Gene Luen Yang Das Versprechen - Band 2

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Versprechen - Band 2“ von Gene Luen Yang

Softcover 80 Seiten farbig Mit Hilfe seiner Freunde besiegte Aang, der verschollene und von Katara und Sokka - einem Geschwisterpaar vom Wasserstamm - wiedergefundene Avatar, Feuerlord Ozai und beendete so den in seiner 100-jährigen Abwesenheit stattgefundenen Expansionskrieg der Feuernation. Zuko, Ozais Sohn, der vom Erzfeind zu einem der treuesten Freunde Aangs wurde, ist der neue Feuerlord. Zusammen mit Erdkönig Kuei versprechen Aang und Zuko nun den Frieden zwischen den vier Nationen wiederherzustellen. Ein erster Schritt dahin soll die Auflösung der zahlreichen Kolonien sein, die die Armee der Feuernation im Erdkönigreich errichtete und die die Menschen wie eine alte Wunde an ihr Leid erinnern. Eine konfliktreiche Aufgabe steht der neugegründeten "Bewegung zur Wiederherstellung der Harmonie" bevor: die Rückführung der Kolonialisten! Doch manche leben schon seit Generationen im Erdkönigreich und wollen bleiben. In der ältesten Kolonie Yu Dao beginnt sich auch schon eine Gegenbewegung zu bilden, die sich hinter den Stadtmauern verbarrikadiert und die plötzlich auch Feuerlord Zuko auf ihrer Seite hat. Aang versteht die Welt nicht mehr ... zumal so schon wieder ein Krieg droht ... und dann ist da noch das Versprechen, das Aang Zuko geben musste! Das Warten hat endlich auch hierzulande ein Ende! Nach dem TV-Serienende von "Avatar: Der Herr der Elemente" haben Fans weltweit auf eine Fortsetzung gehofft. Das Flehen wurde erhört! Doch statt für eine TV-Serie entschied man sich für eine exklusive Fortsetzung im Comic ... und die Erwartungen wurden übertroffen. Schon kurz nach Erscheinen stürmte der 1. Band die Top 10 der New-York-Times-Comic-Bestsellerliste! Wendungsreich, spannend und nicht selten mit einem humorvollen Augenzwinkern: ein Lese-Abenteuer für jung und alt! Von Eisner-Award-Gewinner Gene Luen Yang und den Machern des TV-Hits Bryan Konietzko, Michael Dante DiMartino und den Gurihiro-Brüdern!

Nette Geschichte, aber schlechtes Preis/Leistungs-Verhältnis.

— KainAutor
KainAutor

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen