Gena Showalter

 4,2 Sterne bei 3.237 Bewertungen

Lebenslauf von Gena Showalter

Die leidenschaftlichen Fantasien der Gena Showalter: „I was a reader before I was a writer“ – so beschreibt Gena Showalter ihren Weg zur Schriftstellerin. Die 1975 in Oklahoma geborene US-Amerikanerin hat sich schon immer für fantastische Literatur begeistert. Sie selbst nennt Autorinnen wie Kresley Cole oder Francine Pascal, die großen Einfluss auf ihr Schaffen ausübten. Über Umwege kam sie selbst zum Schreiben. Ihre Werke kreisen um Paranormales und Fantastisches und werden der zeitgenössischen Young Adult Literatur zugeordnet. Zu den bekanntesten Veröffentlichungen von Showalter zählt der Zyklus „Herren der Unterwelt“. Die seit 2008 vorliegende Reihe nimmt eine Ausnahmestellung in ihrem Werk ein und ist bei Fans und Kritikern gleichermaßen beliebt. Die Serie umfasst mittlerweile mehr als ein Dutzend Bücher. Renommierte Blätter wie die New York Times oder USA Today führen die Autorin in deren Bestsellerlisten. Showalter entwirft in ihren Romanen fiktive Fantasiewelten, die sie in verschiedenen Werken miteinander verwebt. Beispielsweise spielt die Reihe „Angels of Dark“ im Universum von „Herren der Unterwelt“, so dass sich hier die Zeitlinien überschneiden. Eine Vorliebe für weibliche Hauptfiguren und leidenschaftliche Themen in Verbindung mit Übersinnlichem gehört zu den Markenzeichen von Gena Showalter.

Alle Bücher von Gena Showalter

Cover des Buches Alice im Zombieland (ISBN: 9783959670661)

Alice im Zombieland

 (454)
Erschienen am 07.11.2016
Cover des Buches Schwarze Nacht: Die Herren der Unterwelt 1 (ISBN: 9783899419252)

Schwarze Nacht: Die Herren der Unterwelt 1

 (279)
Erschienen am 15.12.2010
Cover des Buches Rückkehr ins Zombieland (ISBN: 9783959670678)

Rückkehr ins Zombieland

 (198)
Erschienen am 07.11.2016
Cover des Buches Die Herren der Unterwelt - Schwarzer Kuss (ISBN: 9783899416497)

Die Herren der Unterwelt - Schwarzer Kuss

 (196)
Erschienen am 01.02.2010
Cover des Buches Die Herren der Unterwelt - Schwarze Lust (ISBN: 9783899416503)

Die Herren der Unterwelt - Schwarze Lust

 (160)
Erschienen am 14.06.2010
Cover des Buches Die Herren der Unterwelt - Schwarzes Flüstern (ISBN: 9783899418163)

Die Herren der Unterwelt - Schwarzes Flüstern

 (135)
Erschienen am 10.12.2010
Cover des Buches Immerwelt - Der Anfang (ISBN: 9783959672092)

Immerwelt - Der Anfang

 (134)
Erschienen am 02.05.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Gena Showalter

Cover des Buches Immerwelt - Das Erbe (ISBN: 9783959673105)
N

Rezension zu "Immerwelt - Das Erbe" von Gena Showalter

Das Schicksal von Immerwelt
Naomi-Emmavor 2 Monaten

Einleitung:

Die Entscheidung im Krieg um das Schicksal von Immerwelt steht kurz bevor. Dabei wird eines immer klarer: die beiden Sphären Troika und Myriad müssen sich vereinen, sonst sind sie dem Untergang geweiht. Um die ewige Feindschaft zu überwinden, wollen Ten und ihr Freund Killian— sie Troikanerin, er Myriader—ihre Liebe besiegeln und den Bund eingehen. Aber nichts läuft wie geplant und plötzlich müssen Ten und Killian einander neu vertrauen lernen. Ihr Ziel scheint unerreichbar. Wie weit werden sie gehen, um Immerwelt zu retten?

Bewertung:

Ich möchte ehrlich sagen, wie es ist: ich habe mich mit der gesamten Buchreihe schwer getan und bis zum Ende nicht wirklich in die Geschichte reingefunden. Dabei fällt es mir ziemlich schwer zu sagen, warum eigentlich. Für mich hat es nicht die Sogwirkung entfaltet, die mich dazu bringt ein Buch nicht mehr aus der Hand zu legen und es so schnell wie möglich zu Ende zu lesen, da ich unbedingt wissen muss, wie die Geschichte ausgeht. Aber auch wenn das nicht der Fall war, hat die „Immerwelt“—Buchreihe solide Unterhaltung geboten. 

Der Schreibstil von Band 3 ist, wie von den anderen beiden Bänden gewohnt, rasant und mitreißend. Das Buch ist in drei Teile gegliedert: den Erlebnissen in Troika, in Myriad und in Viele Enden. In allen drei Abschnitten folgen die Ereignisse in hohem Tempo aufeinander— Spannung ist  das ganze Buch über vorhanden. Gena Showalter nutzt unzählige Gelegenheiten, um ihre Geschichte voran zu treiben und die Art und Weise, wie sich die Geschichte entwickelt hat, hat mich beeindruckt.
Leider gab es hier ein paar Punkte, die mich ein wenig enttäuscht haben. Zum Einen glaube ich, dass man aus der Sache mit Penumbra deutlich mehr hätte herausholen können. Die Idee hat soo viel Potenzial geboten, von dem in Band 3 wenig genutzt wurde. Vieles hat in dem Zusammenhang nur im Hintergrund stattgefunden und nicht mehr als ein paar Sätze gewidmet bekommen. So z.B. auch Sloans unglaubliches Schicksal. Ich fand es sehr schade, dass das bloß kurz abgehandelt wurde. Des Weiteren hat es mir nicht besonders gut gefallen, dass wie aus dem Nichts plötzlich hunderte Menschen in Troika zu Strömern und Architekten geworden sind. Irgendwie hat mich das Gefühl hierbei nicht losgelassen, dass die Autorin sich die Lösung des Konflikts, insbesondere was das Kräfteverhältnis angeht, dadurch sehr einfach gemacht hat. 

Nichtsdestotrotz: im Gesamten betrachtet, vermittelt besonders das Finale der Buchreihe einige sehr wichtige Werte, die essenziell sind für ein friedliches Zusammenleben von Menschen. Die Autorin hat ihre Botschaft auf den Punkt gebracht und auch wenn es den Charakteren teils schwer fällt nach diesen Leitsätzen zu handeln und sich ausschließlich von der Liebe und dem Licht leiten zu lassen, so schaffen die Protagonisten dies am Ende eben doch. Das hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich sagen muss, dass es mir persönlich an manchen Stellen ein wenig zu viel des Guten war. Sehr viele teils sehr lange Textstellen haben sich nur darum gedreht, dass es auch der Feind verdient hat geliebt zu werden, sodass die Geschichte nach meinem Empfinden manchmal zu sehr in die Richtung eines moralischen Ratgebers ging und weniger die von mir erhoffte Action im Vordergrund stand. Aber das ist wie gesagt meine persönliche Meinung und dafür möchte ich die Autorin auch nicht kritisieren. Ich hatte nur schlichtweg etwas anderes erwartet. 

Was mir hingegen besonders gut gefallen hat, war die Liebesgeschichte zwischen Killian und Ten. In den beiden Bänden zuvor kamen die Gefühle nie richtig bei mir an und mir hat das Besondere zwischen den beiden gefehlt. Das hat sich im letzten Band der Buchreihe tatsächlich geändert. Es gab viele berührende Momente zwischen den beiden und einige gefühlvolle Szenen, die sehr schön umgesetzt wurden. Genau das, was ich mir für die beiden, aber auch für mich als Leserin, gewünscht habe. 

Zum Ende hin kommt es dann zum großen Showdown, bei dem tatsächlich alles möglich scheint. Und, so viel kann ich mal verraten, es passiert mehr als eine überraschende Wendung, mit der ich nicht gerechnet hätte. Das Ende habe ich mir deshalb um ehrlich zu sein auch anders vorgestellt, aber so wie es gekommen ist passt es zur Geschichte und bildet einen stimmigen Abschluss.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Immerwelt - Das Erbe (ISBN: 9783959673105)
lesenundteetrinkens avatar

Rezension zu "Immerwelt - Das Erbe" von Gena Showalter

Was für ein Finale!
lesenundteetrinkenvor 2 Monaten

Diesmal gab es keine Längen und nichts hat sich gezogen. Es war spannend und actionreich und es ging Schlag auf Schlag.
Diesmal konnte ich das Buch bis zum mitreißenden Showdown kaum aus der Hand legen und am Ende habe ich sogar noch ein paar Tränchen verdrückt.
Diesmal bin ich begeistert!

Wenn die ersten beiden Bände nur auch so gut gewesen wären... 😅

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Immerwelt - Der Pakt (ISBN: 9783959672511)
lesenundteetrinkens avatar

Rezension zu "Immerwelt - Der Pakt" von Gena Showalter

Der zweite Teil der Immerwelt-Trilogie
lesenundteetrinkenvor 2 Monaten

Ich kann mich einfach nicht entscheiden, was ich von der Reihe halten soll. Es haut mich nicht vom Hocker, aber ich will auch nicht aufhören zu lesen. (Zumal ich so ungern Bücher abbreche. 🙃)

Auch dieser zweite Band hat sich sehr gezogen. Es ist schon einiges passiert (in kann da gar nicht ins Detail gehen, weil alles nur spoilern würde), es gab spannende Passagen und vor allem sind die Sphären fantastische Welten, aber im Laufe der etwas über 400 Seiten hat sich die Geschichte meiner Meinung nach trotzdem nicht allzusehr weiterentwickelt.

Erst zum Ende hin kam Bewegung in die Sache und die Spannung stieg und jetzt möchte ich natürlich wissen, wie es weiter geht. Wie ich schon beim ersten Teil gesagt habe... das Buch hat was. Und auch wenn es sicher nicht meine Lieblingsreihe wird, so hat die Immerwelt mich doch irgendwie in ihren Bann gezogen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Wir von MIRA Taschenbuch laden euch herzlich zur Leserunde unseres neuen Romans

"Schwarze Sehnsucht" von Gena Showalter

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 21.11.2018 für eines von 30 Leseexemplaren (Taschenbuch) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.

Zum Inhalt:

Puck, der Unbesiegte, trägt den Dämon der Gleichgültigkeit in sich. Bei jedem tiefen Gefühl muss er unsägliche Schmerzen ertragen. Um dafür Vergeltung zu üben und um der neue Herrscher der Unterwelt zu werden, will er die schöne Gillian Sanders heiraten. Nur sie kann ihm helfen, so sagt es die Prophezeiung. Kurzerhand entführt er Gillian und schenkt ihr die Unsterblichkeit. Und bald fesseln heiß knisternde Erotik und ein unbezwingbares Verlangen sie aneinander. Nur leider irrt Puck. Um König zu werden, müsste er Gillian wieder freigeben.

 »Eine der Besten, wenn es um paranormale Liebesromane geht. Gena Showalter erzählt eine absolut fesselnde Geschichte!«

Kresley Cole, SPIEGEL-Bestsellerautorin

 

Du möchtest "Schwarze Sehnsucht" von Gena Showalter lesen?

Dann bewirb dich jetzt bis zum 21.11.2018 um eines der 30 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von MIRA Taschenbuch!

211 BeiträgeVerlosung beendet
R
Letzter Beitrag von  ramona_liestvor 3 Jahren

Meine Rezension


https://www.lovelybooks.de/autor/Gena-Showalter/Schwarze-Sehnsucht-1541543486-w/rezension/2229734235/?showSocialSharingPopup=true


Landet so auch auf weiteren Seiten, falls dazu nähere Infos gewünscht sind, dann bitte eine private Nachricht schreiben.

Danke noch ein Mal, dass ich mitmachen durfte!

»Vollkommen einzigartig und absolut fesselnd – ich konnte es nicht aus der Hand legen! Was für eine wunderbar krasse Welt.«

New-York-Times-Bestsellerautorin Sarah J. Maas

 

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans

 

"Immerwelt - Der Anfang“ von Gena Showalter


ein. Bitte bewerbt euch bis zum16.04.2018 für eines von 20 Leseexemplaren (Hardcover) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension der Roman.


Über den Inhalt:

Tenley ist eine ganz normale Siebzehnjährige, rebellisch und eigensinnig. Nur dass ihre Eltern darauf bestehen, dass sie sich – wie alle anderen – zu einer der beiden verfeindeten Seiten bekennt: Entweder gehört man zu Myriad, dem dunklen Reich der Schicksalsgläubigen, oder zu Troika, dem hellen Reich der Erkenntnis. Vertreter beider Reiche versuchen mit allen Mitteln, Tenley für sich zu gewinnen. Aber sie versteht nicht, warum ausgerechnet sie so wichtig sein soll. Außerdem bemüht sich aus beiden Häusern ein Junge um sie. Sie verliebt sich in einen der beiden. Doch was, wenn sie sich für das Reich des anderen entscheidet?

 

Du möchtest "Immerwelt - Der Anfang“ von Gena Showalter lesen?


Dann bewirb dich jetzt bis zum 16.04.2018 um eines der 20 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf
Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

537 BeiträgeVerlosung beendet
puppetgirls avatar
Letzter Beitrag von  puppetgirlvor 4 Jahren
Huhu, auch meine Rezension ist jetzt fertig und gestreut. Unter dem Namen puppetgirl ist die Rezension jetzt bei Amazon, Thalia, Weltbild, Hugendubel, Buecher, Ebook, Lesejury, Wasliestdu, Buechertreff und hier bei lovelybooks.de zu finden. Und bei goodreads und auf meinem Blog: https://puppetsleseblog.de/immerwelt-der-anfang-von-gena-showalter/ So wie der Text in dem Link zu finden ist, so findet man die Rezension auch an den anderen Stellen. Zudem kommt gleich nochmal Werbung auf Instagram. Danke dass ich mitlesen durfte und ich freue mich schon auf den zweiten Teil dann im nächsten Jahr!
Wir von der Gruppe Serien-Leserunden möchten gerne gemeinsam "Alice im Zombieland" lesen. Wer Lust hat, darf sich uns gerne anschließen. Zu gewinnen gibt es nichts. Start ist der 24.6.17.
17 Beiträge
CasusAngeluss avatar
Letzter Beitrag von  CasusAngelusvor 5 Jahren
So, ich werd das Buch abbrechen, ich komme einfach nicht weiter beim Lesen. Ich bin eigentlich die ganze Zeit nur am Augen verdrehen und langweile mich dabei zu Tode. Schade, das hätte echt Potential gehabt :-/

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks