Mitleid mit ...

    Mehr
  • Verwirrend

    Immerwelt - Der Anfang

    dieDoreen

    05. June 2018 um 20:23 Rezension zu "Immerwelt - Der Anfang" von Gena Showalter

    Leider, leider bin ich mit der Geschichte nicht ganz warm geworden. Ich habe insgesamt 3 Versuche gebraucht um das Buch zu beenden.  Schon zu Beginn hat mich der Weltenaufbau irgendwie verwirrt. Es gibt 2 Fraktionen und ab einem gewissen Alter muss man sich für eine Fraktion entscheiden. Die eine Welt verspricht den Menschen allen Luxus und das Paradies auf Erden, die andere Welt hat sich der Forschung, dem Geist und er Wissenschaft verschrieben. Jetzt liegt es nunmal in der Natur des Menschen wichtige Entscheidungen gut zu ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.