Gena Showalter Broken Hearts - Gefährliche Nähe

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 2 Leser
  • 20 Rezensionen
(13)
(16)
(5)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Broken Hearts - Gefährliche Nähe“ von Gena Showalter

Lass dich tätowieren, spring vollbekleidet in einen See, schlepp einen Kerl ab – Brook Lynn hat sich geschworen, mehr Spaß zu haben, und sich einiges vorgenommen. Für die Date-Challenge hätte sie theoretisch auch einen Kandidaten: Jase Hollister, wahnsinnig sexy, Millionär und umgeben von einem Hauch Gefahr. Allerdings hat er mit ihrer Schwester geschlafen … Jase hingegen scheint auch etwas zwischen ihnen zu spüren. Offenbar will er ihr beweisen, das Glück kein Fremdwort sein muss und arbeitet mit ihr gemeinsam die Fun-Liste ab. Schon bald wünscht sich Brook Lynn nichts mehr als eine Zukunft mit Jase. Aber als seine dunklen Geheimnisse ans Licht kommen, muss sie sich fragen, wie weit sie ihm wirklich trauen kann …

Eine wunderschöne Geschichte mit Protagonisten die es in ihrem Leben nicht so leicht hatten und jetzt versuchen das beste daraus zu machen.

— myBooks76
myBooks76

ganz nettes Buch für zwischendurch

— LilliLiest
LilliLiest

Ein Wechselbad der Gefühle, emotionsgeladene Szenen und ganz viel Pathos. Mir hats gefallen.

— Anruba
Anruba

Vergangenheit und Zukunft.Das eine geht nicht ohne das andere.Gena Showalter zeigt in dieser Geschichte gut, wie Liebe alles überstehen kann

— LadyIceTea
LadyIceTea

Wahnsinnig tolles Buch !!

— Ninamarielle
Ninamarielle

Erst im letzten Drittel wird alles erfüllt, was man von einem New Adult-Roman erwartet.

— marcelloD
marcelloD

Perfekt für Zwischendurch! Die Geschichte zwischen Jase und Broke Lynn fesselte mich und ließ mich mitfiebern. ♥

— Staubwolkex
Staubwolkex

Leider nicht ganz meins :-(

— Tigerbaer
Tigerbaer

Trotz einiger sehr ernster Themen eine eher leichte und lockere Lektüre zur Unterhaltung zwischendurch

— vicky_1990
vicky_1990

Spannende und fesselnde Geschichte um Jase und Brook Lynn,wo die Liebe,das Gefühl und auch die Erotik nicht zu kurz kommt.

— YaBiaLina
YaBiaLina

Stöbern in Liebesromane

Feel Again

Mona Kasten hat meine bisherigen schlechten Erfahrungen mt dieser Art von Büchern mal eben aus dem Weg geräumt. Ein tolles Buch!

ErbsenundKarotten

Sanddornküsse & Meer

Schöne Liebesgeschichte mit tollen Protas und der Liebe zu Norderney.....

steffib2412

Hold on to you - Kyle & Peg

Eine Geschichte der zweiten Chancen, die zeigt, dass die richtigen Menschen das Leben ausmachen

kabig

Trust Again

Einfach nur schrecklich

nevermine

Du + Ich = Liebe

So ein schönes Buch, das mich total bewegt und verändert hat.

laraantonia

Vorübergehend verschossen

Diese wunderbare Mischung aus Witz, Humor und Romantik ergibt wirklich ein tolles Lesevergnügen

vronika22

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Brook Lynn & Jace

    Broken Hearts - Gefährliche Nähe
    myBooks76

    myBooks76

    14. January 2017 um 16:44

    Brook Lynn ist nach einem harten Arbeitstag alles andere als angetan, als sie erfährt das sich ihre Schwester Jessie Kay auf einer Party hemmungslos betrunken hat. Als sie auf der Party ankommt um sie abzuholen, trifft sie dort auf Jace, der gerade mit ihrer Schwester geschlafen hatte…Mir hat das Buch sehr gut gefallen.Brook Lynn ist eine sympathische Protagonistin die, obwohl sie ein Handicap hat, sich nicht unterkriegen lässt. Nur manchmal wollte ich ins Buch greifen und sie schütteln, wenn ich merkte wieviel sie sich von ihrer Schwester gefallen lies. Sie hat einen liebenswerten Charakter, der es einen leicht macht sie zu mögen.Jace, machte es mir am Anfang nicht leicht.Er ist ein etwas komplizierter Charakter mit so einigen Macken. Aber nach und nach merkt man erst, dass er eigentlich ein ganz netter Mensch ist, der nach einigen Schicksalsschlägen wieder auf die Beine kommt.Der Schreibstil ist einfach und leicht zu lesen. Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Brook Lynn und Jace geschrieben. Was wirklich gut war, da manche Entscheidungen, die die zwei getroffen haben, sonst nicht nachvollziehbar waren. Das Buch ist eine etwas andere Liebesgeschichte, mit Charaktere die nicht gerade auf der Sonnenseite des Lebens geboren wurden. Da das Buch aber süchtig nach einer Fortsetzung macht, sollte man den Folgeband vielleicht schon zu Hause haben.Auf jeden Fall hat es mir sehr viel Spaß gemacht zu lesen und ich bin schon sehr gespannt, wie es mit den anderen Freunden weitergeht.

    Mehr
  • New Adult in den Südstaaten

    Broken Hearts - Gefährliche Nähe
    Anruba

    Anruba

    15. November 2016 um 21:50

    Die Brokenhearts-Serie dreht sich um die drei Jugendfreunde Beck, Lincoln und Jase. Sie hatten eine schwierige Kindheit und sind seitdem beste Freunde, die alles füreinander machen. Es gab sehr viele offene Gespräche mit erhöhten Bromance-Faktor zwischen den Kumpels. Was ziemlich cool war. Die Geschichte spielt in Oklahoma im Ort Strawberry Valley und hat ein richtiges Südstaatenflair (=Redensart, Namen und das Verhalten der Leute). Das hat mir als Setting gut gefallen. In Strawberry Valley geht es sehr beschaulich zu. Jeder kennt jeden und da fallen die drei neuen gutaussehenden Junggesellen natürlich auf, die sich dort ein Haus gekauft haben, Partys feiern und Frauen abschleppen.  Alle Singlefrauen sind in heller Aufregung und rennen den Jungs quasi die Bude ein.   Die 26-jährige Brook Lynn hat durch ihre zwei Jobs keine Zeit zum feiern. Sie ist nur mal wieder auf der Suche nach ihrer älteren Schwester Jessie Kay, die öfter über die Stränge schlägt und dann ihre Arbeit vernachlässigt. Auf der Party findet Brook Lynn Jessie Kay in Jase's Schlafzimmer vor. Brook Lynn ist für ihre scharfe Zunge im ganzen Ort gefürchtet und gerät daher gleich mit Jase aneinander. Die beiden ergeben zusammen eine hochexplosive Mischung. Sobald sie sich begegnen fliegen die Funken.  Obwohl sie es beide nicht so richtig wollen, fühlen sie sich zu dem anderen hingezogen. Doch bis es soweit ist, müssen erst einige dicke Hürden überwunden werden. Die Vergangenheit ist allgegenwärtig und bringt Probleme mit sich, die beide nicht beeinflussen können. Die Geschichte wird im Erzählstil abwechselnd aus Brook Lynn und Jase's Sicht erzählt. So ist man als Leser auf dem Laufenden und weiß oft mehr als die Charaktere selbst.  Und hier gibt es wirklich viele Geheimnisse. Gina Showalter hat wirklich nichts ausgelassen. Die Personen haben das schlimmste vom schlimmen durchgemacht und das sollte man mögen, wenn man dieses Buch lesen möchte. Unfälle, Verrat, Schuld und Tod sind nur einige Schlagwörter, die uns bei dieser Geschichte begleiten. Der Schreibstil ist gefühlvoll und emotionsgeladen. Trotz der ganzen Dramatik, gibt es viele witzige Szenen und Dialoge. Jede Seite ist ein Wechselbad der Gefühle. Die erotischen Liebesszenen sind ausschweifend, aber sehr lebendig und ansprechend beschrieben. Auch hier ist alles ein bißchen übertrieben und mit viel Pathos dargestellt. Das scheint einfach die Art der Autorin zu sein und es hat mir gut gefallen. Ein Lesesog war definitiv vorhanden. Brook Lynn ist eine selbständige Frau, die trotz ihrer Schicksalsschläge den Lebensmut nicht verloren hat. Es hat mich tief beeindruckt, wie sie Jase's harte Schale mit ihrer ganz eigenen Art geknackt hat. Zwar ist sie manchmal aus der Rolle gefallen und hat sich wie ein Kleinkind verhalten (sie glaubt z.B. an eine Zombieapokalypse), aber auch das hat sie nur sympathischer gemacht. (Wer noch mehr über Brook Lynn erfahren möchte -->Klick - Ich habe sie als Person in einem anderen Beitrag näher erläutert) Jase ist sehr verschlossenen und hält sich von anderen Menschen fern. Er ist in der Zwickmühle, denn er fühlt sich sehr zu Brook Lynn hingezogen, möchte ihrem Leben aber nicht im Weg sein. Im Gegensatz zu anderen New-Adult Büchern gibt es hier echte Gründe, warum Jase sich fernhalten sollte. Sind die Gründe übertrieben? Vielleicht, aber bedenkt man die Kindheit, dann ist alles eine Verkettung unglücklicher Umstände. Dadurch ist Jase eben geworden, wie er ist. Und damit lassen sich leider auch seine beängstigenden Wutausbrüche erklären. Daher war die Geschichte mit dem häufigen hin- und her nachvollziehbar.  Die ersten 70% des Buches haben mir wirklich gut gefallen. Ich konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Einziger Wermutstropfen: Leider spielte die Spaßliste (wie im Klappentext angekündigt) keine so große Rolle wie erhofft. Da hätte man meiner Meinung nach viel mehr daraus machen können. Auch die ein oder andere Erotikszene gegen Ende hätte kürzer ausfallen können. Zum Ende des Buches hat die Autorin dann nochmal alle Register gezogen und weitere Komplikationen hereingebracht. Meiner Meinung nach hätte die Geschichte mit der Exfreundin echt gestrichen werden können. Das Auftauchen des Rächers aus der Vergangenheit hätte mehr als genügt. Aber gut. So gibt es am Ende dann nochmal ordentlich Spannung. Wems gefällt. Mir war es dann doch too much. Trotzdem haben mir die Geschichte und ihre Charaktere sehr gut gefallen. In den nächsten Teilen geht es um Beck und Lincoln und ich bin gespannt was genau sich hinter ihren Geheimnissen verbirgt. Kleine Einblicke konnte man bereits gewinnen.      Fazit: Gina Showalter konnte mich mit ihrem lebendigen und emotionalen Schreibstil begeistern. Die Charaktere sind zwar kaputter als kaputt und man muss wirklich großen Pathos mögen, wenn einem die Geschichte gefallen soll, doch ich fands super. Zum Ende hätte man in meinen Augen ein wenig Dramatik sparen können, aber das ist ja Ansichtssache. Zusammenfassend bekommt man hier eine spannende und gefühlvolle New-Adult-Geschichte serviert, mit sympathischen Charakteren, Eroktik, Humor und einem klasse Setting. Von mir gibt es dafür vier tolle Sterne.

    Mehr
  • Wenn Vergangenheit und Zukunft miteinander ringen

    Broken Hearts - Gefährliche Nähe
    LadyIceTea

    LadyIceTea

    25. July 2016 um 14:16

    Jase, West und Beck sind neu in Strawberry Valley. Die unheimlich attraktiven Männer sind besonders bei den jungen Frauen bekannt. So auch bei den Dillon-Schwestern. Brook Lynn Dillon, ackert sich ab um über die Runden zu kommen, um später ihr eigenes Geschäft zu eröffnen und muss immer hinter ihrer Schwester Jessie Kay Dillon hinterherlaufen und sie ermahnen, sich erwachsen zu benehmen. So holt sie eines Abends, ihre Schwester aus dem Bett von Jase Hollister. Doch anstatt Wut für ihn und ihre Schwester zu empfinden, knistert es zwischen ihr und Jase gewaltig. Und auch er merkt, eine nie dagewesene Anziehung. Doch Jase hat eine dunkle Vergangenheit und will niemanden näher an sich heranlassen. Aber kann die Motte dem Licht wiederstehen? Kann er sich von Brook Lynn fernhalten und will sie ein Leben mit einem Mann führen, der nicht dieselben Empfindungen auslöst wie Jase? Doch was, wenn seine Vergangenheit alles überschattet. Macht seine Vergangenheit, eine Zukunft überhaupt möglich?Dieses Buch war mein erstes Buch von Gena Showalter. Und ich muss sagen, ich bin ein Fan. Ich mag ihren Schreibstil wirklich gerne. Ich hab sofort in das Buch hineingefunden und keine Probleme mit Formulierungen oder ähnlichem gehabt.Auch ihre Art und Weise die Protagonisten zu charakterisieren und darzustellen, gefällt mir sehr. Alle sind unterschiedlich mit ihren Ecken und Kanten. Keiner soll einfach nur gefallen.Die Hauptprotagonistin Brook Lynn ist eine sehr starke Frau. Das finde ich auch gut. Mal eine Frau, die nicht von einem Mann abhängig ist und sie steht auf Zombies. Da musste ich echt lachen. Jase ist ein richtiger Bad Boy und endlich mal eine Person mit richtig vielen Tattoos. Das fand ich klasse. Die Entwicklung der Story ist gut gelungen. Sie ist wie eine Spirale, die immer enger kreist. Grade bei Jase und Brook Lynn spürt man sehr gut, wie die Beiden immer enger umeinanderkreisen und ihrem Sog nicht mehr entfliehen können. Das einzige Manko war für mich das Ende. Bzw. nicht das Ende an sich, sondern die letzten Kapitel. Das Ende war toll und stimmig. Es hat sich alles zu meiner Zufriedenheit aufgelöst und es sind einige unerwartete Dinge passiert. Jedoch, wurden zu viele Ereignisse in die letzten Kapitel gesteckt. Das hätte man besser aufteilen sollen. So hat es mich ein bisschen erschlagen. Aber alles in allem ein tolles Buch. Ich habe den zweiten Teil direkt bestellt.

    Mehr
  • Leserunde zu "Broken Hearts - Gefährliche Nähe" von Gena Showalter

    Broken Hearts - Gefährliche Nähe
    NetzwerkAgenturBookmark

    NetzwerkAgenturBookmark

    Broken Hearts - Gefährliche Nähe Habt Ihr Lust einen neuen Roman von Autorin Gena Showalter kennenzulernen?Dann bewerbt Euch direkt und lest gemeinsam wie es Brook mit Ihrer Fun-Liste ergeht :-)Wir freuen uns auf Euch!Lass dich tätowieren, spring vollbekleidet in einen See, schlepp einen Kerl ab - Brook Lynn hat sich geschworen, mehr Spaß zu haben, und sich einiges vorgenommen. Für die Date-Challenge hätte sie theoretisch auch einen Kandidaten: Jase Hollister, wahnsinnig sexy, Millionär und umgeben von einem Hauch Gefahr. Allerdings hat er mit ihrer Schwester geschlafen - Jase hingegen scheint auch etwas zwischen ihnen zu spüren. Offenbar will er ihr beweisen, das Glück kein Fremdwort sein muss und arbeitet mit ihr gemeinsam die Fun-Liste ab. Schon bald wünscht sich Brook Lynn nichts mehr als eine Zukunft mit Jase. Aber als seine dunklen Geheimnisse ans Licht kommen, muss sie sich fragen, wie weit sie ihm wirklich trauen kann ...Leseprobe (Blick ins Buch)New York Times und USA Today Bestseller-Autorin Gena Showalter gilt als neuer Shooting Star am romantischen Bücherhimmel des Übersinnlichen. Ihre Romane erobern nach Erscheinen die Herzen von Kritikern und Lesern gleichermaßen im Sturm. Die "Die Herren der Unterwelt"-Reihe gilt als ihre bislang stärkste Serie.Wir suchen nun mindestens 15 Leser, die gerne in Romanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Wir vergeben 10 Bücher in Print und 5 (evtl auch mehr) eBooks im mobi oder ePub Format. Bitte gebt also an, ob ihr auch ein eBook lesen könnt. Bewerbungsfrage: Schreibt uns Euren Eindruck zur Leseprobe Achtung! - Die E-Book Gewinner bekommen später zusätzlich zur Gewinnbenachrichtigung noch eine PN für die Formatabfrage, bzw. Bescheid, das sie ein E-Book bekommen. Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen! *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt

    Mehr
    • 193
  • Bin begeistert

    Broken Hearts - Gefährliche Nähe
    Ninamarielle

    Ninamarielle

    15. July 2016 um 13:47

    Zu Beginn hatte ich das Gefühl der Schreibstil und die Geschichte würden etwas träge und vorhersehbar werden. Doch ich habe mich sehr getäuscht! Klar, ein New Adult Roman folgt oft einem ähnlichen Schema, doch ist das nicht auch der Grund warum wir uns wieder und wieder für dieses Genre entscheiden?:) Der Schreibstil der Autorin hat mich begeistert, ich musste sehr oft laut lachen, was mir bei ganz ganz wenigen Büchern so geht, da der Humor in dem Buch fantastisch ist. Die Geschichte hat mich gefesselt und ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es war weder zu langatmig noch zu klischeehaft und unwirklich. Freue mich schon sehr auf die nächsten Bände und kann es nicht mehr abwarten bis sie erscheinen.

    Mehr
  • Lebenslänglich ist nicht genug

    Broken Hearts - Gefährliche Nähe
    vicky_1990

    vicky_1990

    31. May 2016 um 15:56

    Das Buchcover ist nett aber vermittelt denke ich einen falschen Eindruck. Dem Cover nach hätte ich mehr Leidenschaft und Erotik erwartet. Die Inhaltsangabe vermittelt einem dass es um eine Fun-Liste gehen wird aber diese kommt meiner Meinung nach viel zu kurz.Der Einstieg ist gleich mal total humorvoll und lustig. Musste den Spruch am Anfang zur Stadt Strawberry Valley rausschreiben:Fahren Sie langsam, lernen Sie unsere Stadt kennen.Fahren Sie schnell, lernen Sie unser Gefängnis kennen.Die Geschichte wird sehr gut erzählt und ist gut aufgebaut. Man erfährt stückchenweiße immer mehr bis sich zum Schluss alles aufklärt – mit einigen unerwarteten Wendungen! Ich finde es gut dass sich alles einigermaßen zufriedenstellend aufklärt – das ist nicht bei jedem Buch.Die Charaktere sind schlagfertig und lustig - außerdem entwickeln sie sich im Laufe der Geschichte weiter, was ich sehr gut finde. Ich hatte während der ersten Kapitel so meine Probleme West, Beck und Jase auseinander zu halten aber das hat sich dann im Laufe der Geschichte gebessert.Jase Leitmotto ‚Nichts empfinden. Nichts wollen. Nichts brauchen.‘ beschäftigt den Leser sehr lange und man erfährt im Laufe der Geschichte warum Jase nach diesem Motto lebt.Die Chemie und Dialoge zwischen den einzelnen Charakteren ist super!Fazit:Das Lesen dieses Buches zahlt sich auf jeden Fall aus. Den einen Stern Abzug gibt es deswegen weil ich denke dass das Cover und die Inhaltsangabe ein falsches Bild vermitteln die Geschichte an sich aber gut ist!

    Mehr
  • Unterhaltung mit Höhen und Tiefen

    Broken Hearts - Gefährliche Nähe
    marcelloD

    marcelloD

    26. May 2016 um 19:07

    "Broken Hearts - Gefährliche Nähe" handelt von Brook Lynn, die nach dem Tod ihrer Eltern mit ihrer Schwester alleine über die Runden kommen muss. Da hilft es auch nicht, dass ihre Schwester mit ihren eignenen Dämonen kämpft und jegliche Verantwortung ablehnt. Stattdessen genießt sie die Partys und die Männer. Da kommt es gerade recht, dass drei junge Millionäre in die Kleinstadt ziehen und die Frauenherzen reihenweise im Sturm erobern. Eines Tages ist Brook Lynn wieder auf der Suche nach ihrer Schwester und trifft sie im Bett von Jase an. Die beiden geraten aneinander und gleichzeitig ist dort direkt eine Leidenschaft, die beide überrascht und vor allem Jase will auf Grund seiner Vergangenheit unbedingt Abstand halten. Zu den Stärken von "Broken Hearts" gehören definitiv ein Großteil der Figuren. Da ist Brook Lynn, die direkt am Anfang als eine sehr sebstständige, toughe junge Frau eingeführt wird, die die Aufgaben den Lebens trotz einer traurigen Vergangenheit und gesundheitlicher Einschränkungen aufoperungsvoll meistert. Ihr Gegenpart Jase ist mysteriös und zunächst unnahbar, aber durch seine Freundschaft zu Beck und West zu einem liebenden und mitfühlendem Menschen charakterisiert wird. Insgesamt finde ich vor allem diese Bromance dieser drei Männer sehr spannend. Sie haben alle mit Dämonen zu kämpfen, die sie unterschiedliche Verhaltensauffälligkeiten ausleben lässt und dennoch wissen die drei, dass sie sich aufeinander immer verlassen können und sich gegenseitig der Anker im Leben sind. Obwohl mit den interessanten Figuren alles wichtige angelegt ist, hapert es an der Chemie zwischen Brook Lynn und Jase öfters. Ihre Kommuniktion ist immer sehr kurz und von heiß/kalt geprägt. Dieser endgültige, leidenschaftliche Funken will einfach nicht überspringen. Er tut es irgendwann, als die meisten der Geheimnisse offen gelegt sind, aber für ein Buch eines gewissen Genres, in dem man von diesem Funken abhängig ist, ist das einfach zu spät. Weiterhin finde ich es schade, dass die im Klappentext angekündigte Spaßliste von Brook Lynn erst spät zu einem wichtigen Bestandteil wird. Diese Liste hatte Potenzial (das wird im letzten Drittel auch positiv bestätigt), aber auch hier kommt alles zu spät. Hinzu kommt, dass Brook Lynn öfters Mal "out of charakter" agiert: sie wird kindisch und dadurch schwer ertragbar. Aber das letzte Drittel gefällt mir bis auf die geballte Dramatik am Ende sehr gut: endlich haben wir Romantik, Leidenschaft und Gefühle, die eben nicht nur Brook Lynn und Jase als Paar betreffen: dort geht es um Freundschaft und Familie. Fazit: Die Kulisse, die Charaktere und ihre interessanten Vergangenheiten bergen viel Potenzial. Jedoch wird dieses Potenzial lange nicht genutzt. So ist man als Leser öfters mal davor, dieses Buch abzubrechen. Doch das letzte Drittel erfüllt endlich alles, was man von "New Adult" erwartet. Aber letztlich ist "Broken Hearts" nur eine durchschnittliche Unterhaltung.

    Mehr
  • Schöne Lovestory fürs Herz!

    Broken Hearts - Gefährliche Nähe
    Romanticbookfan

    Romanticbookfan

    20. May 2016 um 10:43

    Brook Lynn lebt in einem kleinen Ort. Sie versucht verzweifelt, genug Geld zusammen zu bekommen, um den Laden, in dem sie arbeitet, irgendwann übernehmen zu können, um eine finanzielle Absicherung zu haben.Parallel versucht sie endlich einmal richtig Spaß zu haben und hat sich dafür eine Liste erstellt. Ein Date gehört dazu und gefallen gefunden hat sie an niemand anderem als dem verschlossenen Jase Hollister. Blöd nur, dass er mit ihrer Schwester im Bett gelandet und damit tabu ist. Zudem umgeben ihn einige dunkle Geheimnisse...Meine Meinung:Brook Lynn ist eine verdammt taffe Frau, die sich nicht unterkriegen lässt. Ihre Schwester ist sehr unzuverlässig, doch Brook Lynn fühlt sich für sie verantwortlich und verschwendet sehr viel Energie damit, sie immer wieder in diversen Bars aufzuspüren. Trotzdem ist sie ein fröhlicher Mensch, der sich nicht unterkriegen lässt. Gut gefallen hat mir, dass sie Implantate trägt, damit sie hören kann. Damit ist sie nicht wie diese perfekten "glattgebügelten" Heldinnen, die es so oft gibt.Jase hingegen ist sehr verschlossen. Er ist bei vielen Pflegefamilien aufgewachsen und saß im Gefängnis. Was er dabei alles erdulden musste und was ihn ins Gefängnis gebracht hat, erfährt man nach und nach und diese Ereignisse haben Jase geprägt und ihn sehr vorsichtig werden lassen. Dennoch schafft es Brook Lynn zu ihm durchzudringen, was ihn einerseits erschreckt und Angst macht, ihn aber auch fasziniert und Hoffnung schöpfen lässt. Die beiden kommen sich langsam näher, doch es kommen noch so einige Wahrheiten ans Licht, die sie verarbeiten müssen. Fazit:Broken Hearts hat mir richtig gut gefallen. Jase hat einiges durchmachen müssen und wie er sich für Brook Lynn langsam öffnet, fand ich schön zu lesen!

    Mehr
  • Ein wirklich gut gelungener Reihenauftakt ♥

    Broken Hearts - Gefährliche Nähe
    Staubwolkex

    Staubwolkex

    19. May 2016 um 11:58

    Bisher hatte ich noch kein Buch der Autorin Gena Showalter gelesen, aber umso gespannter war ich auf ihre neue Reihe 'Broken Hearts'.Das Cover gefällt mir eigentlich recht gut, obwohl ich die Schrift etwas eigen und wirklich sogar ein kleines bisschen zu kitschig finde.Aber ansonsten finde ich das Design, so wie auch den Klappentext, sehr ansprechend. Ich finde das es sogar irgendwie etwas geheimnisvolles und mysteriöses an sich hat.Nach kurzen Startschwierigkeiten, in denen ich erstmal in das Buch finden musste, gefiel mir die Geschichte sehr gut.Anfangs wird man mit vielen unbekannten und eventuell auch dem ein oder anderen außergewöhnlicherem Namen bekannt gemacht, sodass ich mich dort erst einmal rein fuchsen musste.Nach und nach lernt man alle Charaktere kennen und den ein odr anderen sogar lieben. :DIch muss sagen, die Geschichte zwischen Brook Lynn und Jase hat es mir angetan. Keiner der beiden hat es im Leben immer leicht gehabt, somit spielen in der Geschichte auch ernstere Themen eine Rolle, was mir sehr gut gefiel.Denn im Leben ist nicht immer alles nur rosarot, und ich mag es wenn das in Büchern auch mal aufgezeigt wird.Jeder hat sein Päckchen zu tragen und diese Mischung aus Ernsthaftigkeit und Lebenslust hat das Buch zu etwas ganz besonderem gemacht.Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit der Reihe weiter geht und werde definitiv auch Band 2 lesen.

    Mehr
  • Broken Hearts - Ein toller Reihenauftakt!

    Broken Hearts - Gefährliche Nähe
    Line1984

    Line1984

    17. May 2016 um 09:13

    Was war ich doch auf das neuste Werk der Autorin gespannt, seit ihrer Atlantis Reihe bin ich ein riesiger Fand von ihr.Umso gespannter war ich natürlich was mich in Broken Hearts erwarten würde, das Cover gefiel mir schon mal auf Anhieb, auch der Klappentext überzeugte mich sofort.Zu beginn hatte ich etwas Probleme in die Story rein zu kommen, ich wurde mit einer Flucht an Namen überschüttet und hatte erst einmal keinen Überblick.Das legte sich aber zum Glück nach ein paar Seiten und ich hatte keinerlei Probleme mehr.Brook Lynn hat sich geschworen endlich mehr Spaß zu haben, das ist aber schwieriger als gedacht, denn Brook Lynn schuftet wie eine Verrückte. Sie hat einen Traum und für diesen braucht sie das nötige Kleingeld.Da sie sich auch noch um ihre unzuverlässige Schwester kümmern muss macht alles nicht leichter.Als sie Jase kennen lernt hat sie sofort weiche Knie, denn Jase sieht einfach atemberaubend gut aus.Eigentlich würde einen Flirt nichts im Weg stehen, hätte Jase nicht Brook Lynns Schwester geschlafen....Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt etwas ganz besonderes. Sie schreibt voller Leidenschaft und weiß genau wie sie ihre Leser an die Seiten fesseln kann. Ihr Schreibstil liest sich locker und flüssig. Ich habe auch dieses Buch von ihr verschlungen, was anderes ist gar nicht möglich.Was mich ein wenig verwirrte waren aber die Doppelnamen von Brook Lynn und ihrer Schwester, ich dachte im Verlauf der Story würde man sie auf Brook beschränken doch dies war nicht der Fall. Zu beginn empfand ich dies etwas störend doch nach kurzer Zeit hatte ich mich an die Doppelnamen gewöhnt.Brook Lynn ist eine starke junge Frau die schon viel hatte erleben müssen. Diese ganzen Erlebnisse haben sie verändert, sie ist reifer und Erwachsener als andere in ihren Alter.Sie opfert sich regelrecht für ihre Schwester auf und holt sie immer wieder aus brenzligen Situationen raus.Mir ist Brook Lynn sehr schnell ans Herz gewachsen denn sie ist einfach sympatisch und authentisch.Jase ist zu beginn sehr geheimnisvoll und auch mysteriös, aus seiner Vergangenheit macht er ein großes Geheimnis und spricht nicht gerne darüber.Doch wenn man hinter diese Maske blickt erkennt man das er ein gefühlvoller Mann ist.Auch Jase war mir sofort sympatisch.Die Handlung ist sehr fesselnd, einmal mit dem lesen begonnen konnte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen.Gleichzeitig ist die Handlung spannend, emotional und auch sehr leidenschaftlich.Die erotischen Szenen sind gefühlvoll, sinnlich und prickelnd beschrieben.Kurz gesagt ist der Autorin mit diesem Buch ein grandioser Reihenauftakt gelungen der mich bestens unterhalten hat. Ich bin nun wahnsinnig gespannt auf den zweiten Teil der Reihe und werde auch diesen lesen.Klare Empfehlung!Fazit:Mit "Broken Hearts - Gefährlich Nähe" ist der Autorin ein fesselnder und leidenschaftlicher Reihenauftakt gelungen der mich bestens unterhalten konnte.Dieses Buch bekommt von mir 5 Eulen.

    Mehr
  • Broken Hearts - Gefährliche Nähe

    Broken Hearts - Gefährliche Nähe
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    Brook Lynn hat es nicht einfach im Leben. Sie arbeitet quasi rund um die Uhr, will „vernünftig“ sein und versucht ihre ältere Schwester von Unsinn abzuhalten. Als drei Männer in die beschauliche und ruhige Gemeinde Strawberry Valley ziehen und beginnen ein altes Anwesen herzurichten, ist die Damenwelt vor Ort aus dem Häuschen. Als Brook Lynn von einer Freundin die Nachricht erreicht, dass ihre Schwester Jessie Kay es bei der Party der drei Herren so richtig krachen lässt, macht sie sich auf den Weg, um zu retten, was noch zu retten ist. Jase, einer der neuen männlichen Einwohner von Strawberry Valley möchte eigentlich nur seine Ruhe und gelegentlich etwas Spaß. Auf eine kleine Kampfkatze, die ihrer Schwester gegenüber die Krallen ausfährt, weil sie diese in seinem Bett vorfindet, hat er absolut keine Lust und so verfrachtet er die wutschnaubende Brook Lynn kurzerhand in den Pool. Was als Abkühlung gedacht war, bedeutet den „Todesstoß“ für die Hörgeräte der jungen Frau. Als Jase das Ausmaß seiner unüberlegten Handlung erkennt, will er Brook Lynn helfen und ihr den notwendigen operativen Eingriff zahlen, aber er hat nicht mit der Sturheit der jungen Frau gerechnet. Bald entspinnt sich ein heftiges Hin- und Her zwischen Jase und Brook Lynn… Mit „Broken Hearts – Gefährliche Nähe“ startet die „Broken Hearts“-Reihe von Gena Showalter. Die Geschichte ist recht unterhaltsam erzählt, wobei ich rund das erste Drittel des Buches mit Brook Lynn und ihrer Art zu kämpfen hatte. Ich konnte wenig Verständnis dafür aufbringen, warum sie ständig hinter ihrer älteren Schwester aufräumt, die sich wie die Axt im Wald gebärt. Mit Fortschreiten der Handlung erfährt man mehr über die Schwestern und dass sie von einer Vertrauensperson schwer enttäuscht wurden. Jede von ihnen geht mit dieser Enttäuschung anders um. Diese Erkenntnis weckt einerseits etwas mehr Verständnis für Brook Lynn, aber ihre sprunghafte Art hat mich trotzdem das ganze Buch hindurch ziemlich Nerven gekostet. Auch Jase springt einen Großteil des Buches munter zwischen seinen Gefühlen „ich will“ und „ich will doch nicht“ hin und her. Immerhin trifft er irgendwann eine eindeutige Entscheidung und zieht diese dann mit allen Konsequenzen durch. Damit er hat sich wirklich meinen Respekt verdient und meine Sympathie gewonnen. Leider konnte mich „Broken Hearts“ nicht zu 100 % überzeugen und es gibt von mir 3 Bewertungssterne!

    Mehr
    • 7
    parden

    parden

    16. May 2016 um 12:06
    KruemelGizmo schreibt Schade das es dich nicht ganz überzeugen konnte, da es nicht in mein Beuteschema fällt, passe ich hier :)

    Schließe mich an! :)

  • KLARE LESEEMPFEHLUNG!

    Broken Hearts - Gefährliche Nähe
    YaBiaLina

    YaBiaLina

    02. May 2016 um 15:30

    Broken Hearts - Gefährliche Nähe von Gena Showalter ist das erste Buch,was ich von der Autorin gelesen habe.Ich hatte ein etwas holprigen Start ins Buch,da man doch direkt mit vielen Namen bombardiert wurde.Doch dann wurde es immer besser und ich kam mit dem Schreibstil der Autorin,der locker und flüssig zu lesen war,aber auch an manchen Stellen humorvoll war,super klar.Auch romantische Stellen hatte man zum Ende hin häufiger,war sehr gelungen,hat mir sehr gut gefallen.Und das wichtigste:Das Buch hat mich gefesselt.+ Punkt: Die verschiedenen Perspektiven von Jase und Brook Lynn.Ich finde es einfach toll und wichtig,beide Charaktere kennen zu lernen,inklusive ihrer Gefühle und Gedanken.- Punkt: Die zu langen Kapitel.Ich bin ein Fan von kurzen Kapiteln,da ich oft zwischendurch zum Buch greife um ein Kapitel zu lesen,was hier nicht so einfach war....ich saß dann einfach länger dran ;)Die erotischen Szenen,waren gute beschrieben und ansprechend.Die Hauptprotagonistin in Brook Lynn.Sie lebt mit ihrer Schwester Jassie Kay zusammen und die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein.Brook Lynn ist verantwortungsbewusst, hat 2 Jobs um sich und ihre Schwester über Wasser zu halten,kümmert sich um ihre Schwester,da sie ihr Leben nicht in Griff bekommt und spart,um sich selbstständig zu machen.Dadurch verzichtet sie auf jede Menge Spaß....und so kommt es zu einer Spaß Liste,mit Dingen,die sie in ihrem Leben noch nicht gemacht hat.Da kommt Jase ihr zu Hilfe....Jase ist erst vor kurzem,mit seinen besten Freunden West und Beck nach Strawberry Valley gezogen.Alle drei verbindet eine harte Vergangenheit.Pflegeheime,Pflegefamilien, Gefängnis...doch diese konnte ihrer Freundschaft nichts anhaben,auch wenn Beck und West oft Schuldgefühle haben.Jase konnte man am Anfang recht schwer einschätzen,er hat sehr dicht gemacht und erst nach und nach hat er sich den Lesern und Brook Lynn geöffnet.Aber er hat halt dieses Geheimnis und er weiß nicht wie Brook Lynn letztendlich darauf reagieren wird.Und ihr erstes Aufeinandertreffen läuft auch nicht gerade "toll" ab...Brook Lynn platzt ins Zimmer,in dem sich Jassie Kay und Jase gerade anziehen nachdem sie eine "schöne" Zeit im Bett verbracht haben....ich denke da hat noch keiner mit gerechnet,welche Wendung dieses Buch nimmt.Bei dem Cover bin ich zwiegespalten.Aufmerksam wurde ich durch den tollen Schriftzug von "Broken Hearts".Das sind einfach Hammer aus,dazu noch das pink.Toll.Die zwei Pesonen oben,gefallen mir nicht so.Auch wenn man ihre Zuneigung zueinander spüren/sehen kann,sie sehen irgendwie so blass aus.Fazit:Dieses Buch hat mir sehr gefallen.Hier ist nichts zu kurz gekommen und es war alles vorhanden,was ich brauchte: Gefühl,Liebe,Romantik, Erotik,Spannung,Geheimnisse, Zusammenhalt,Humor,Freundschaft aber auch Wut,Ärger und Angst.Dieses Buch hat mich vom Anfang bis zum Ende gefesselt,wenn ich es erst mal vor der Nase hatte,konnte ich es nicht mehr weglegen.Klare Leseempfehlung von mir.

    Mehr
  • Broken Hearts - Gefährliche Nähe

    Broken Hearts - Gefährliche Nähe
    Diana182

    Diana182

    30. April 2016 um 19:36

    Das Cover ziert ein eng umschlungenes Liebespaar. Jedoch wirkt es durch die Farbgebung etwas mysteriös. Aber auch der Titel ist interessant gestaltet und weckt Neugier. Der Klappentext verspricht ebenfalls eine interessante, anregende Geschichte....Der Inhalt per Buchbeschreibung:Lass dich tätowieren, spring vollbekleidet in einen See, schlepp einen Kerl ab – Brook Lynn hat sich geschworen, mehr Spaß zu haben, und sich einiges vorgenommen. Für die Date-Challenge hätte sie theoretisch auch einen Kandidaten: Jase Hollister, wahnsinnig sexy, Millionär und umgeben von einem Hauch Gefahr. Allerdings hat er mit ihrer Schwester geschlafen … Jase hingegen scheint auch etwas zwischen ihnen zu spüren. Offenbar will er ihr beweisen, das Glück kein Fremdwort sein muss und arbeitet mit ihr gemeinsam die Fun-Liste ab. Schon bald wünscht sich Brook Lynn nichts mehr als eine Zukunft mit Jase. Aber als seine dunklen Geheimnisse ans Licht kommen, muss sie sich fragen, wie weit sie ihm wirklich trauen kann …Meine Meinung:Der Einstieg in die Geschichte gelingt einfach und unproblematisch. Wir lernen die einzelnen Charaktere kennen und können ihre Empfindungen sehr gut nachvollziehen. Sie wirken dadurch sehr authentisch und menschlich.Dies ermöglich ein flüssiges und gleichzeitig fesselndes Lesevergnügen.Auch Geschichte ist sehr interessant und spannend aufgebaut. Sie ist anregend beschrieben und die körperliche Zuneigung zwischen den beiden Hauptpersonen ist deutlich Spürbar. Aber auch Story an sich lässt sich stets mit viel Neugier verfolgen. Hier kommt es zu viele Wendungen, die für die ein oder andere Überraschung sorgen.Das Ende ist hier zwar sehr mit Geschehnisse vollgepackt aber dennoch gut gewählt. Einige Fragen bleiben jedoch offen, welche die Spannung auf die Fortsetzung anfachen. Auch ich wüsste nun am sehr gerne, wie es weiter gehen wird!?Mein Fazit:Eine sehr schöne, anregende Liebesgeschichte mit spannenden Geschehnissen, die nicht Vorhersehbar waren.Hier vergebe ich gerne eine Leseempfelung und warte gespannt auf den nächsten Teil!

    Mehr
  • Kann ein Geheimnis alles zerstören?

    Broken Hearts - Gefährliche Nähe
    Angel1607

    Angel1607

    29. April 2016 um 17:37

    Worum geht es in dem Buch? Brook Lynn und ihre Schwester hatten ein schönes Leben, bis ihre Eltern starben. Nun schlagen sie sich alleine durchs Leben und alleinig Brook Lynn übernimmt wirklich Verantwortung und managed ihr Leben! Ihre Schwester Jessie Kay lebt in den Tag hinein, kümmert sich nicht um den Job und hüpft durch die Betten von Strawberry Valley....Brook Lynn erstellt eine Spaßliste, denn sie hat es satt immer die Vernünftige zu sein! Und kein geringerer als Jase <3 will ihr dabei helfen, sie abzuarbeiten! Da ist es fast klar, dass sich zwischen den Beiden etwas entwickeln wird....jedoch haben Jase und seine Jungs ein großes dunkles Geheimnis! Wird es ans Licht kommen und alles zerstören? Wird Brook Lynn damit umgehen können? Wie habe ich das Buch erlebt? Erstmals finde ich das Cover sehr schön und romantisch! Es ist zwar nichts besonderes, finde ich, aber es passt doch zu der Story!  Die Hauptprotas Jase und Brook Lynn sind für mich ein ideales Paar. Jase, der Bad Boy mit der schlimmen Vergangenheit, der eigentlich sich sein ganzes Leben lang eigentlich nur nach Liebe gesehnt hat und nach jemanden, der für ihn da ist! Der ihn so nimmt wie er ist! Ein natürlicher Wunsch, den wir doch alle haben! Ob ihm dieser erfüllt wird?Brook Lynn, eigentlich die kleine Schwester, jedoch trägt sie die ganze Last und Verantwortung, da sich ihre große Schwester Jessie Kay um nichts kümmert als um sich selbst und wen sie als nächstes ins Bett schleppt. Auch stellt sich selbst als Mensch ziemlich in den Schatten, kommt mit ihrem Handicap nicht so gut klar, weil sie sich unwohl fühlt. Verständlich - würde mir genauso gehen - wobei ich mich immer dann frage, wenn man so schon aufwächst, von Geburt an, ob man da nicht doch etwas besesr damit zu leben weiß, aber naja.Jase lebt mit seinen beiden Kumpels in Strawberry Valley. Sie wollen sich ein neues Leben aufbauen. Jase will sich ein neues Leben aufbauen. Doch wird ihm das gelingen? Oder wird ihn die Vergangenheit einholen? Sein Geheimnis und seine Vergangenheit stehen oft zwischen ihm und Brook Lynn, jedoch steht auch Brook Lynn sich selbst oft im Weg. Sie denkt einfach zuviel nach und interpretiert in jede Kleinigkeit etwas rein, was vielleicht gar nicht wirklich so ist! Da kann ich mich gut mit ihr identifizieren! Ich denke auch viel zu viel nach, interpretiere in gesagt Worte oft mehr als wirklich dahinter steckt.....Woran es bei Brook Lynn liegt? Ich weiß es nicht.....Zeitweise war es ganz schön anstrengend als Leser mit den Sprüngen der Protas klar zu kommen. Man will bis zum Schluss eigentlich nur, dass sie ihr Glück finden, ob es nun auf gemeinsamen Wege ist oder ob es nur mit getrennten Leben geht..... Lest es selbst, ob die beiden ein gemeinsames Glück erfahren!Gegen Ende hat sich die Autorin für mich selbst überschlagen. Sie pumpt für meinen Geschmack zuviele Ereignisse in die wenigen Seiten die noch bleiben. Auch die nennen wir sie mal "Überraschung" für Jase war für mich irgendwie so ein Schlag in die Magengrube. Warum? Weil ich mir das nicht gewünscht habe...... und es für mich auch wirklich überraschend war! Aber lest selbst, um zu erfahren, was ich wohl mit Überraschung meinen könnte hihiEs war mein erstes Buch von Gena Showalter! Mir gefällt ihr Schreibstil und die Ideen, welche sie hatte und umgesetzt hat! Ich denke, ich werde mir demnächst auch "Alice im Zombieland" vornehmen! Bin schon sehr gespannt drauf!Mein Fazit: Ein gutes Buch mit kleinen Schwächen! Wo die Geschichte anfangs zeitweise zu langsam voranging, war sie gegen Ende für mich einfach zu rasant. Ansonsten war es eine tolle Idee, die Charaktere waren sympathisch und realistisch aufgebaut! Auch das sagenumwobene Geheimnis um Jase fand ich toll!! Ob das Buch gut ausgeht? Das will ich nicht verraten! Aber es kommt anders als man denkt...

    Mehr
  • Broken Hearts - Gefährliche Nähe

    Broken Hearts - Gefährliche Nähe
    JennyChris

    JennyChris

    27. April 2016 um 15:57

    Was erwartet euch?Lass dich tätowieren, spring vollbekleidet in einen See, schlepp einen Kerl ab – Brook Lynn hat sich geschworen, mehr Spaß zu haben, und sich einiges vorgenommen. Für die Date-Challenge hätte sie theoretisch auch einen Kandidaten: Jase Hollister, wahnsinnig sexy, Millionär und umgeben von einem Hauch Gefahr. Allerdings hat er mit ihrer Schwester geschlafen … Jase hingegen scheint auch etwas zwischen ihnen zu spüren. Offenbar will er ihr beweisen, das Glück kein Fremdwort sein muss und arbeitet mit ihr gemeinsam die Fun-Liste ab. Schon bald wünscht sich Brook Lynn nichts mehr als eine Zukunft mit Jase. Aber als seine dunklen Geheimnisse ans Licht kommen, muss sie sich fragen, wie weit sie ihm wirklich trauen kann …Meine MeinungDas Cover finde ich persönlich etwas unscheinbar, jedoch finde ich die Gestaltung des Titels sehr cool, das hat mich auch gleich als erstes angesprochen.Die Geschichte ist aus zwei Perspektiven geschrieben, somit erhalten wir Einblicke in die beiden Hauptcharaktere. So bleibt die Liebesgeschichte nicht einseitig, sondern wir können uns in die Gedanken der Charaktere schleichen und mitlauschen.Die Geschichte an sich unterscheidet sich im Großen und Ganzen nicht von anderen Liebesgeschichten, jedoch machen die Charaktere sie individuell. Es gibt zwar einige Überraschungen und auch hier bekommen die Protas viele Steine in den Weg gelegt, dennoch waren die Charaktere am faszinierendsten für mich. Nicht nur die beiden Hauptcharaktere, sondern auch die vielen Nebencharaktere haben es mir total angetan. Sie sind alle individuell und heben sich von der Masse ab. Sie sind nicht nur Mitläufern, sondern bestimmen die Geschichte maßgeblich mit.Die Geschichte wird zum Ende hin sehr spannend und für mich ist am Ende etwas zu viel gewollt. Es wäre für die Spannungsbogen angenehmer gewesen, wenn man das Ende schon so ein bisschen auf die Geschichte aufgeteilt hätte.FazitAlles in allem ist es ein toller Liebesroman, der sich von anderen Geschichten durch seine individuellen Charaktere abhebt. Ich kann das Buch empfehlen und bin schon gespannt auf weitere Geschichte aus Strawberry Valley.

    Mehr
  • weitere