Gena Showalter Der Vampirprinz

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Vampirprinz“ von Gena Showalter

Seite an Seite lebten Gestaltwandler, Werwölfe und Vampire im magischen Elden. Bis der grausame Blutzauberer das Königspaar stürzte. Erst wenn sich jetzt die vier Erben verbünden, kann Elden wieder aufblühen. Aber zuerst müssen sie erfahren, wer sie sind! Angekettet an ein Bett muss Vampirprinz Nicolai Nacht für Nacht die Wünsche der Hexenprinzessin erfüllen. Obwohl die Erinnerungen an seine Vergangenheit wie ausgelöscht sind, brodelt Rachedurst in ihm. Nicolai weiß nur, dass er den Hexen entkommen muss, um diesem schwarzen Ruf zu folgen. Deshalb beschwört er Hilfe herauf - und ist erstaunt, als Jane Parker vor ihm steht: ein Mensch! Noch ahnen weder er noch sie, dass sie ineinander nicht nur heiße Begierde, sondern auch den Schlüssel zu ihrer wahren Bestimmung gefunden haben

Mittelmäßig, nicht total schlecht aber auch nicht hervorragend

— Veritas666

Stöbern in Fantasy

Bitterfrost

Ich liebe liebe liebe die Mythos Academy!

Shellan

Coldworth City

Konnte mich leider nicht begeistern. Es fehlte an Spannung und Tiefe..

enchantedletters

Hot Mama

Eine gelungene Fortsetzung

Arianes-Fantasy-Buecher

Götterblut

Humorvoll, skurril und unglaublich liebenswert ♥

EmelyAurora

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Bildgewaltig, fesselnd, düster und spannungsgeladen! In Ghor-el-Chras wird eine Schauergeschichte zur Wirklichkeit!

RineBine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Vampirprinz: Royal House of Shadows

    Der Vampirprinz

    Veritas666

    Der Schreibstil ist ganz gut, es lässt sich relativ flüssig und schnell lesen, dennoch ist es jetzt nicht so als wäre man (also ich) gefesselt gewesen vom Schreibstil, vieles hat sich wiederholt.Die Hauptcharas waren ganz nett, wenn auch ohne großen Tiefgang was ich persönlich immer extrem schade finde. Die "Bösewichte" waren wenigstens grausam und widerwärtig wenigstens etwas denn so sollte es sein. Am Anfang finde ich das Buch recht verwirrend da man gleich in ne Story reingeschmissen wird. Das einzige was ich mal interessant fand, war das Jane nicht perfekt war... Klar ist es grausam das sie voller Narben ist und das nicht wenig aber es war mal was anderes. Das sie allerdings an Vampiren experementierte macht sie in meinen Augen extrem unsympathisch. Am Anfang spricht Nikolai meist nur abgehakte Sätze was total nervt mit der Zeit und die ganze Story ging einfach wahnsinnig schnell als hätte man vorspulen gedrückt.Alles in allem war die Story relativ düster aber nicht gerade spannend, sollte es einen zweiten Teil geben reizt er mich definitiv nicht.

    Mehr
    • 2
  • Buchverlosung zu "Der Vampirprinz: Royal House of Shadows" von Gena Showalter

    Der Vampirprinz

    Bookdiary

    02. February 2016 um 14:19

    Hallihallo, Ich feiere in diesem Monat meinen ersten Bloggeburtstag und möchte aus diesem Grund eine kleines Gewinnspiel veranstalten. Ihr könnte nur auf meinem Blog an dem Gewinnspiel teilnehmen. Der Link dazu hier: http://www.sophie-bookdiary.blogspot.de/2016/02/1-bloggeburtstag-gewinnspiel.html Ich würde mich freuen, wenn ihr zahlreich teilnehmt. Liebe Grüße, Sophie von www.sophie-bookdiary.blogspot.de

    Mehr
  • Nicht gerade der beste Roman von Gena Showalter

    Der Vampirprinz

    ChattysBuecherblog

    03. October 2013 um 06:46

    Prolog: Es war einmal... "Er" tötete das Königspaar von Elder und wollten den Kronprinzen und seine 3 Geschwister ebenfalls töten. Der Köng hatte jedoch seine Nachkommen bereits mit einem unstillbaren Verlagen nach Rache belegt. Die Königin benutzte ihre Magie um die Kinder zu retten. Der König und die Königin waren jedoch schon so geschwächt und verwirrt, dass ihre Zauber sich widersprachen. Und so geschah es, dass den Königskindert auferlegt wurde, den Mörder ihrer Eltern zu zerstören. Jedoch wurden sie, durch die Magie ihrer Mutter, des Palastes verwiesen, jedes in ein anderes Königreich. Die einzige und letzte Verbindung zum königlichen Haus war ein Zeitmesser, den ihre Eltern ihnen geschenkt hatten. ---------------- Jane erhätl ein Paket ohne Absender. Inhalt: 1 Buch + 1 Nachricht: Ich brauche dich Jane. Sobald Jane das Buch berührt, sieht sie ihre Hände in Blut tauchen. Sie legt das Buch wieder zur Seite. Jedoch beschäftigen sich ihre Gedanken den ganzen tag damit, so dass sie abend ein paar Seiten liest. Auf den Seiten des Buches sind kleine Blutstroopfen und es riecht nach Sandelholz. Ihr Blick bleibt an einzelnen Worten hängen: Ketten, Vampir, Gehören, Seele. Sie liest von Nicolai, der in Ketten liegt, hilflos und hungrig. Alles kommt ihr irgendwie bekannt vor. Aber wie kann das sein? Nachdem Jane eingschlafen ist, wacht sie in "Delfina" auf, dem Königreich ohne Zeit und Alter. Ihr Dienstmädchen Rhoslyn erklärt ihr, dass sie Prinzessin Odette ist und die Königin, ihre Mutter. Jane macht sich auf die Suche nach Nicolai. ----------------------- Wiedereinmal hat es Gena Showalter geschafft, mit ihren Figuren Träume zu schaffen. Leider gibt es in diesem Buch weder Höhepunkte noch Tiefen. Es plätschert einfach so vor sich hin - teilweise auch sehr langatmig. ----------------------- Diese Serie besteht aus (momentan) 4 Bänden, mit jeweils unterschiedlichen Autorinnen: Band 1: Gena Showalter Band 2: Gill Monroe Band 3: Jessica Andersen Band 4: Nalini Singh

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks