Gena Showalter Firstlife

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Firstlife“ von Gena Showalter

Firstlife, an Everlife Novel ONE CHOICE.  TWO REALMS.  NO SECOND CHANCE.  Tenley "Ten" Lockwood is an average seventeen-year-old girl…who has spent the past thirteen months locked inside the Prynne Asylum. The reason? Not her obsession with numbers, but her refusal to let her parents choose where she'll live—after she dies.  There is an eternal truth most of the world has come to accept: Firstlife is merely a dress rehearsal, and real life begins after death.  In the Everlife, two realms are in power: Troika and Myriad, longtime enemies and deadly rivals. Both will do anything to recruit Ten, including sending their top Laborers to lure her to their side. Soon, Ten finds herself on the run, caught in a wild tug-of-war between the two realms who will do anything to win the right to her soul. Who can she trust? And what if the realm she's drawn to isn't where the boy she's falling for lives? She just has to stay alive long enough to make a decision…
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • FIRSTLIFE- AN EVERLIFE NOVEL

    Firstlife
    luisekissezbooks

    luisekissezbooks

    10. May 2016 um 12:18

    Firstlife ist wie man schon erahnen kann das erste Leben. In diesem muss man sich für eine der beiden Gruppen, die im Everlife herrschen, entscheiden. Das Everlife ist das Leben nach dem Tod und dauert, wie man auch hier schon aus dem Namen entnehmen kann, ewiglich. Diese beiden Gruppen bekriegen sich um die alleinigen Herrscher über das Everlife zu werden. Es gibt Troika (LIcht) und Myriad (Schatten). In dieser Zeit lebt Ten (Tenley), ein 17 Jahre altes Mädchen in ihrem Firstlife, das sich noch nicht für eine Seite entschieden hat. Sie ist eingesperrt in einem Heim für Zuwanderer und ihre Eltern bezahlen einen Doktor, der sie zu einer Entscheidung zwingen soll. Durch etliche Folterqualen soll sie sich der Seite von Myriad , zu der auch ihre Eltern gehören, anschließen. Der Doktor ist aber nicht ihr einziges Problem. Beide Seiten, Troika und auch Myriad senden Agenten aus um Ten auf ihre Seite zuziehen. Sie kann niemanden trauen. Ob Freunde oder auch der Junge in den sie sich verliebt hat, sind beauftragt Ten für ihre Gruppe zu gewinnen. Für jede der beiden Seiten ist sie von großer Wichtigkeit, da sie im Krieg für die eine oder andere Glaubensgruppe den Sieg oder die Niederlage bedeutet. Ten ist total verunsichert und bleibt standhaft, sie will und kann sich nicht entscheiden. Was ist wenn es die falsche Wahl war....es ist das Everlife. Ich sag es von vornherein, das ich das Buch nicht beendet habe. Nicht weil es unbedingt schlecht war, sondern ich hatte mit dem Englisch zu kämpfen. Es ist definitiv nichts für Anfänger. Ich habe vorher nur die Harry Potter Reihe auf Englisch gelesen und das war ein ganz anderes Niveau. Es gab viele viele Wörter die ich nicht gekannt habe und das erschwerte mir das lesen deutlich. Ich kam auch nicht in einen lese Fluss, empfand die Sätze als sehr kurz, etwas abgehackt und so bin ich bis zur Hälfte durchgestottert. Den Inhalt habe ich so gut wiedergegeben , wie ich ihn verstanden habe und hier sind mit Sicherheit einige Details auf der Strecke geblieben. Leider habe ich nie eine persönliche Begründung von Ten herauslesen können, warum genau sie sich nicht für eine Seite entscheiden möchte. Hätte ich gerne gewusst, um ihren Widerstand besser zu verstehen. Ich empfehle es Lesern die bereits einige Bücher in Englisch durchlaufen haben und nicht über jedes unbekannte Wort stolpern. Ohne die Hilfe des E Reader Wörterbuchs wäre ich ehrlicherweise nicht mal bis zur Hälfte gekommen. Ich hoffe das es bald eine deutsche Übersetzung gibt und dann werde ich es mit diesem Buch noch einmal versuchen, da ich die Grund Idee wirklich interessant und klasse finde.

    Mehr