Gena Showalter Angels of the Dark - Himmelsfeuer

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(16)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Angels of the Dark - Himmelsfeuer“ von Gena Showalter

Ein mörderischer Krieger mit flammenden Schwingen, eine Frau, die in ihm den Hunger nach Sieg, Leidenschaft und Schmerz weckt: Der dritte Band von Gena Showalters fesselnder Serie Angels of the Dark! Engelskrieger Thane kennt keine Gnade. Erbarmungslos vernichtet er die Phönixfrau Kendra, die ihn gefesselt, gefoltert und für ihre Gelüste missbraucht hat. Doch selbst der Hass auf Kendra, in Asche vergangen, verblasst neben dem Gefühl, das ihn für deren Sklavin Elin Vale überkommt. Halb Phönix, halb Mensch weckt die zarte Schönheit in dem Himmelskrieger eine nie gekannte Leidenschaft. Es ist Lust, die er mit ihr erleben will, es ist auch ein wütender Hunger nach Sieg, Unterwerfung und Schmerz. Aber es ist noch mehr … Manipuliert ihn Elins halbe Phönixseele, wie es Kendra getan hat? Oder kann es für Thane etwas jenseits aller Qualen geben, das heißer als das dunkle Feuer in ihm brennt?

Himmlisch, spartanisch und Erotisch

— Vivienna_Norna

Gut geschrieben, aber wie immer mal wieder zu kurz!

— MarissaONeal

Stöbern in Fantasy

Coldworth City

so atemberaubend wie @Dark Angel

MellieJo

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Packend und atmosphärisch dicht. Ein gelungener Fantasy-Thriller, den ich nur empfehlen kann.

AnnaEichenbach

Bitterfrost

Das vertraute Mythos-Academy-Feeling ist wieder da!

Anni-chan

Der Schwarze Thron - Die Königin

Leider begann die Geschichte etwas lahm, nahm dann aber an Fahrt auf und konnte mich erneut überzeugen.

denise7xy

Das Lied der Krähen

#ichbineinaußenseiter

Faltine

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Guter Auftakt mit neuen Protagonisten und alten Bekannten.

Mayylinn

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Engel wie wir sie uns nie vorstellen würden - Sexy, barbarisch und brutal

    Angels of the Dark - Himmelsfeuer

    Vivienna_Norna

    19. July 2017 um 21:34

    Obwohl ich wusste, dass es erotisch werden würde, war ich schon von dem Einstieg etwas überrascht. Doch was anfangs eine reine sexistische Ader behielt, entwickelte sich zu einer Romanze, in der jeder sein eigenes Unkraut zu pflücken hat. Es gibt gewisse Parallelen zu der Reihe von Nalini - Gilde der Jäger, was ich aber nicht störend fand, da es genug Unterschiede gab. Es bleibt zu jeder Seite spannend und man hat nie das Gefühl in einen Lehrlauf fallen zu können, wenn man das Buch jetzt zur Seite legt. Daher hat es das erfüllt, was aus meiner Sicht eine Gesichte erreichen soll. Sie hat mich mitgerissen und gefesselt. Daher 5 v. 5LG Eure Vivienna

    Mehr
  • Wundervoll... :D

    Angels of the Dark - Himmelsfeuer

    Koenigin_Tamia

    15. February 2015 um 16:42

    Wie ich das Buch fande? Supermäßiggenial :D Ich habe es mir erst vor kurzem gekauft und naja am nächsten Tag, war es auch schon wieder ausgelesen. Ich wollte unbedingt wissen, wie es weiter ging, da die Geschichte wirklich eine Menge Spannung aufgebaut hat. Gena Showalter hat ein geniales Buch geschrieben, dabei verwendete sie die Sichtweise der Hauptcharaktere und wechselt diese auch. Dadurch schafft sie eine angenehme Nähe zu den Personen und einzelne Situationen sind aus einer anderen Sichtweise entweder lustiger oder verständlicher, manchmal aber auch einfach schöner... --> weiter lesen

    Mehr
  • Der 3. Teil der "Angels of the Dark" - Reihe

    Angels of the Dark - Himmelsfeuer

    Fenja1987

    Thane schafft es mit Hilfe der Sklavin Elin Vale den Fängen der Phönixkönigen Kendra zu entkommen. Erbarmungslos verfolgt er nun jeden Phönix um dem brennenden Hass freien Lauf zu lassen. Denn für Kendra war er nur Mittel zu Zweck um ihre gier nach Folter und Sex zu befriedigen. Doch ganz unerwartet ist da noch ein ganz anderes Gefühl. Ein Gefühl das er zuvor nicht kannte und das die Menschenfrau Elin in ihm weckt. Lust und Leidenschaft wie er es zuvor nicht kannte. Doch wird Elin ihn wirklich von seinen Seelenqualen heilen können. Oder wird sie ihn wie Kendra zuvor hintergehen? Kendra wollte nichts anderes als ein friedliches Leben. Doch dann würde ihre Familie von den Phönixen getötet. Als Sklavin den schlimmsten Demütigungen ausgesetzt, sieht sie nur eine Chance zur flucht. Thane der dunkle Engelkrieger. Doch so einfach lässt er sie nicht gehen. Wird sie ihm vertrauen können? Oder wird er sie auch töten wenn er erfährt das sie zum Teil auch Phönix ist? Während sie noch weiter darüber nachdenkt, kommt sie dem dunklen Krieger ungewollt immer näher... Hier ist er endlich der dritte Teil der "Angels of the Dark"-Reihe von Gena Showalter. Lange darauf gewartet bin ich sehr zufrieden mit Thanes Geschichte. Auch wenn er mir persönlich im Ganzen etwas schwächer vorkam als Koldos Geschichte. Zu Anfang begegnen wir Thane wie unter Drogen der Willkür von Kendra ausgesetzt ist. Scheinbar hat er sich seinem Schicksal ergeben. Nur manchmal blitzt noch seine alte Stärke auf. Doch dann triff er auf Elin, die etwas in ihm berührt, was er zuvor nicht kannte. Nach und nach erkennt er das es im leben mehr gibt als die bloße Rache und das s neben Björn und Xerxes noch 'jemanden gibt dem er vertrauen kann. Elin die selbst eine Gefangene der Phönixe ist, ergeht es nicht anders. Sie wurde entführt und ihre Eltern umgebracht. Als Halbblut ist sie im besonderen den Demütigen ihrer „Verwandten“ ausgesetzt. Doch ist sie nicht gebrochen. Sie ist entschlossen zu entkommen um ein friedliches Leben leben zu können. Als sie Thane sieht, nutzt sie die Chance zur Flucht. Trotzdem braucht es lange bevor sie dem dunklen Krieger wirklich vertraut. Schön zu sehen wie sie die Geister der Vergangenheit, jeden Tag mehr hinter sich lässt und Selbstbewusster wird. Die Rahmenhandlung ist nicht weniger komplex wie sein Vorgänger und doch konzentriert sich es mehr um die Hauptprotagonisten, was mir wirklich gut gefiel. So wird Elin in Thanes Club zunächst als Kellnerin eingestellt. Wo sie sich erstaunlich gut schlägt. Vor allem Verbal, schenkt sie keinem was. Thane da im besonderen. Immer wenn die Beiden aufeinander Treffen knallt es. Neben der hochexplosiven Atmosphäre gibt es aber auch weiterhin viel körperliche Gewalt und Blutvergießen sind an der Tagesordnung. Die Folterung der Phönixe, als Rache, ist da noch das geringste Übel. Thane wiederum hat während der Handlung nicht nur mit seiner Vergangenheit zu kämpfen, nein er ist weiter auf der Suche nach dem Mörder seines Höchsten König und auch Björns Geheimnis rückt mehr in den Mittelpunkt. Dennoch bemerkt man an gewissen Stellen, das Leser die „die Herren der Unterwelt“ – Reihe verfolgen, vermutlich mehr Hintergrundwissen bzgl: William und vor allen eben auch über Björn haben könnten. Da ich die Reihe selbst nicht lese, kann ich allerdings nichts genaues dazu sagen. Kurz gefasst: Ein schöner dritte Teil, denn man in einem Rutsch lesen kann. Für meinen Geschmack zwar nicht so gut wie Koldos Geschichte, doch macht die Autorin schon jetzt neugierig auf weitere Bände. Ich vergebe wieder gerne eine Leseempfehlung! Reihenfolge der Bücher: 1. Angels of the Dark: Verruchte Nächte (Zacharel & Annabelle) 2. Angels of the Dark: Sinnliches Erwachen (Koldo & Nicola) 3. Angels of the Dark - Himmelsfeuer (Thane & Elin)

    Mehr
    • 6

    Igelmanu66

    17. September 2014 um 10:05
    parden schreibt Auch nicht mein Genre... :))) Entlastet die WL!

    Da schließ ich mich an ;-)

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks