Gene Luen Yang Avatar – Der Herr der Elemente: Premium 2

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Avatar – Der Herr der Elemente: Premium 2“ von Gene Luen Yang

Wer die Comicabenteuer bisher verpasst hat, sollte jetzt zur Premiumausgabe der Erfolgstrilogie greifen! Mit Hilfe seiner Freunde besiegte Aang, der verschollene und von Katara und Sokka - einem Geschwisterpaar vom Wasserstamm - wiedergefundene Avatar, Feuerlord Ozai und beendete so den in seiner 100-jährigen Abwesenheit stattgefundenen brutalen Feldzug der Feuernation. Zuko, der vom Erzfeind zu einem der treuesten Freunde Aangs wurde, ist der neue Feuerlord. Zusammen mit Erdkönig Kuei versprechen Aang und Zuko nun den Frieden zwischen den vier Nationen wiederherzustellen. Doch das ist einfacher gesagt, als getan! Die Jahrzehnte des Krieges haben tiefe Wunden hinterlassen … und dann ist da noch das Versprechen, das Aang Zuko geben musste! Die ersten drei Avatarcomics (Das Versprechen 1-3) gesammelt als exklusive Premiumausgabe im edlen Albenformat inklusive Autorkommentar und brandneuem Sketchbook. Die Story schließt direkt an der TV-Serie an. Von Eisner-Award-Gewinner Gene Luen Yang, den Machern des TV-Hits Bryan Konietzko, Michael Dante DiMartino und dem erfolgreichen japanischen Gurihiru-Team!

Die Comics sind eine gelungene Fortsetzung der Serie...

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die langersehnte Fortsetzung der Kultserie

    Avatar – Der Herr der Elemente: Premium 2
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. May 2015 um 14:04

    Im Cross Cult-Verlag sind zusätzlich zu den einfachen Comics der Avatar-Serie auch Premiumausgaben im Hardcover erschienen. Sätzchenbäckerin Daniela hat sie gelesen. Nachdem Aang, der Avatar, der alle vier Elemente bändigen kann, den Krieg beendet hat, ist der Frieden greifbar nah. Doch die Menschen der Kolonien pflegen seit über einem Jahrhundert weiterhin ihre Traditionen und halten wenig von der diktierten Trennung der Völkerstämme. Eine schwierige Aufgabe steht ihm also bevor, denn er möchte es wie immer allen Recht machen. Zudem plagt den jungen Feuerlord Zuko das ungeklärte Verschwinden seiner Mutter. Nachdem das Staffelfinale einer der besten Zeichentrickserien für Kinder „Avatar: Herr der Elemente“ im deutschen Fernsehen lief, blieben Fans mit gemischten Gefühlen zurück. Es blieben ja doch noch einige Fragen offen. Die Nachfolgeserie „Die Legende von Korra“ setzt 70 Jahre nach dem Ende von „Avatar“ ein und schließt die aufgekommenen Lücken nicht. Stattdessen erschien eine Comicreihe, die an das Ende der Serie anknüpft, die losen Enden aufarbeitet und somit die Serie fortführt. Die Zeichnungen übernahm hier Gurihiro, der an den Stil der Serie herankommt. Die ersten drei Comics zu „Das Versprechen“ arbeiten die Nachkriegssituation und die Zerstreutheit Zukos auf. Viele lieb gewonnene Charaktere kommen wieder vor und fühlen sich trotz der neuen Autoren und Zeichner wie die Originalcharaktere an. Es ist spannend zu sehen, wie sie älter geworden sind und auch wie sich die Beziehungen zwischen ihnen entwickelt haben. Die Zeichnungen passen und sind gut umgesetzt. Sogar das Intro der Fernsehserie findet sich originalgetreu zu Beginn des Comics. Das sorgt direkt für Herzrasen, noch bevor man überhaupt anfängt zu lesen. Im Cross Cult-Verlag ist zusätzlich zu den einfachen Comics auch eine Premiumausgabe im Hardcover erschienen, mit Kommentaren der Macher der Serie. Es ist unglaublich interessant zu lesen, woher sie sich ihre Inspirationen geholt haben, um den Comic so authentisch wie möglich zu gestalten. Gerade im Bezug auf die chinesischen Wurzeln. Die zweite Serie der Comics ist „Die Suche“ – die Suche nach Zukos Mutter, Band 5-7. Ein spannendes Abenteuer, das mit Kreaturen der Geisterwelt vermischt wird. Fans der Serie werden sich über die lang ersehnte Antwort freuen. Sie ist dennoch anders, als man ahnt. Es gibt auf dem Weg zur Lösung einige Irrwege, die zwar das Ende vermuten lassen, aber nicht so plump gelegt sind, dass es zu offensichtlich wäre. Leider sind die Comics durch die begrenzte Bildzahl viel zu schnell zu Ende. Das ist im Vergleich zur Bildgewalt und Länge der ursprünglichen Serie sehr schade. Die Comics sind eine gelungene Fortsetzung der Serie, wenn auch nur ein Trostpflaster für Fans und die Antwort auf lang ersehnte Fragen. Zurzeit sind 10 Bände des Comics erschienen, darunter auch Nebengeschichten der Originalserie. Für Ende 2015 sind weitere Comics auf Englisch angekündigt. Der nächste deutschsprachige Sammelband erscheint im September unter dem Titel „Der Spalt“.

    Mehr