Geneva Lee Royal Forever

(119)

Lovelybooks Bewertung

  • 135 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 6 Leser
  • 20 Rezensionen
(64)
(31)
(18)
(4)
(2)

Inhaltsangabe zu „Royal Forever“ von Geneva Lee

Follow your dream ... believe in a kiss ... love forever! Die Geister seiner dunklen Vergangenheit überschatten das Leben von Smith und Belle wie ein Albtraum. Um ihnen zu entfliehen, verlassen sie London und suchen Ruhe auf dem Landsitz von Belles Eltern – ein Ort, der schlimme Erinnerungen für Belle birgt. Die Verbindung zwischen Belle und Smith ist so stark wie nie zuvor, dennoch scheint sie etwas vor ihm zu verbergen. Smith tut alles, um Belle zu beschützen, doch kann er ihr helfen, ihre eigenen Albträume zu überwinden?

Uninteressanter als die Vorgängerbände.

— Blubb0butterfly

Genial!

— Moreline

Ein solider Abschluss :)

— Chronikskind

Band 6 der Royals-Saga hat mir bedeutend besser gefallen als der Vorgänger, da weniger der Sex im Fokus stand, sondern die Story der Beiden.

— suggar

Runde 6 im royalen Haus - spannend und inhaltsreich

— Sarih151

Grandioser Abschluss!

— Nicole1989

Sehr berührend mit einem tollen Ende.

— Keri

Ein schönes Ende für Belle und Smith, wenn auch ziemlich kurz!

— Julie209

Sie haben es geschafft. Mein Lieblingspärchen von Geneva Lee

— Livelaughlove

Großartiges Finale :-) Habe die Bücher sehr gemocht 👍

— kati_liebt_lesen

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Prince

Wieder fühlte ich mich bestens unterhalten und am Ende dann mit einem fiesen Cliffhanger alleine gelassen. Freue mich auf´s "Paper Palace".

Ro_Ke

Deadly Ever After

Spannend aber leider auch ein schwaches Buch. Was für zwischendurch.

MCM

Paper Palace

An sich hat mir das Buch sehr gefallen, aber leider fehlte für mich im 1. und 2. Drittel etwas.

vanillag0re

Sommernächte

Ein fesselnder Schreibstil, ungewöhnliche Wendungen, knisternde Erotik, ergeben ein tolles Debüt.

Losnl

Fair Game - Alexandria & Tristan

Ein typischer NA-Roman für zwischendurch

SylviaRietschel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „Royal Forever“ von Geneva Lee

    Royal Forever

    Blubb0butterfly

    22. September 2017 um 21:28

    EckdatenBand 6RomanBlanvalet VerlagÜbersetzung: Charlotte Seydel12,99 €ISBN: 978-3-7341-0383-42016305 Seiten + 2 Seiten Dank + 8 Seiten Bonusmaterial1. AuflageCoverDas Cover ist dasselbe, nur sind die Krone und der Titel lila.Inhalt (Klappentext)Die Geister seiner dunklen Vergangenheit überschatten das Leben von Smith und Belle wie ein Albtraum. Um ihnen zu entfliehen, verlassen sie London und suchen Ruhe auf dem Landsitz von Belles Eltern – ein Ort, der schlimme Erinnerungen birgt. Die Verbindung zwischen Belle und Smith ist so stark wie nie zuvor, dennoch scheint sie etwas vor ihm zu verbergen. Smith tut alles, um Belle zu beschützen, doch kann er ihr helfen, ihre eigenen Albträume zu überwinden?Autorin (Klappentext)Geneva Lee lebt gemeinsam mit ihrer Familie im mittleren Westen der USA. Sie war schon immer eine hoffnungslose Romantikerin, die Fantasien der Realität vorzieht – vor allem Fantasien, in denen starke, gefährliche, sexy Helden vorkommen. Mit ihrer Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, begeisterte Geneva Lee die amerikanischen Leserinnen und eroberte auch in Deutschland auf Anhieb die Bestsellerliste.MeinungEs knüpft direkt an die Handlungen aus Band 5 an, weshalb es mir anfangs etwas schwerfiel, wieder reinzukommen, da es eine Weile her war, als ich den Band davor gelesen hatte. Ich hatte nicht mehr alles im Kopf. Es war daher ein Kampf mit dem Buch. Ich fand es deshalb auch nicht mehr wirklich interessant. Mich hatte nur noch interessiert, dass Belle und Smith letztendlich problemlos und glücklich ihr Leben leben können. Ich habe daher auch vieles übersprungen und/ oder überflogen. Die Handlung fand ich nicht mehr so fesselnd und interessant wie in den Vorgängerbänden.

    Mehr
  • Royal Forever

    Royal Forever

    Chronikskind

    31. August 2017 um 19:30

    Klappentext: Die Geister seiner dunklen Vergangenheit überschatten das Leben von Smith und Belle wie ein Albtraum. Um ihnen zu entfliehen, verlassen sie London und suchen Ruhe auf dem Landsitz von Belles Eltern – ein Ort, der schlimme Erinnerungen für Belle birgt. Die Verbindung zwischen Belle und Smith ist so stark wie nie zuvor, dennoch scheint sie etwas vor ihm zu verbergen. Smith tut alles, um Belle zu beschützen, doch kann er ihr helfen, ihre eigenen Albträume zu überwinden?Meine Meinung:Teil 3 der Geschichte um Belle und Smith.Ich muss gestehen, dass es doch schon eine ganze Weile her ist, dass ich Teil 5 gelesen habe und so hatte ich anfangs doch ein wenig Schwierigkeiten, mich an die Handlung zu erinnern. Und es wurden auch kaum Rückblicke gemacht. Aber mit der Zeit fielen mir zumindest die wichtigen Ereignisse wieder ein.Die Geschichte selbst fand ich irgendwie nicht sonderlich spektakulär. Smith und Belle ziehen auf Belles Landsitz und dort geht das Leben so seinen Lauf. Es passierte nicht sonderlich viel und das, was passierte, war teilweise ein wenig vorhersehbar. An einer Stelle hat mich das Buch aber tatsächlich überrascht, weil man das so nicht erwartet hatte.An manchen Stellen hatte ich das Gefühl, dass die Handlung zu einfach war - Probleme, mit denen sich die Protagonisten sehr lange auseinandergesetzt haben, lösten sich auf einmal von selbst und ich fand das ein bisschen unrealistisch.Das Ende selbst fand ich dann auch ein wenig unspektakulär, irgendwie hatte ich (auch durch das Vorwissen um die anderen Bücher) etwas viel größeres erwartet.Der Epilog dagegen war einfach nur ein schöner Abschluss :)Die Protagonisten der Geschichte sind Belle und Smith. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von beiden erzählt.Mit Belle hatte ich so ein paar Problemchen, weil ich ihre Launen manchmal einfach nicht verstanden habe. Aber ich mag sie trotzdem. Smith hat mich richtig von sich überzeugt.Ich fand es auch schön, dass man in dem Teil auch einen richtigen Zusammenhalt zwischen den beiden gespürt hat.Es gibt auch etliche andere Charaktere, die wir aus den vergangenen Bänden schon kennen. Ich fand, dass sie ein bisschen blass blieben. Aber das liegt nicht zuletzt daran, dass Belle und Smith sich den Großteil des Buches nicht am gleichen Ort aufhalten, wie alle anderen^^Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich an sich gut lesen. Auch wenn die Geschichte relativ unspektakulär war, hatte ich nicht das Gefühl, dass ich das Buch weglegen müsste.Mein Fazit? Ein solider Abschluss in der Reihe um Belle und Smith :) Die Geschichte fand ich an manchen Stellen ein wenig unspektakulär, aber sie hat es auch geschafft, mich zu überraschen. Auch mit Belle hatte ich manchmal ein paar Problemchen.

    Mehr
  • Runde 6 im royalen Haus - spannend und inhaltsreich

    Royal Forever

    Sarih151

    16. July 2017 um 09:50

    Nach dem Angriff im Hotel verlassen Smith und Belle überstürzt London und landen im Landsitz von Belles Familie.Ein Ort, der Belle an die Schrecken ihrer Vergangenheit erinnert. Einzig die starke und verführerische Verbindung zu Smith gibt ihr Kraft sich dem zu stellen.Doch auch hier scheint ihnen weder Ruhe noch Glück vergönnt. Und so entsteht eine Kluft zwischen ihnen, die unüberwindbar zu sein scheint und Belle immer tiefer hinabzieht …„Royal Forever“ ist der sechste Band der Royal-Saga von Geneva Lee und schließt die Geschichte von Belle und Smith ab.Dieser knüpft unmittelbar an die Geschehnisse seines Vorgängers an.Spannend und fesselnd ging es weiter.Mit der abwechselnden Sichtweise von Belle und Smith findet man sich sofort mitten im Geschehen wieder.Während zunächst Belles Sorge um Smith deutlich spürbar ist, wird auch nach und nach die Verzweiflung der vorherrschenden Situation deutlich.Der Autorin ist es gut gelungen, die Gefühle zu übermitteln und den Leser gefangen zu nehmen.Der Schreibstil ist leicht und angenehm, sodass man gerne mal zwischen den Seiten versinkt.Nachdem „Royal Dream“ und „Royal Kiss“ schon auf eine Korruption rund ums royale Haus hinwiesen, in der auch Belle und Smith verstrickt sind, deutete alles auf ein spannendes Finale hin.Die Autorin sorgte hier noch einmal für jede Menge Höhepunkte, die viel Spannung erzeugten.Dabei folgte allerdings eher eine Katastrophe der Nächsten und waren mir so schon wieder zu viel des Guten.Die eigentlich bedrohliche Situation, die schließlich über drei Bände aufgebaut wurde, löste sich dahingegen beinah in Luft auf.Davon war ich zugegeben ein wenig enttäuscht und verwirrt.Neben vielen dramatischen Momenten, gibt es auch wieder innige Momente zwischen den Hauptprotagonisten und einige Szenen im Kreis ihrer Liebsten und ein tolles Wiedersehen mit bekannten Protagonisten, wie Clara, Alexander und Edward.Die erotischen Szenen sorgten zwar für prickelnde Schauer, rückten allerdings weitestgehend in den Hintergrund.Zwar wies „Royal Forever“ einige langatmige und übertriebene Szenen auf, bildet aber dennoch einen guten Abschluss der Reihe.Vor allem das Ende konnte mich dann wieder vollkommen überzeugen und ließ mich einen Moment den royalen Traum träumen.3 von 5 Sterne

    Mehr
  • Royal Forever ❤

    Royal Forever

    jureni

    22. May 2017 um 09:19

    Einfach nur ein unglaubliches tolles Finale von Belle & Smith.Ich habe gelacht,geweint,mitgefiebert und gehofft.Ich habe in den teil regelrecht mitgelebt.Stellen dabei wo kein Auge trocken bleibt,weil man sich einfach mit hineinversetzten konnte.Stellen,wo man einfach nur Angst bekam und hoffte das dieser Fehler nicht durchgezogen wird!Stellen,wo man einfach nur hofft,das alles gut wird....,einfach nur unglaublich toll!Ich habe alle teile Verschlungen..,innerhalb von paar Tagen durchgehabt und von mir aus könnte es August werden,damit ich den nächsten Teil endlich lesen kann.Tolle Rayal Saga ❤

    Mehr
  • schöner Abschluss

    Royal Forever

    Lissianna

    24. March 2017 um 15:11

    Cover: Das Cover passt total gut zu den vorherigen Bänden, das ich auch hier nur die Farbe des Titels und der Krone geändert hat. Das Cover passt gut zum Thema Royal und dem Buch. Meinung: Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und passt gut zum Buch. Allerdings habe ich auch hier wieder ein paar Seiten gebraucht bis ich in die Story reingefunden habe. Die Story an sich ist spannend wenn auch das Ende an sich nicht wirklich überraschend daherkommt. Ab und an war es leider auch langweilig doch das wurde durch einige gute Stellen ein wenig abgemildert. Belle und Smith erzählen hier jeweils aus ihrer Sciht, was ich sehr gelungen finde, da man so beide Sichtweisen und Gefühle hautnah mitbekommt. Die Erotik kommt auch hier nicht zu kurz, aber ich finde es hier und da einfach unpassend eingebaut, auch wenn er ein Erotikbuch ist. Das Ende ist gut gelungen, wenn auch ein wenig vorhersehbar. Fazit: Ein schöner Abschluss der Trilogie rund um Belle und Smith, auch wenn es hier und da so wirkt als wolle die Autorin das Buch unbedingt so schnell wir möglich beenden.

    Mehr
  • Das grandiose Finale der Bücher um Smith und Belle!

    Royal Forever

    Emotionen

    18. March 2017 um 14:09

    Royal Forever ist der (vor)letzte Band der Royal Serie, die von Geneva Lee geschrieben wurde. In diesem Buch geht es wie schon in den beiden vorher um Belle, die beste Freundin der zukünftigen Königin von England und ihren Geliebten Smith.HandlungDie Attentatswelle, an die wir uns in den letzten Büchern gewöhnen mussten, scheint überstanden zu sein. Aber die Probleme von Smith und Belle sind damit noch lange nicht aus dem Weg geräumt. Belle muss sich mit ihrer gemeinen Mutter auseinandersetzen, die ihr ein Gerichtsverfahren anhängen will und Smith hat es bisher nicht geschafft, sich von seinem ehemaligen Arbeitgeber Hammond zu lösen. Dieses Buch wartet mit der einen oder anderen Überraschung in dieser Hinsicht auf. Ein großer Teil besteht natürlich aus dem Interesse von Belle und Smith aneinander. Allerdings sind auch wieder genügend Action-Passagen vorhanden, um die Handlung kräftig aufzumischen. Im Vergleich mit dem ersten Band muss man sagen, dass Geneva Lee enorme Fortschritte gemacht hat.CharaktereBelle ist nicht mehr "nur" die beste Freundin von Clara, ein Anhängsel von ihrer Geschichte. Und Smith ist nicht mehr der herablassende Anwalt, der niemanden mehr an sich heran lässt. Beide haben sich verändert und beide müssen lernen, dass die Vergangenheit längst nicht vergessen ist und dass sie alle irgendwann wieder einholt. Belle und Smith entwickeln sich zu einer Stütze füreinander. Beide sind sie sehr unterschiedlich, aber genau deshalb ergänzen sie sich so perfekt. Auch Georgia Kincaid treffen wir in diesem Buch erneut. Wird sie sich zwischen Smith und Belle drängen? Schafft sie das überhaupt noch? Diese und weitere Fragen werden in "Royal Forever" beantwortet. SchreibstilWie bereits im Punkt Handlung erwähnt, kann ich sagen, dass sich der Schreibstil der Autorin im Verlauf der Bücher extrem gebessert hat. Das Buch war gespickt von vulgären Ausdrücken und sehr viel Handlung um das Eine. Besser gesagt die Handlung bestand aus Alexanders und Claras Bettgeschichten. Mittlerweile ist der Schreibstil gereift und auch wenn Geneva Lee immer noch eine etwas andere Ausdrucksweise als andere Kolleginnen hat - um es mal so zu formulieren - gibt es nun eine wirkliche Handlung um die die Liebe geschickt drapiert wird. Damit kann ich mich anfreunden :DFazitDer letzte Teil einer Serie weckt natürlich besondere Emotionen. Wenn einem die Reihe gefallen hat, so ist man meistens traurig, dass es nun zu Ende ist. Bei mir war das auch hier der Fall, auch wenn im Nachwort der Autorin zu meiner Freude noch ein weiterer Teil angekündigt wurde. Aber zumindest die Geschichte um Smith und Belle ist nun größtenteils unter Dach und Fach. Ich habe mit den beiden gelitten und mich gefreut, ich habe gefiebert, ich habe gebangt und ihnen immer wieder die Daumen gedrückt. Nun freue ich mich auf "Royal Destiny"!

    Mehr
  • Spannend, romantisch und hocherotisch - ein wirklich guter Abschluss

    Royal Forever

    buecherpassion

    22. February 2017 um 18:22

    Meine Meinung:Dass die Cover mir von den Royal Büchern gefallen, muss ich wohl nicht nochmal groß erklären. :D Sie sind so wunderschön! Zum InhaltDas Buch setzt direkt am 2. Teil an. Nach den Ereignissen im Hotel sind Belle und auch Smith verletzt und flüchten vor dem korrupten Hammond, der ihnen immer ein Schritt voraus zu sein scheint. Sie suchen Schutz in Belles alten Zuhause, wo diese direkt auch mal mit ihrer Vergangenheit konfrontiert wird. Hinzu kommt, dass Belle und Smith jetzt verheiratet sind, aber wie viel kann ihre frische Ehe schon ertragen? Es gibt noch einiges, woran die beiden in ihrer Beziehung arbeiten müssen - vor allem in jeweils anderen und starke Liebe zu vertrauen.Nachdem mich der vorherige Band so im Dunkeln zurück gelassen hat, wollte ich natürlich unbedingt wissen, wie es weiter geht. Ich hab einige eigene Theorien aufgestellt und einige Fragen sind da aufgekommen. Der 6. Band geht auch gleich mal mit einer spannenden Sequenz los und diese Spannung zieht sich in den nächsten Kapiteln auch etwas, sodass ich es sehr aufregend fand und die ganze Zeit selbst mit Smith und Belle mitgefiebert habe. Das ist Geneva Lee mal wieder mehr als gelungen. Zwar hat sie dann zum Mittelteil etwas geschwächelt, hat zum Ende hin aber zum Glück nochmal etwas von der anfänglichen Spannung zurück gebracht. Auch, dass die Entwicklung der Beziehung von Smith und Belle nicht so einfach abgetan wurde und dennoch eine große Rolle gespielt hat, hat mir gut gefallen, Was schade war, dass mir manche Szenen des öfteren mal ziemlich schnell abgetan worden sind, was auch etwas an Belles widersprüchlichen und leicht verwirrten Charakter lag.CharaktereWie gesagt, war Belle mir hier wieder etwas zu widersprüchlich und ihre Handlungen waren für mich nicht immer ganz so nachvollziehbar. Im vorherigen Band war das wieder etwas zurück gegangen, weshalb ich auch etwas milder gestimmt wurde, hier konnte ich darüber dann aber doch nicht mehr hinweg sehen, da es den Situation die Glaubwürdigkeit genommen hat. Der riesen Fan war ich von ihr sowieso nie, und ich glaube, das wird so auch nicht mehr eintreten. :D Trotzdem finde ich die Beziehung, welche sie mit Smith hat, insgesamt wirklich schön und freue mich auch für beide, dass sie ineinander die Partner fürs Leben gefunden haben.In diesem Band hab ich wieder das Gefühl gehabt, Smith nochmals ein Stück weit besser kennen zu lernen. Er hat ja auch des öfteren die Angewohnheit, seine Dominanz zum Vorschein bringen zu lassen, kann auf der anderen Seite aber auch wirklich liebevoll sein und versucht es stets, der doch manchmal ziemlich sturen Belle recht zu machen, weil sie ihm wirklich alles bedeutet. Mit seiner Entwicklung vom ersten Band zu diesem, bin ich wirklich zufrieden.Die Nebencharaktere wie etwa Clara, Edward, Alexander und noch vielen weiteren haben natürlich auch hier nicht gefehlt und für einiges an Abwechslung gesorgt. Bei Hammond dachte ich schon, dass seine Story etwas zu leicht abgetan wurde, jedoch hat Geneva da zum Glück noch den Bogen gezogen.Der Schreibstil von Geneva war wie gewohnt ziemlich einfach, dennoch gut gehalten, sodass ich schnell voran kommen. Sie versteht auf jeden Fall etwas davon, einen Erotikroman die gewisse Spannung zu verleihen.FazitInsgesamt war ich mit Royal Forever ziemlich zufrieden. Die Entwicklung von Band 4 bis zu diesem hat sich auf jeden Fall positiv gezeigt und es wirkte nicht mehr ganz so oberflächlich. Belles Entwicklung ist meiner Meinung insgesamt einfach noch zu schwach gewesen, sodass ich sie nicht ganz ins Herz schließen konnte, da dadurch manche Situationen etwas zu unauthentisch herüber kamen.Es war wieder spannend, romantisch und natürlich auch erotisch - in dieser Mischung ein guter Abschluss. 

    Mehr
  • Spannend geht es weiter

    Royal Forever

    Freyheit

    31. January 2017 um 03:24

    Meine Meinung: Ich habe dieses Buch in zwei Tagen durchgelesen. Es hat aber nur so lange gedauert, weil ich zwischendurch schlafen musste. ;-) Geneva Lee schreibt wunderbar flüssig, hochspannend und bildlich. Auch die Protagonisten sind super beschrieben. Ich kann mich sehr gut in sie hinein versetzen.Die (Sex-)Szenen sind wunderbar beschrieben. Die Beweggründe, sowie das Geschehen. Da gibt es keine Einwände meinerseits. Nur die „Art“ des Sexes ist nicht mein Fall. Smith und Belle betreiben eine extreme Weise der Unterwürfigkeit. Das entspricht eher nicht meinem Geschmack.Fazit: Ein Buch, bei dem ich traurig war, als ich am Ende angelangt war. Einen Stern Abzug muss ich dennoch geben... :-( Das unterliegt aber einzig und allein meinen eigenen Vorstellungen von Sex. Die Art und Weise, wie die beiden ihr Sexualleben ausgelebt haben, entspricht so gar nicht meinen Vorlieben. Bei dem Abzug geht es demnach einfach nur um deren Neigungen…Wer aber auf diese Art von Sex steht (Unterordnung in ausgeprägter Form), der ist mit diesem Buch wunderbar bedient!Natürlich ist das Erwachsenenlektüre. Also bitte nicht der 16-jährigen Tochter zum Geburtstag schenken! :-D Von mir bekommt das Buch 4 (und einen im Sinn) von 5 Sternen

    Mehr
  • Dunkler und wilder

    Royal Forever

    Athene

    08. January 2017 um 12:37

    INHALT:Belle und Smith sind auf den Landsitz der Stuarts geflohen, um die Geschehnisse des Vorbandes zu verarbeiten. Doch da erwartet sie Belles biestige Mutter und eine Reihe von Vorkommnissen, die das junge Eheglück auf eine harte Probe stellen.FAZIT:Ich finde diesen Band sehr gelungen. Denn nun kommen neben dem sehr aktiven Sexleben auch mal richtige Probleme auf. Eine biestige Mutter, Finanzierung des Landsitzes, Belles (Achtung Spoiler: Fehlgeburt) und der böse Gegenspieler taucht wieder auf.Hier sind dann auch mal Dialoge und leistungsorientiertes Handeln gefragt und nicht nur Matratzenyoga. Dies bringt die Autorin wundervoll in der sehr spannenden Handlung unter. Auch die lieb gewonnenen Charaktere der Vorbände finden ihren Platz, so dass ich an dieser Stelle doch darauf hinweise, die Bücher in der richtigen Reihenfolge (http://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2015/12/bibliografie-geneva-lee.html) zu lesen. (Es gibt sogar einen Ausblick auf einen weiteren Band "Royal Destiny", bei dem es endlich um Edward gehen wird. Allerdings würde ich mir auch noch Bücher um Claras Schwester wünschen. Das dann mal so nebenbei.)Das Buch lässt sich wie bereits gewohnt schnell und flüssig lesen. Das Belle und Smith etwas dunkler und wilder sind als Clara und Alexander haben wir bereits durch diverse Szenen der Vorbände gemerkt. Der Sex mit der Waffe fand ich dann doch zuviel des Guten und eindeutig ein Fehlgriff bei der Darstellung eines dominanten Partners.Dennoch hat mir die Entwicklung von Smith und Belle zum Ehepaar und einer gleichwertigen Partnerschaft gut gefallen. Da die Autorin bislang Hochzeiten immer mit Cliffhangern beendet hat, findet sich hier doch mal eine gelungene Variante. 4,5 von 5 Punkten aufgrund des kleinen aber doch sehr massiven Fehlgriffes.http://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2016/11/geneva-lee-royal-forever-von-sonja.html

    Mehr
  • Nicht das Finale, aber ganz groß!

    Royal Forever

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. December 2016 um 19:01

    Wie auch schon bei den vorherigen Büchern, gefällt mir das Cover wieder sehr gut, ich liebe die Bücher von Geneva Lee. Seitdem ich ihr erstes Werk "Royal Passion" gelesen habe kann ich an keinem Buch der Autorin mehr vorbei gehen. Und auch die drei Bücher über Belle musste ich einfach lesen, sie war mir schon als Nebencharakter sehr sympathisch aber als Protagonistin habe ich sie erst richtig ins Herz geschlossen.Auf den Schreibstil ist wieder Verlass, die Autorin schafft es immer wieder mich von der ersten Seite an zu fesseln. Es geht auch sofort wieder spannend los, die Seiten sind mal wieder nur so verflogen. Belle und Smith müssen diesmal aus London fliehen und man hat das Gefühl das sie auch auf dem Anwesen von Belles Mutter, nicht unbedingt "sicher" sind. Es ist zu keiner Zeit langweilig, eine Überraschung jagt die nächste. Belle hat sich aber auch in den drei Büchern sehr gut entwickelt, ich hätte nicht gedacht, dass sie mir jemals so sympathisch werden könnte. Tja und Smith ist einfach nur unglaublich heiß, ich kann kaum genug von ihm bekommen.Die Handlung ist diesmal temporeicher als im letzten Band, was noch mehr dazu geführt hat, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Auch die Erotik kommt hier mal wieder nicht zu kurz, ich denke hier kommen wir alle auf unserer Kosten!Man darf gespannt sein, was im nächsten Band noch auf uns wartet und ich freue mich jetzt schon darauf. Das Cover von Royal Destiny ist auch wieder ein ordentlicher Hingucker!Fazit:Wieder ein gelungener Teil der Reihe, auf jeden Fall der Beste von Belle und Smith. Unglaublich spannend und zu keiner Zeit vorhersehbar. Für mich ist es immer wieder eine Freude, eines dieser wunderschönen Bücher in der Hand zu halten. 

    Mehr
  • Royal - Forever

    Royal Forever

    privatesecretsophie

    21. December 2016 um 16:52

    Smith' grausame Vergangenheit holt ihn und Belle ein. Schließlich müssen sie zu Belle's Landsitz fliehen. Ihr Band wird immer stärker, doch Belle verbirgt etwas vor Smith. Dennoch versucht er sie zu unterstützen . Ob dies so wirklich klappt? Mir hat das Buch mittelmäßig bis gut gefallen. Mir hat einfach nicht so gefallen, dass der Inhalt ziemlich vorhersehbar war und man deshalb nicht mehr so mit fiebern konnte.  Dennoch denke ich, dass dies ein gelungener 'Abschluss' für diese Reihe ist und ich bin schon sehr auf Royal - Destiny gespannt, da mir das Ende von Royal - Forever nicht zu 100% gefallen hat...

    Mehr
  • Royal Forever

    Royal Forever

    JuliB

    03. December 2016 um 21:42

    Royal Serie Teil 6; Smith und Belle Band 3; Der Feind lauert in London an jeder Ecke. Smith und Belle müssen nicht nur um ihre Liebe zueinander, sondern auch um ihr Leben fürchten. Eine Flucht aufs Land zum Anwesen der Stuarts ist unumgänglich,  auch wenn das Pärchen dort alles andere als willkommen ist. Ein Unglück folgt auf das nächste, doch Smith Price kämpft um seine Schöne, die Auserwählte seines Herzens  und Liebe seines Lebens. Mit allen Mitteln, die ihm als Mann ihres Herzens zur Verfügung stehen und mit mehr Leidenschaft als Belle Stuart sich je hätte erträumen können ...Der vorläufige Finalband der Royal-Serie konnte mich wieder so richtig packen. Sowohl Handlung als auch Erotik kommen nicht zu kurz und lassen den Leser tief in die "Royale" Welt von Geneva Lee abtauchen. Nächstes Jahr wird noch ein Band folgen und den habe ich auch schon auf meine Wunschliste gesetzt.4 von 5 Sternen 

    Mehr
  • [Rezension] „Royal Forever“ von Geneva Lee

    Royal Forever

    Lesefeuer

    22. November 2016 um 21:32

    „Royal Forever“ ist ein Roman von Geneva Lee und erschien 2016 im Blanvalet Verlag.Die Geister seiner dunklen Vergangenheit überschatten das Leben von Smith und Belle wie ein Albtraum. Um ihnen zu entfliehen, verlassen sie London und suchen Ruhe auf dem Landsitz von Belles Eltern – ein Ort, der schlimme Erinnerungen für Belle birgt. Die Verbindung zwischen Belle und Smith ist so stark wie nie zuvor, dennoch scheint sie etwas vor ihm zu verbergen. Smith tut alles, um Belle zu beschützen, doch kann er ihr helfen, ihre eigenen Albträume zu überwinden?Meine Meinung:Abwechselnd wird aus der Sicht von Belle und Smith erzählt. Es geht wunderbar spannend weiter im sechsten Teil dieser Reihe. Der Schreibstil von Geneva Lee ist einfach toll und wie auch schon die anderen Bücher, konnte mich dieses Buch überzeugen. Sehr überraschend fand ich, dass die Erotik natürlich nicht zu kurz kam, aber die Geschichte drumherum, die spannender nicht sein könnte, im Vordergrund stand. Empfehlenswert! Die größte Überraschung für mich war nun, dass es noch einen weiteren Teil geben wird. Also warte ich bis August 2017 bis ich endlich das Finale in meinen Händen halten kann. Ich mag die Cover dieser Reihe, daher habe ich mich auch für Royal-Reihe entschieden.Geneva Lee lebt mit ihrer Familie im Mittleren Westen der USA. In den USA eroberte die Royals-Saga die Bestsellerlisten der New York Times und USA Today. Fazit: 4 Sterne. 

    Mehr
  • Royal Forever

    Royal Forever

    Jette5

    18. November 2016 um 06:42

    Klappentext: Follow your dream ... believe in a kiss ... love forever! Die Geister seiner dunklen Vergangenheit überschatten das Leben von Smith und Belle wie ein Albtraum. Um ihnen zu entfliehen, verlassen sie London und suchen Ruhe auf dem Landsitz von Belles Eltern – ein Ort, der schlimme Erinnerungen für Belle birgt. Die Verbindung zwischen Belle und Smith ist so stark wie nie zuvor, dennoch scheint sie etwas vor ihm zu verbergen. Smith tut alles, um Belle zu beschützen, doch kann er ihr helfen, ihre eigenen Albträume zu überwinden? Der letzte Band hat spannend aufgehört und genau dort setzt dieser Band an. Smith und Belle sind in größter Gefahr und ihnen gelingt in letzter Minute die Flucht aus London. Ihr Ziel ist der Landsitz Stuart Hall, der Belle gehört. Dort treffen sie auf Belles Mutter, die immer noch dort wohnt. Da die Beziehung zwischen Belle und ihrer Mutter nicht gut ist, kommt es von Anfang an zu Konflikten. Schafft sie es das junge Glück zu zerstören und was machen die Feinde von Belle und Smith? Konnten die beiden wirklich fliehen oder wurde ihr Versteck schon längst gefunden? Dies ist der sechste Teil der Royal Saga von Geneva Lee und ich dachte eigentlich auch der letzte, aber am Ende des Buchs wurde ich überrascht , den es stand dort, das es noch einen siebten Teil geben wird. Wenn man es recht bedenkt, fehlt wirklich etwas, aber was das ist, müsst ihr selbst lesen. Dieser Teil hat mir viel besser gefallen als der vorherige. Er hat viel Tempo und ein Ereignis jagt das nächste. Smith ist immer noch heiß. Ich mag einfach seinen dominanten Sexappell und es ist so toll zu lesen, wie er Belle zur Seite steht und alles versucht sie zu schützen. Belle gefällt mir auch immer noch sehr gut. Es gefällt mir, das sie sich nicht unterkriegen lässt, den dieser Teil hat einige böse Überraschungen für sieparat , aber zum Glück hat sie Smith an ihrer Seite. Ich mag wie die beiden zusammen agieren. Die anderen Protagoniosten sind auch wieder kurz dabei. Ich finde es schön immer wieder von ihnen zu hören. Ganz besonders haben es mir Tante Jane und Edward angetan. Der Schluß ist einfach nur toll und so romantisch. Diesen Teil der Reihe muss man unbedingt lesen. Er ist flüssig zu lesen und hat keine Längen. Nachdem der letzte Teil mich nicht ganz überzeugen konnte, tut es dieser um so mehr. Geneva Lee hat es wieder geschafft mich restlos zu begeistern.

    Mehr
  • Smith und Belle..... Ein tolles Finale

    Royal Forever

    SuSi27

    04. November 2016 um 11:33

    Mit dem 6. Teil der Royal Saga hat die Autorin ein wirklich tolles Finale erreicht..Ich liebe Smith vom ersten Moment an.. Bin ihm  absolut verfallen... Und musste auch immer wissen wie es weitergeht, ich war so in den Büchern drin...Habe den letzten Teil extra langsam gelesen,weil ich nicht wollte das es endet..:)..Er konnte seine Dämonen dank Belle besiegen und hat auf sein Herz gehört, was allein nur für sie bestimmt ist. Er ist eine Mischung aus Bad Boy ,hat aber auch eine roamtische Ader,wie er beiwesen hat... Ein absolut genial gelungener letzter Teil der Reihe..

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks