Gena Showalter The Darkest Night

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(4)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „The Darkest Night“ von Gena Showalter

St├Âbern in Fantasy

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

was ist Traum, was ist Realit├Ąt? wieder superspannend

janaka

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Verr├╝ckt, skurril und Interessant. Eine Reise nach Amygdala mit zwei komplett gegens├Ątzlichen Protagonisten.

KayvanTee

Vier Farben der Magie

Einfach nur fantastisch! Wundervolle Charaktere, ein sehr interessantes World Building & jede Menge Spannung und Magie. Ich bin begeistert.

Jackl

Coldworth City

Kurzweiliger Lesespa├č f├╝r X-Men Fans, der mich nicht zu 100% begeistern konnte, aber dennoch gut unterhalte hat :-)

MissSnorkfraeulein

Magica

Spa├č, Spannung und Emotionen = gute Kombination

ViktoriaScarlett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Etwas holpriger Einstieg in die Underworld-Reihe

    The Darkest Night
    Mimabano

    Mimabano

    08. June 2017 um 08:27

    ACHTUNG! Erster Teil der LORDS OF THE UNDERWORLD-REIHE ­čîâ Gesamthaft war der Anfang der Reihe nicht ├╝bel.Es gab immer wieder lustige und auch spannende Momente.Aber leider eben auch (daf├╝r gab es einen Stern abgezogen) sehr viele langweilige H├Ąnger,wenn auch nicht f├╝r lange.Es war ein Auf und Ab.Die Handlung hat definitiv noch Steigerungspotenzial,wobei das ja beim ersten Teil einer Reihe nicht gravierend ist.Die Charaktere fand ich unterhaltsam,lustig und auch spannend.Da freue ich mich schon auf den zweiten Teil.Da nicht extrem viel passiert und es daher nicht allzuviel zu sagen gibt,kann man anschliessend noch den Klappentext f├╝r inhaltliche Informationen lesen.Von mir gibts vier Sterne f├╝r dieses Buch ԺɴŞĆԺɴŞĆԺɴŞĆԺɴŞĆ.KLAPPENTEXT : All her life,Ashlyn has been tormented by voices from the past.To end the nightmare ,she has come to Budapest seeking help from men rumored to have supernatural abilities,not knowing she'll be swept into the arms of Maddox,their most dangerous member - a man trapped in a hell of his own.Neither can resist teh instant hunger that calms their torments...and ignites an irresistible passion.But every heated touch and burning kiss will edge them closer to destruction - and a soul-shattering test of love...

    Mehr
  • Rezension zu "DARKEST NIGHT" von Gena Showalter

    The Darkest Night
    Danny

    Danny

    05. November 2009 um 10:14

    "Darkest Night" ist der Auftakt zur "Lords of the Underworld"-Reihe von Gena Showalter. Es geht in dieser paranormal romance-Reihe um eine Gruppe von Kriegern, von denen jeder mit einem Fluch belegt wurde, nachdem diese das Unheil aus der Box der Pandora freigelassen haben. Der erste Roman widmet sich Maddox, dem als Strafe "violence" innewohnt. Jede Nacht aufs neue stirbt er einen qualvollen Tod, ebenso wie Pandora einst durch seine Hand starb. Zur├╝ckgezogen leben die Lords in Budapest. Bis eines Tages Ashlyn Darrow auftaucht und sein Leben durcheinander bringt. Sie ist geplagt mit der Gabe, alle Gespr├Ąche, die je an einem Ort gef├╝hrt wurden, mitzuh├Âren. Sie bittet die Lords um Hilfe und tats├Ąchlich verstummen die qualvollen Stimmen in ihrem Kopf, sobald Maddoy in ihrer N├Ąhe ist. Doch mit Ashlyn kommt auch Gefahr in das Leben der Lords: ihre Feinde beutzen Ashlyn, um sie zu den Herren der Unterwelt zu f├╝hren und sie zu vernichten... Der Aspekt des Liebesbeziehung zwischen Ashlyn und Maddox steht in diesem Roman klar im Vordergrund und die eigentlich spannende Handlung verschwindet dahinter ein wenig. Jedoch fand ich es gut, dass alle Lords dem Leser vorgestellt wurden, welche allesamt sympathische Figuren sind. Das Buch l├Ąsst sich fl├╝ssig lesen und bietet einen tollen Auftakt zu einer neuen spannenden Serie.

    Mehr