Royal Forever

von Geneva Lee 
4,2 Sterne bei167 Bewertungen
Royal Forever
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (130):
MISHYs avatar

Definitiv ein vorerst würdiger Abschluss...😊

Kritisch (11):
diekleineraupe27s avatar

ähm kann man lesen, muss man aber nicht :(

Alle 167 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Royal Forever"

Follow your dream ... believe in a kiss ... love forever!
Die Geister seiner dunklen Vergangenheit überschatten das Leben von Smith und Belle wie ein Albtraum. Um ihnen zu entfliehen, verlassen sie London und suchen Ruhe auf dem Landsitz von Belles Eltern – ein Ort, der schlimme Erinnerungen für Belle birgt. Die Verbindung zwischen Belle und Smith ist so stark wie nie zuvor, dennoch scheint sie etwas vor ihm zu verbergen. Smith tut alles, um Belle zu beschützen, doch kann er ihr helfen, ihre eigenen Albträume zu überwinden?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783734103834
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:300 Seiten
Verlag:Blanvalet
Erscheinungsdatum:17.10.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne81
  • 4 Sterne49
  • 3 Sterne26
  • 2 Sterne8
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    MISHYs avatar
    MISHYvor einem Monat
    Kurzmeinung: Definitiv ein vorerst würdiger Abschluss...😊
    ROYAL forever

    Zwischen Belle und Smith funktioniert es so gut, wie noch nie. Doch Smiths dunkle Vergangenheit scheint erneut alles zu zerstören, daher.müssen die beiden zu Belles Mutter auf das Landgut flüchten, in dem Belle schon seit ihrer Kindheit nicht mehr war. Und eigentlich wollte sie auch nie wieder hierher. Doch für Belle ist es wichtiger Smith und sich selbst zu schützen, als ihrer Mutter länger böse zu sein. Und soweit scheint doch auch alles gut... Oder?

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    bine174s avatar
    bine174vor einem Monat
    Kurzmeinung: toller Serienabschluss und Gesamtempfehlung für alle Bände
    happy end - oder doch nicht?

    Mit Teil 6 der Royals Saga hat die Autorin einen würdigen Abschluss der Serie aus dem englischen Königshaus geliefert. 

    In diesem Band wird die Geschichte von Belle und Smith zu Ende erzählt. Die Handlung knüpft nahtlos an das Ende von Band 5 an, und es geht gleich mal spannend weiter.

    Die beiden müssen nicht nur gegen einen Feind kämpfen, sondern auch ihre Beziehung zueinander, die recht überstürzt begonnen wurde, wird auf eine harte Probe gestellt.

    An diesem Buch hat mir sehr gut gefallen, wie sehr sie beide daran arbeiten, dass ihre Beziehung eine Zukunft hat, und dass sie - trotzdem sie sich so sehr lieben - feststellen, dass sie sich noch lange nicht so gut kennen, wie sie gedacht hatten. 

    Auch hier wird kapitelweise abwechselnd aus Belles und Smiths Sicht erzählt, und auch das hat mir wiederum sehr gut gefallen, gibt es so doch Gelegenheit, sich in beide gut einfühlen zu können. 

    Die Handlung hat ebenfalls wieder einige Wendungen, die das Ende nicht voraussehbar machen, und sie steigert den Spannungsbogen stetig, sodass es mir schwergefallen ist, zwischendurch mal kurz mit dem Lesen abzubrechen.

    Das Ende ist in sich abgeschlossen, Belles und Smiths Geschichte ist erzählt, ebenso wie die von Clara und Alexander - trotzdem ist in Bezug auf die Hintergrundgeschichte noch Luft nach oben, und auch die Autorin hat in ihrem Nachwort bereits angekündigt, an Teil 7 zu schreiben. Ich bin schon sehr gespannt, wessen Geschichte dann erzählt werden wird, ich freu mich jedenfalls schon drauf.

    Bis dahin kann ich die Teile 1 bis 6 nur empfehlen - eine Serie, die mich mit Band 1 nicht ganz so überzeugen konnte, die sich aber stetig gesteigert hat - mir hat sie sehr gut gefallen, und ich vergebe gerne eine Leseempfehlung für die gesamte Reihe.Mit Teil 6 der Royals Saga hat die Autorin einen würdigen Abschluss der Serie aus dem englischen Königshaus geliefert.
    In diesem Band wird die Geschichte von Belle und Smith zu Ende erzählt. Die Handlung knüpft nahtlos an das Ende von Band 5 an, und es geht gleich mal spannend weiter.
    Die beiden müssen nicht nur gegen einen Feind kämpfen, sondern auch ihre Beziehung zueinander, die recht überstürzt begonnen wurde, wird auf eine harte Probe gestellt.
    An diesem Buch hat mir sehr gut gefallen, wie sehr sie beide daran arbeiten, dass ihre Beziehung eine Zukunft hat, und dass sie - trotzdem sie sich so sehr lieben - feststellen, dass sie sich noch lange nicht so gut kennen, wie sie gedacht hatten.
    Auch hier wird kapitelweise abwechselnd aus Belles und Smiths Sicht erzählt, und auch das hat mir wiederum sehr gut gefallen, gibt es so doch Gelegenheit, sich in beide gut einfühlen zu können.
    Die Handlung hat ebenfalls wieder einige Wendungen, die das Ende nicht voraussehbar machen, und sie steigert den Spannungsbogen stetig, sodass es mir schwergefallen ist, zwischendurch mal kurz mit dem Lesen abzubrechen.
    Das Ende ist in sich abgeschlossen, Belles und Smiths Geschichte ist erzählt, ebenso wie die von Clara und Alexander - trotzdem ist in Bezug auf die Hintergrundgeschichte noch Luft nach oben, und auch die Autorin hat in ihrem Nachwort bereits angekündigt, an Teil 7 zu schreiben. Ich bin schon sehr gespannt, wessen Geschichte dann erzählt werden wird, ich freu mich jedenfalls schon drauf.
    Bis dahin kann ich die Teile 1 bis 6 nur empfehlen - eine Serie, die mich mit Band 1 nicht ganz so überzeugen konnte, die sich aber stetig gesteigert hat - mir hat sie sehr gut gefallen, und ich vergebe gerne eine Leseempfehlung für die gesamte Reihe.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    laralhts avatar
    laralhtvor 4 Monaten
    wunderschönes Ende

    Inhalt:

    Nach ihrer heimlichen Hochzeit und dem Angriff im Hotel verlassen Belle und Smith London und verbringen einige Wochen auf dem Stuart Hall, dem Landsitz von Belles Familie. Dort muss Belle mit den Geistern der Vergangenheit und ihrer Mutter kämpfen. Auch die Ehe von Bell und Smith wird überschattet von Unglück, welches die beiden immer weiter voneinander entfernt. Können die Liebe der beiden ihre Ehe retten?

     

    Meinung:

    Da die Handlung direkt an dem vorherigen Band anknüpft habe ich einen Moment gebaucht um wieder reinzukommen. Aber dadurch, dass die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Belle und Smith erzählt wird kann man sich schnell wieder reinfühlen. Doch leider fand ich das der die Zeit die sie auf dem Landsitz verbringen etwas schleppend, bis das Schicksal zuschlägt und die beiden, vor allem Belle in ein tiefes Loch fallen. Danach ging für mich die Story erst richtig los und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, jedoch habe ich mir das Finale, welches sich in Band eins und zwei aufbaut etwas spektakulärer vorgestellt. Schön fand ich das gegen Ende Clara und Alexander wieder eine größere Rolle hatten und dass die Liebe immer siegt.


    Fazit:

    Tolle Charaktere und eine gute und spannende Story, mit einem wunderschönen Ende. Für mich kam es leider nicht an die ersten drei Bücher über Clara und Alexander ran. Trotzdem lesenswert und im Regal wunderschön anzuschauen.

     

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Sunnywonderbooklands avatar
    Sunnywonderbooklandvor 10 Monaten
    Etwas langweilig

    Autorin: Geneva Lee
    Verlag: Blanvalet
    Seitenanzahl: 320
    Preis: 12,99 Euro/ 9,99 Euro
    erschienen am 17. Oktober 2016


    Inhalt

    Die Geister seiner dunklen Vergangenheit überschatten das Leben von Smith und Belle wie ein Albtraum. Um ihnen zu entfliehen, verlassen sie London und suchen Ruhe auf dem Landsitz von Belles Eltern – ein Ort, der schlimme Erinnerungen für Belle birgt. Die Verbindung zwischen Belle und Smith ist so stark wie nie zuvor, dennoch scheint sie etwas vor ihm zu verbergen. Smith tut alles, um Belle zu beschützen, doch kann er ihr helfen, ihre eigenen Albträume zu überwinden?

    Meine Meinung

    Nach dem spannenden Abschluss am Ende des letzten Bandes geht es jetzt weiter und man ist schon gespannt zu erfahren, wie es ausgeht. Leider hat mich dieses Buch wieder enttäuscht.
    Belle und Smith verbringen den Großteil des Buches auf dem Landsitz ihrer Familie und während ihre Beziehung immer wieder auf und abgeht, kann einen die Handlung nicht wirklich fesseln. Auch das Ende kann dieses Buch nicht mehr wirklich retten. Besonders da alles noch komplizierter ist als es scheint.
    Zumindest Smith und Bell haben mir wieder gut gefallen. Ihre Chemie passt einfach perfekt zusammen und das zeigt sich auch in ihrer Beziehung. Wie jede Beziehung hat auch diese ihr Höhen und Tiefen und an manchen Stellen verfolgt man fasziniert das geschehen, wie die einzelnen Charaktere nun reagieren werden.
    Der Schreibstil der Autorin ist wieder sehr flüssig und ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen. Jedoch verwirrt es mich Imme noch sehr, aus welcher Perspektive das Kapitel geschrieben wird.


    Fazit

    Nicht mehr so gut wie die anderen Bände. Es gab fast keine Spannung und nur an einzelnen Stellen wird es kurzfristig etwas spannender. Allein die Charaktere und ihre Dynamik kann viel wieder herausreißen, daher bekommt das Buch noch 3 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Blubb0butterflys avatar
    Blubb0butterflyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Uninteressanter als die Vorgängerbände.
    „Royal Forever“ von Geneva Lee

    Eckdaten
    Band 6
    Roman
    Blanvalet Verlag
    Übersetzung: Charlotte Seydel
    12,99 €
    ISBN: 978-3-7341-0383-4
    2016
    305 Seiten + 2 Seiten Dank + 8 Seiten Bonusmaterial
    1. Auflage

    Cover
    Das Cover ist dasselbe, nur sind die Krone und der Titel lila.

    Inhalt (Klappentext)
    Die Geister seiner dunklen Vergangenheit überschatten das Leben von Smith und Belle wie ein Albtraum. Um ihnen zu entfliehen, verlassen sie London und suchen Ruhe auf dem Landsitz von Belles Eltern – ein Ort, der schlimme Erinnerungen birgt. Die Verbindung zwischen Belle und Smith ist so stark wie nie zuvor, dennoch scheint sie etwas vor ihm zu verbergen. Smith tut alles, um Belle zu beschützen, doch kann er ihr helfen, ihre eigenen Albträume zu überwinden?

    Autorin (Klappentext)
    Geneva Lee lebt gemeinsam mit ihrer Familie im mittleren Westen der USA. Sie war schon immer eine hoffnungslose Romantikerin, die Fantasien der Realität vorzieht – vor allem Fantasien, in denen starke, gefährliche, sexy Helden vorkommen. Mit ihrer Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, begeisterte Geneva Lee die amerikanischen Leserinnen und eroberte auch in Deutschland auf Anhieb die Bestsellerliste.

    Meinung
    Es knüpft direkt an die Handlungen aus Band 5 an, weshalb es mir anfangs etwas schwerfiel, wieder reinzukommen, da es eine Weile her war, als ich den Band davor gelesen hatte. Ich hatte nicht mehr alles im Kopf. Es war daher ein Kampf mit dem Buch. Ich fand es deshalb auch nicht mehr wirklich interessant. Mich hatte nur noch interessiert, dass Belle und Smith letztendlich problemlos und glücklich ihr Leben leben können. Ich habe daher auch vieles übersprungen und/ oder überflogen. Die Handlung fand ich nicht mehr so fesselnd und interessant wie in den Vorgängerbänden.

    Kommentieren0
    26
    Teilen
    Chronikskinds avatar
    Chronikskindvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein solider Abschluss :)
    Royal Forever

    Klappentext: Die Geister seiner dunklen Vergangenheit überschatten das Leben von Smith und Belle wie ein Albtraum. Um ihnen zu entfliehen, verlassen sie London und suchen Ruhe auf dem Landsitz von Belles Eltern – ein Ort, der schlimme Erinnerungen für Belle birgt. Die Verbindung zwischen Belle und Smith ist so stark wie nie zuvor, dennoch scheint sie etwas vor ihm zu verbergen. Smith tut alles, um Belle zu beschützen, doch kann er ihr helfen, ihre eigenen Albträume zu überwinden?

    Meine Meinung:

    Teil 3 der Geschichte um Belle und Smith.
    Ich muss gestehen, dass es doch schon eine ganze Weile her ist, dass ich Teil 5 gelesen habe und so hatte ich anfangs doch ein wenig Schwierigkeiten, mich an die Handlung zu erinnern. Und es wurden auch kaum Rückblicke gemacht. Aber mit der Zeit fielen mir zumindest die wichtigen Ereignisse wieder ein.
    Die Geschichte selbst fand ich irgendwie nicht sonderlich spektakulär. Smith und Belle ziehen auf Belles Landsitz und dort geht das Leben so seinen Lauf. Es passierte nicht sonderlich viel und das, was passierte, war teilweise ein wenig vorhersehbar. An einer Stelle hat mich das Buch aber tatsächlich überrascht, weil man das so nicht erwartet hatte.
    An manchen Stellen hatte ich das Gefühl, dass die Handlung zu einfach war - Probleme, mit denen sich die Protagonisten sehr lange auseinandergesetzt haben, lösten sich auf einmal von selbst und ich fand das ein bisschen unrealistisch.
    Das Ende selbst fand ich dann auch ein wenig unspektakulär, irgendwie hatte ich (auch durch das Vorwissen um die anderen Bücher) etwas viel größeres erwartet.
    Der Epilog dagegen war einfach nur ein schöner Abschluss :)

    Die Protagonisten der Geschichte sind Belle und Smith. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von beiden erzählt.
    Mit Belle hatte ich so ein paar Problemchen, weil ich ihre Launen manchmal einfach nicht verstanden habe. Aber ich mag sie trotzdem. Smith hat mich richtig von sich überzeugt.
    Ich fand es auch schön, dass man in dem Teil auch einen richtigen Zusammenhalt zwischen den beiden gespürt hat.
    Es gibt auch etliche andere Charaktere, die wir aus den vergangenen Bänden schon kennen. Ich fand, dass sie ein bisschen blass blieben. Aber das liegt nicht zuletzt daran, dass Belle und Smith sich den Großteil des Buches nicht am gleichen Ort aufhalten, wie alle anderen^^

    Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich an sich gut lesen. Auch wenn die Geschichte relativ unspektakulär war, hatte ich nicht das Gefühl, dass ich das Buch weglegen müsste.

    Mein Fazit? Ein solider Abschluss in der Reihe um Belle und Smith :)
    Die Geschichte fand ich an manchen Stellen ein wenig unspektakulär, aber sie hat es auch geschafft, mich zu überraschen. Auch mit Belle hatte ich manchmal ein paar Problemchen.


    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Sarih151s avatar
    Sarih151vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Runde 6 im royalen Haus - spannend und inhaltsreich
    Runde 6 im royalen Haus - spannend und inhaltsreich


    Nach dem Angriff im Hotel verlassen Smith und Belle überstürzt London und landen im Landsitz von Belles Familie.
    Ein Ort, der Belle an die Schrecken ihrer Vergangenheit erinnert. Einzig die starke und verführerische Verbindung zu Smith gibt ihr Kraft sich dem zu stellen.
    Doch auch hier scheint ihnen weder Ruhe noch Glück vergönnt. Und so entsteht eine Kluft zwischen ihnen, die unüberwindbar zu sein scheint und Belle immer tiefer hinabzieht …


    „Royal Forever“ ist der sechste Band der Royal-Saga von Geneva Lee und schließt die Geschichte von Belle und Smith ab.
    Dieser knüpft unmittelbar an die Geschehnisse seines Vorgängers an.
    Spannend und fesselnd ging es weiter.


    Mit der abwechselnden Sichtweise von Belle und Smith findet man sich sofort mitten im Geschehen wieder.
    Während zunächst Belles Sorge um Smith deutlich spürbar ist, wird auch nach und nach die Verzweiflung der vorherrschenden Situation deutlich.
    Der Autorin ist es gut gelungen, die Gefühle zu übermitteln und den Leser gefangen zu nehmen.
    Der Schreibstil ist leicht und angenehm, sodass man gerne mal zwischen den Seiten versinkt.


    Nachdem „Royal Dream“ und „Royal Kiss“ schon auf eine Korruption rund ums royale Haus hinwiesen, in der auch Belle und Smith verstrickt sind, deutete alles auf ein spannendes Finale hin.
    Die Autorin sorgte hier noch einmal für jede Menge Höhepunkte, die viel Spannung erzeugten.
    Dabei folgte allerdings eher eine Katastrophe der Nächsten und waren mir so schon wieder zu viel des Guten.
    Die eigentlich bedrohliche Situation, die schließlich über drei Bände aufgebaut wurde, löste sich dahingegen beinah in Luft auf.
    Davon war ich zugegeben ein wenig enttäuscht und verwirrt.


    Neben vielen dramatischen Momenten, gibt es auch wieder innige Momente zwischen den Hauptprotagonisten und einige Szenen im Kreis ihrer Liebsten und ein tolles Wiedersehen mit bekannten Protagonisten, wie Clara, Alexander und Edward.
    Die erotischen Szenen sorgten zwar für prickelnde Schauer, rückten allerdings weitestgehend in den Hintergrund.


    Zwar wies „Royal Forever“ einige langatmige und übertriebene Szenen auf, bildet aber dennoch einen guten Abschluss der Reihe.
    Vor allem das Ende konnte mich dann wieder vollkommen überzeugen und ließ mich einen Moment den royalen Traum träumen.




    3 von 5 Sterne

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    jurenis avatar
    jurenivor einem Jahr
    Royal Forever ❤

    Einfach nur ein unglaubliches tolles Finale von Belle & Smith.Ich habe gelacht,geweint,mitgefiebert und gehofft.Ich habe in den teil regelrecht mitgelebt.
    Stellen dabei wo kein Auge trocken bleibt,weil man sich einfach mit hineinversetzten konnte.Stellen,wo man einfach nur Angst bekam und hoffte das dieser Fehler nicht durchgezogen wird!Stellen,wo man einfach nur hofft,das alles gut wird....,einfach nur unglaublich toll!

    Ich habe alle teile Verschlungen..,innerhalb von paar Tagen durchgehabt und von mir aus könnte es August werden,damit ich den nächsten Teil endlich lesen kann.

    Tolle Rayal Saga ❤

    Kommentieren0
    179
    Teilen
    Lissiannas avatar
    Lissiannavor einem Jahr
    schöner Abschluss

    Cover:

    Das Cover passt total gut zu den vorherigen Bänden, das ich auch hier nur die Farbe des Titels und der Krone geändert hat. Das Cover passt gut zum Thema Royal und dem Buch.


    Meinung:

    Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und passt gut zum Buch. Allerdings habe ich auch hier wieder ein paar Seiten gebraucht bis ich in die Story reingefunden habe.

    Die Story an sich ist spannend wenn auch das Ende an sich nicht wirklich überraschend daherkommt. Ab und an war es leider auch langweilig doch das wurde durch einige gute Stellen ein wenig abgemildert.

    Belle und Smith erzählen hier jeweils aus ihrer Sciht, was ich sehr gelungen finde, da man so beide Sichtweisen und Gefühle hautnah mitbekommt.

    Die Erotik kommt auch hier nicht zu kurz, aber ich finde es hier und da einfach unpassend eingebaut, auch wenn er ein Erotikbuch ist.

    Das Ende ist gut gelungen, wenn auch ein wenig vorhersehbar.


    Fazit:

    Ein schöner Abschluss der Trilogie rund um Belle und Smith, auch wenn es hier und da so wirkt als wolle die Autorin das Buch unbedingt so schnell wir möglich beenden.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Emotionens avatar
    Emotionenvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein wunderbarer Abschluss der Geschichte von Smith und Belle. Düster, spannend, geheimnisvoll und unglaublich fesselnd. Don't miss it!
    Das grandiose Finale der Bücher um Smith und Belle!

    Royal Forever ist der (vor)letzte Band der Royal Serie, die von Geneva Lee geschrieben wurde. In diesem Buch geht es wie schon in den beiden vorher um Belle, die beste Freundin der zukünftigen Königin von England und ihren Geliebten Smith.

    Handlung
    Die Attentatswelle, an die wir uns in den letzten Büchern gewöhnen mussten, scheint überstanden zu sein. Aber die Probleme von Smith und Belle sind damit noch lange nicht aus dem Weg geräumt. Belle muss sich mit ihrer gemeinen Mutter auseinandersetzen, die ihr ein Gerichtsverfahren anhängen will und Smith hat es bisher nicht geschafft, sich von seinem ehemaligen Arbeitgeber Hammond zu lösen. Dieses Buch wartet mit der einen oder anderen Überraschung in dieser Hinsicht auf. Ein großer Teil besteht natürlich aus dem Interesse von Belle und Smith aneinander. Allerdings sind auch wieder genügend Action-Passagen vorhanden, um die Handlung kräftig aufzumischen. Im Vergleich mit dem ersten Band muss man sagen, dass Geneva Lee enorme Fortschritte gemacht hat.


    Charaktere
    Belle ist nicht mehr "nur" die beste Freundin von Clara, ein Anhängsel von ihrer Geschichte. Und Smith ist nicht mehr der herablassende Anwalt, der niemanden mehr an sich heran lässt. Beide haben sich verändert und beide müssen lernen, dass die Vergangenheit längst nicht vergessen ist und dass sie alle irgendwann wieder einholt. Belle und Smith entwickeln sich zu einer Stütze füreinander. Beide sind sie sehr unterschiedlich, aber genau deshalb ergänzen sie sich so perfekt. Auch Georgia Kincaid treffen wir in diesem Buch erneut. Wird sie sich zwischen Smith und Belle drängen? Schafft sie das überhaupt noch? Diese und weitere Fragen werden in "Royal Forever" beantwortet. 


    Schreibstil
    Wie bereits im Punkt Handlung erwähnt, kann ich sagen, dass sich der Schreibstil der Autorin im Verlauf der Bücher extrem gebessert hat. Das Buch war gespickt von vulgären Ausdrücken und sehr viel Handlung um das Eine. Besser gesagt die Handlung bestand aus Alexanders und Claras Bettgeschichten. Mittlerweile ist der Schreibstil gereift und auch wenn Geneva Lee immer noch eine etwas andere Ausdrucksweise als andere Kolleginnen hat - um es mal so zu formulieren - gibt es nun eine wirkliche Handlung um die die Liebe geschickt drapiert wird. Damit kann ich mich anfreunden :D


    Fazit
    Der letzte Teil einer Serie weckt natürlich besondere Emotionen. Wenn einem die Reihe gefallen hat, so ist man meistens traurig, dass es nun zu Ende ist. Bei mir war das auch hier der Fall, auch wenn im Nachwort der Autorin zu meiner Freude noch ein weiterer Teil angekündigt wurde. Aber zumindest die Geschichte um Smith und Belle ist nun größtenteils unter Dach und Fach. Ich habe mit den beiden gelitten und mich gefreut, ich habe gefiebert, ich habe gebangt und ihnen immer wieder die Daumen gedrückt. Nun freue ich mich auf "Royal Destiny"!

    Kommentieren0
    134
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks