Gene Luen Yang

 4,5 Sterne bei 197 Bewertungen

Lebenslauf von Gene Luen Yang

Gene Luen Yang startete 1996 unter seinem eigenem Label „Humble Comics“ mit „Yamamoto and the King of the Geeks“, für das er später den Xeric Grant erhielt. Seither schrieb und zeichnete er zahlreiche Comics bei First Second Books. Mit seiner Arbeit „American Born Chinese“ konnte er 2006 die Fans und Kritiker überzeugen und erhielt den American Library Association’s Printz Award sowie einen Eisner Award für "Best Graphic Album – New". Das kollaborative Projekt „The Eternal Smile“ zusammen mit Derek Kirk Kim von 2009 und die 2010 erschienene Graphic Novel „Prime Baby“ wurden ebenfalls mit dem Eisner Award ausgezeichnet. Seit 2012 arbeitet Yang zusammen mit den Avatar-Erfindern Mike DiMartino und Bryan Konietzko und dem weiblichen Künstlerstudio Gurihiru an der Fortsetzung der Serie AVATAR – DER HERR DER ELEMENTE in Form einer Comic-Adaption. Neben seiner Tätigkeit als Autor und Zeichner unterrichtet Yang Computer Science an einer High-School und als Dozent an der Hamline University.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Avatar – Herr der Elemente Softcover Sammelband 4 (ISBN: 9783966585545)

Avatar – Herr der Elemente Softcover Sammelband 4

Erscheint am 06.12.2021 als Taschenbuch bei Cross Cult.

Alle Bücher von Gene Luen Yang

Neue Rezensionen zu Gene Luen Yang

Cover des Buches Avatar - Der Herr der Elemente 10: Der Spalt 3 (ISBN: 9783959813136)Rosecaries avatar

Rezension zu "Avatar - Der Herr der Elemente 10: Der Spalt 3" von Gene Luen Yang

Aus der Vergangenheit lernen, in der Gegenwart leben und in die Zukunft blicken
Rosecarievor 4 Monaten

Die drei Geschichten fügen sich am Ende zusammen und unsere Held:innen müssen alle an einem Strang ziehen, auch wenn sie sich mal wieder nicht ganz einig sind.

Während Toph und Katara wegen des Erdbebens in großer Gefahr schweben, versuchen die Schüler:innen von Toph, sie mit Metallbändigen zu retten. Es wird richtig knapp.

Toph setzt sich für den Fortschritt ein, während Aang versucht, das Altbewährte wiederherzustellen. Was ist richtig, was ist falsch? Kann es in dieser Angelegenheit einen Kompromiss geben?

Klar findet der Avatar auch hier wieder eine Lösung und schafft es, Altes mit Neuem zu verknüpfen :)

Kurz und spannend, wieder typisch „Avatar“. Eine schöne Folge mit dem Avatar und seinen Freund:innen, die die Serie einfach perfekt fortführt.

Kommentare: 2
27
Teilen
Cover des Buches Avatar - Der Herr der Elemente 9: Der Spalt 2 (ISBN: 9783959813105)Rosecaries avatar

Rezension zu "Avatar - Der Herr der Elemente 9: Der Spalt 2" von Gene Luen Yang

"Meine Kohlköpfe!" :D
Rosecarievor 4 Monaten

Ist das tatsächlich Tophs Vater, der ihr da gegenübersteht? Aber wie es aussieht, hat er kein Interesse an einer Familienzusammenführung und prompt sind unsere Held:innen einen Kampf gegen die Komodorhinos verwickelt.

Die Geschichte teilt sich in drei Stränge auf und Toph, Katara und Sokka und Aang erleben ihr eigenes kleines Abenteuer.

Es ist genug Zeit vergangen und es gibt endlich mal wieder ein Treffen mit dem Kohlkopfmann!! Über diese Begegnung hab ich mich mal wieder riesig gefreut :D

Aang versucht weiter an den Traditionen festzuhalten und trotzdem noch den Yangchen-Festtag zu feiern. Vielleicht kann er auf diese Weise mit ihr in Kontakt treten. Die Botschaft, die sie für ihn hat, konnte er immer noch nicht verstehen.

Irgendwie muss er die Verbindung zu seinen vorherigen Leben wiederherstellen...

Auf einmal bricht Chaos aus. Woher kommt das Erdbeben? Liegt es daran, dass die Menschen mal wieder einen der Geister erzürnt haben...? Das zweite Buch endet mit einem spannenden Cliffhanger.

Kommentieren0
28
Teilen
Cover des Buches Avatar: Der Herr der Elemente 8 (ISBN: 9783864253676)Rosecaries avatar

Rezension zu "Avatar: Der Herr der Elemente 8" von Gene Luen Yang

Altbewährtes und Fortschritt
Rosecarievor 4 Monaten

Dieser Band setzt am letzten Teil an, es sind nur ein paar Tage vergangen. Der Konflikt um Yu Dao wurde inzwischen elegant gelöst.

Aang begegnet Avatar Yangchen. Sie schien ihm etwas Wichtiges mitteilen zu wollen, aber sie konnte es nicht. Nachdem er sich von Avatar Roku getrennt hat, ist die Verbindung zu den anderen Avataren auch geschwächt. Aang kann die scheinbar sehr wichtige Botschaft von Yangchen einfach nicht verstehen.

Aang folgt ihr und landet auf einer Insel, auf der früher die Luftnomaden Yangchen gefeiert und geehrt haben. Aber der Ort wurde von modernen Maschinen und einer großen Fabrik wegen der Bodenschätze entweiht.

Aang kommt immer wieder in Situationen, in denen er an alten Traditionen festzuhalten versucht und das Positive an den neuen Dingen und am Fortschritt nicht sehen kann. Es bringt ihn immer wieder in Konflikte.

Außerdem lernen wir Toph mal von einer ganz neuen tendenziell weichen Seite kennen. Das hätte ja auch niemand jemals erwartet. Das hält natürlich nicht allzu lange an :D

Unerwartet trifft sie auf Geister der Vergangenheit.

Dieser Teil endet mit dem Auftauchen einer unerwarteten Person. An die hab ich schon lange nicht mehr gedacht. Das verspricht interessant zu werden…

Kommentieren0
25
Teilen

Gespräche aus der Community

Das buch ist eine Fortsetzung und ist sehr schön
1 BeiträgeInvalid date
Normal-ist-langweiligs avatar
Letzter Beitrag von  Normal-ist-langweiligvor 7 Jahren
Wolltest du eine Rezension abgeben? Oder zu einer Leserunde einladen?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks