Neuer Beitrag

Tanja_Radi

vor 1 Jahr

25. Kapitel bis Ende
Beitrag einblenden

Ok, dann ist also doch Myriad die Hölle.
Wie Ten beim letzten Mal nochmal wiederbelebt werden konnte, kann ich mir nicht erklären. Ein paar Minuten kann man ja schon tot sein, aber über Stunden?
Sonst fand ich das Ende gelungen. Bin gespannt auf den zweiten Teil. Wann wird der erscheinen?

NiQue

vor 1 Jahr

25. Kapitel bis Ende
Beitrag einblenden

Also das Ende fand ich recht in Ordnung, dies kann allerdings nicht das -fast- komplette Buch besser machen. Vor allem ist es mir ein zu großes hin und her... sie ist tot, dann wieder nicht. Diese/r lebt weiter, diese/r nicht.... Mir ist es alles schon fast zu überdramatisiert, zu viel hineingesteckt, aber zu wenig kommt heraus.
Zu mal das Ende meiner Meinung nach zu durcheinander oder vielleicht auch zu hektisch ist; zu abgehackt. Aber gut, in etwas so verläuft fast der gesame Inhalt.
Leider hat mich nichts überzeugen können, dennoch finde ich die gesamt Idee des Buches interessant und neu.

NiQue

vor 1 Jahr

25. Kapitel bis Ende
Beitrag einblenden

Tanja_Radi schreibt:
Wie Ten beim letzten Mal nochmal wiederbelebt werden konnte, kann ich mir nicht erklären. Ein paar Minuten kann man ja schon tot sein, aber über Stunden?

Naja, mit dem „Lebensblut“ scheint wohl vieles möglich zu sein, ich verstehe es jedoch auch nicht so ganz, da sie ja, wie geschrieben, in einer „riesigen“ Blutpfütze lag. Und wenn die Halsschlagader getroffen wurde, wäre sie ja eigentlich unter dieser Zeit schon mehr als verblutet, und dies sollte auch kein „Lebensblut“ wieder in Ordnung bringen können.... Sehr übertrieben das ganze....

Beiträge danach
20 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Aniday

vor 1 Jahr

25. Kapitel bis Ende
Beitrag einblenden

Wie oft stirbt Ten denn bitte und kann wiederbelebt werden? Völlig unglaubwürdig und vor allem auch langweilig - ich hätte es spannender gefunden, wenn ihr letzter Tod endgültig gewesen wäre. An welcher Stelle hat ihr heroisches "Lauft, ich halte sie auf" denn etwas bewirkt, sie wurde ja direkt da zurückgeholt!? Reed und Kayla haben es trotzdem geschafft, Ten also hätte auch raus und so nach Troika gekonnt. Wäre natürlich eine andere Basis für weitere Geschehen.
Dass Hinrichtungen legal sind, weil es ja ein Zweitleben gibt finde ich eine schwache, menschenverachtende Begründung. Zumal Killian schon im Zweitleben ist, wo ist hier die Ausrede? Zumindest, da es auf der Erde und nicht intern stattfindet kann ich das nicht nachvollziehen.

Tens Entscheidung ist keine Überraschung, aber mal ehrlich: Wenn man geraten bekommt die Augen zuzumachen, wie blöd muss man sein, dass gleich zweimal nicht zu tun? Mit dieser störrischen Ich-kann-alles-Art habe ich sie zunehmend als lästig empfunden und ihre Anmerkungen, mit denen sie sich immer mal wieder selbst vom hohen Ross holt wirken auf mich aufgesetzt. Ich kann nicht verstehen, warum alle so hin und weg von ihr sind, ihre einzige Stärke bestand darin, unter Druck nicht nachzugeben und Myriad zu wählen. Zugegeben, dass ist beeindruckend. Beeindruckender hätte ich es gefunden, ihrem Charakter etwas mehr Tiefe und Persönlichkeit zu verleihen.

Das Buch hatte Potenzial, die Idee fand ich sehr ansprechend (zumindest als ich Troika und Myriad noch als unterschiedliche, ausgewogene Sphären sehen konnte - nicht als gut und böse, auf was es jetzt hinauszulaufen scheint). Leider wurde dieses Potenzial in keiner Weise ausgesschöpft, auch am Ende des Buchs sind noch zu viele Fragen offen, vieles war einfach nur verwirrend und unlogisch. Charaktere müssen mir nicht zwingend sympathisch sein, doch ich hätte gerne Zugang zu ihnen. Bei all der Gewalt, Sex und Alkohol sollte man zudem erwarten können, dass sich eine Geschichte nicht zu großen Teilen nur um Teenie-Gefühle und Hormone dreht.

Aniday

vor 1 Jahr

25. Kapitel bis Ende

MiHa_LoRe schreibt:
Sie entscheidet sich nach 400 Seiten Überlegung also für ihren Favoriten, ja? Ich hätte es cooler gefunden, wenn sie plötzlich absichtlich zu Viele Enden gegangen wäre. Sie ist schließlich schon mal da raus gekommen.

Stimme ich zu, bei all ihrem zuvorigen Gerede zu dem Thema!

Ellysetta_Rain

vor 1 Jahr

25. Kapitel bis Ende
Beitrag einblenden

Viele Enden ist mit Myriad verbunden, dass ja anscheinend die Hölle zu sein scheint. Zumindest für diejenigen, die nicht als Agenten, etc. benötigt werden, bzw. sind all diese Seelen in den Käfigen aus Viele Enden?
Wer weiß, es bleiben doch viele Fragen offen.

Sloans Verrat hat mich in dem Moment doch überrascht, aber wie sie selbst sagt, ihr Hass ist stärker als die Liebe bzw. Freundschaft zu Ten, obwohl ihr diese das Leben gerettet hat.

Auch wenn die Geschichte sehr verwirrend war, hat sie mich doch irgendwie gefesselt und ich wollte wissen, wie es weitergeht. Die Idee war, als die Sphären weder gut noch böse waren, wirklich interessant.

Ich bin gespannt auf die Fortsetzung und hoffe doch sehr, dass wir Archer wiedersehen werden.

Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte. Die Rezi folgt die Tage :)

Ellysetta_Rain

vor 1 Jahr

25. Kapitel bis Ende
Beitrag einblenden

Chvdgoenna schreibt:
1) Ich finde es von Killian sehr mutig, das er Tenley auffordert, die Seite zu wählen die sie Glücklich macht und sich somit gegen ihn zu entscheiden. Das Myriad die Hölle ist, hat sich ja jetzt entgültig bestätigt und ich bin gespannt wie Tenley gegen die Sphäre vorgehen will um Killian zu befreien!

1) Ich finde es gut, dass er ihr endlich die Entscheidung überlässt und sie nicht, wie schon die ganze Zeit, zu Myriad drängt.

2) Das wird sicher sehr interessant und spannend.

Ellysetta_Rain

vor 1 Jahr

25. Kapitel bis Ende
Beitrag einblenden

Und ich frage mich, was es mit den Generälen auf sich hat, die ja alle zusammen gestorben sind. Da war Pearl ja sehr auf Diskretion bedacht...

Ellysetta_Rain

vor 1 Jahr

25. Kapitel bis Ende
Beitrag einblenden

Jess_Ne schreibt:
Endlich hat sich Ten entschieden. Das zog sich schon viel zu lang. Und wenn man es bedenkt, wenn Ten nicht so stur gewesen wäre, wären ihr und ihrer Familie soo viel erspart geblieben. Da darf man im Nachhinein gar nicht drüber nachdenken.

Ja, dass stimmt...

Ausgewählter Beitrag

puppetgirl

vor 1 Jahr

25. Kapitel bis Ende
Beitrag einblenden

Sochen. Ich bin fertig mit dem Buch und ja ich würde gern weiterlesen.
Bisher habe ich hier ja doch recht negative Meinungen gelesen, aber ich finde den Gedanken und die Idee sehr wichtig und die Umsetzung gefällt mir auch echt gut.
Ten bleibt die ganze Zeit ihrem Charakter treu und trifft Entscheidungen, die ich nachvollziehen kann.
Ich finde ihre Entscheidung gut. Den Troika war nach allem doch wohl eher die Seite, bei der sie noch etwas erreichen kann.
Von Sloan bin ich tief enttäuscht. Klar hasst sie. Aber was hat sie von ihrer Rache? Ich glaube von einer Freundschaft hätte sie mehr.
Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht. Sie müsste ja jetzt ihre Großeltern und ihren Bruder treffen. Und ihre Mutter auf der Gegenseite. Aber sie müssen sich ja nicht zwingend als Feinde gegenübertreten.
Meine Rezension wird dann am Wochenende kommen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.