Geneva Lee Royal Kiss

(149)

Lovelybooks Bewertung

  • 146 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 6 Leser
  • 27 Rezensionen
(69)
(55)
(21)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Royal Kiss“ von Geneva Lee

Follow your dream ... believe in a kiss ... love forever! Belle will nicht zulassen, dass Smiths dunkle Vergangenheit ihre Liebe zerstört. Doch hat er wirklich damit abgeschlossen? Als sie ihn mit einer anderen Frau in einer eindeutigen Situation beobachtet, ist sie zutiefst verletzt. Enttäuscht und gedemütigt bricht Belle jeden Kontakt zu Smith ab und arbeitet wie eine Besessene, um die Sehnsucht nach ihm, nach seinen Küssen, seinen Händen, seiner Leidenschaft zu ersticken. Dennoch gelingt es ihr einfach nicht, diesen gefährlichen, geheimnisvollen Mann mit den dunklen Augen zu vergessen. Aber wie soll sie ihm seinen Verrat jemals verzeihen können?

Spannende Fortsetzung!

— Blubb0butterfly
Blubb0butterfly

Da die Reihe sich leider mit jedem Band weiter ins Negative entwickelt, konnte ich diesmal nur 3 Sterne vergeben. Erotik ist was Anderes! :(

— suggar
suggar

Zum Schluss wird es nochmal richtig spannend, so dass ich gleich das nächste lesen muss.

— dingueCassie
dingueCassie

Sehr sexy! ;)

— pert_girl
pert_girl

Ein wenig enttäuschend. Das Buch ist leider nicht so stark wie die Vorgänger.

— Kendall
Kendall

Sehr turbulent Viel hin und her Aber trotzdem spannend bis zum Schluss

— Ella49
Ella49

mitreißende Fortsetzung - knisternd & packend

— Sarih151
Sarih151

Der Anfang dieses Buches zog sich in die Länge. Gegen Ende wurde es so spannend, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte.

— jnyk3
jnyk3

Die beiden sind mit richtig ans Herz gewachsen

— Livelaughlove
Livelaughlove

Super tolle Fortsetzung :-):-)

— kati_liebt_lesen
kati_liebt_lesen

Stöbern in Erotische Literatur

Crazy Ever After: 13 Autoren - 1 Liebesgeschichte

Eine gelungene Liebesgeschichte

Nadomu

Trinity - Brennendes Verlangen

Ein unterhaltsames Ende der Reihe, wenn auch vorhersehbar

lauravoneden

Mit dem Herz durch die Wand

Eine wunderbare Liebesgeschichte im Sinne von „Die Schöne und das Biest“, die ohne die üblichen Klischees auskommt.

Julie209

Forbidden Island – Lustvolle Begegnung (Erotischer Roman) (Die 'Secret Desires' Reihe)

Ein viel zu kurzer jedoch ausbaufähiger Roman. Schade.

Happines

The Rough - Harte Rhythmen (Secrets of a Rockstar 3)

Sehr heiss, in richtiger Dosis versaut mit interessanten Spielarten und auch dirty aber trotzdem gefühlvoll,

sabrinchen

Paper Princess

Ein absoluter Pageturner, mitreißende Story und prickelnde Leidenschaft!

Brixia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „Royal Kiss“ von Geneva Lee

    Royal Kiss
    Blubb0butterfly

    Blubb0butterfly

    22. September 2017 um 21:11

    EckdatenBand 5RomanBlanvalet VerlagÜbersetzung: Charlotte Seydel12,99 €ISBN: 978-3-7341-0381-02016283 Seiten + 2 Seiten Dank + 31 Seiten Leseprobe „Royal Forever“ (Band 6) von Geneva LeeCoverDas Cover ist dasselbe, nur sind die Krone und der Titel türkis.Inhalt (Klappentext)Belle will nicht zulassen, dass Smiths dunkle Vergangenheit ihre Liebe zerstört. Doch hat er wirklich damit abgeschlossen? Als sie ihn mit einer anderen Frau in einer eindeutigen Situation beobachtet, ist sie zutiefst verletzt. Enttäuscht und gedemütigt bricht Belle jeden Kontakt zu Smith ab und arbeitet wie eine Besessene, um die Sehnsucht nach ihm zu ersticken. Dennoch gelingt es ihr einfach nicht, ihn zu vergessen. Aber wie soll sie ihm seinen Verrat jemals verzeihen können?Autorin (Klappentext)Geneva Lee lebt gemeinsam mit ihrer Familie im mittleren Westen der USA. Sie war schon immer eine hoffnungslose Romantikerin, die Fantasien der Realität vorzieht – vor allem Fantasien, in denen starke, gefährliche, sexy Helden vorkommen. Mit ihrer Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, begeisterte Geneva Lee die amerikanischen Leserinnen und eroberte auch in Deutschland auf Anhieb die Bestsellerliste.MeinungJa, der zweite Band um Belle ist gar nicht mal so schlecht. Ich finde ihn sogar ganz gut. Zwar reizt mich die Geschichte um einen Kronprinzen und einer Bürgerlichen mehr, aber diese Geschichte hier ist auch nicht schlecht.Ich finde Belle toll. Sie hat kaum praktische Joberfahrungen, außer der Planung ihrer nie stattgefundenen Hochzeit mit ihrem idiotischen Ex-Verlobten, und doch stellt sie zusammen mit Claras jüngerer Schwester ein tolles Modeunternehmen auf die Beine. Die Idee finde ich super! Gibt es so etwas vielleicht auch in der Realität? So etwas würde ich gerne ausprobieren. ^^Beide haben heimlich geheiratet, obwohl Edward diese Beziehung nicht billigt, da Smith sie so oft verletzt hat. Doch sie hört nicht auf ihren besten Freund. Es wird ihr nicht guttun, Geheimnisse vor ihren besten Freunden zu haben. Der königliche Juwelier hat überall seine schmutzigen Hände drin und Smith ist mittendrin. Deshalb all die Action und Verbrechen. Es endet deshalb auch actionreich und mit einem Cliffhanger. Smith ist mit einem Toten in einem Zimmer… und nun? Da möchte man am liebsten weiterlesen!

    Mehr
  • Sex und auch etwas Action

    Royal Kiss
    pert_girl

    pert_girl

    21. June 2017 um 21:44

    Meiner Meinung nach der beste Band von Belle und Smith. Im letzten Band fehlte mir irgendwie etwas Action und Spannung bzw. ein spannender Showdown. Insgesamt haben mir die gewagten Sexszenen von Belle und Smith aber in jedem Band gefallen ;)

  • mitreißende Fortsetzung - knisternd & packend

    Royal Kiss
    Sarih151

    Sarih151

    04. June 2017 um 09:41

    Ihr leidenschaftliches Verlangen und ihre überwältigende Liebe entwickelte sich in einem rasanten Tempo. Selbst Smiths Vergangenheit scheint Belle nicht einschüchtern zu können. Doch dann platzt sie in eine eindeutige und kompromittierende Szene. Mit einem gebrochenem Herzen stürzt sie sich in ihre Arbeit. Doch die Erinnerungen an ihn drohen sie zu überwältigen...Mit „Royal Kiss“ geht die Geschichte um die schöne Belle und den gerissenen Anwalt Smith Price in die zweite Runde. Dieser knüpft unmittelbar an seinen Vorgänger an.Doch obwohl Smith und Belle unzertrennlich erscheinen, überrascht die Autorin mit einer für mich unvorhersehbaren Wendung. Sprachlos und perplex verfolgte ich den weiteren Verlauf. Belles Gefühlswelt ein einziges Chaos, das auch auf den Leser übergeht.Gefesselt von dem seelischen Tief, in dem Belle steckt, und dem Plan, den Smith verfolgt, schafft es die Autorin größtenteils die Spannung zu halten.Aufwühlend und fesselnd geht es weiter. Die Ereignisse überschlagen sich, sodass dem Paar nur selten einige ruhige und intime Momente gestattet werdenAuf niemanden scheinen sie sich noch verlassen zu können und nirgendwo sind sie sicher.Jede Menge Spannung und dramatische Szenen, die den Leser packen.Aufgrund der vielen Vorkommnisse vor allem zum Ende des Buchs, fand ich es leider schade, dass ein so wichtiger und inniger Moment für das Paar einfach in zwei Sätzen nebenbei erwähnt wurde.Vielleicht ein wenig zu viel Spannung an dieser Stelle...Belle und Smith habe ich als Protagonisten sehr lieb gewonnen. Die schöne Belle verliert zwar aufgrund gewisser Ereignisse an Charakterstärke, punktet jedoch mit einem ehrgeizigen Auftreten im Kampf für ihren großen Traum. Smiths zwei Seiten – zum einen der dominante und unnachgiebige Anwalt – andererseits fürsorglich und besorgt um das Wohl seiner Lieben – begeistern mich zunehmend.Auch die erotischen Szenen kommen hier nicht zu kurz und sorgen für zusätzliches Knistern.Bereits bekannte Charaktere der Reihe sind wieder einmal mit von der Partie und geben einem Einblick in ihr Leben.Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und einnehmend, mit einem gut durchdachten und authentischen Perspektivenwechsel.„Royal Kiss“ - eine mitreißende Fortsetzung, der man ich einfach nicht entziehen kann.Knisternd und packend. Zum Ende dominiert die Spannung einen Hauch zu viel über die Romantik und Liebe.Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

    Mehr
  • Royal Kiss ❤

    Royal Kiss
    jureni

    jureni

    22. May 2017 um 09:03

    Das zweite Band beginnt sofort da,wo es auf gehört hatte.Und das tolle,so wie auch bei dem vorigen Teil,das die Sicht der beiden Portas reingebracht wird und gleich wieder von ersten Moment an,in die Geschichte wieder drin ist.Mit Belle habe ich sehr mit gelitten..,,durch die Trennung vom Smith,stürzt sie sich in gnadenlose Arbeit und versucht Ihn und alles was Ihn erinnert zu vergessen...,aber auch Smith geht es nicht anders und versucht alles um ja nicht in Ihrer Nähe zu sein...,nur kostet das viel Karft und Energie,die beide durchleben und sich es wirklich nicht als einfach heraus stellt.Schön war es auch,das es jetzt viel tiefer in die Geschichte rein ging ..,wo man dinger erfährt die einem,die Sprache verschlagen und wirklich nicht damit rechnet.Ab Mitte des Buches wurde es so gewaltig spannend,das an aufhören gar nicht zu denken ist.Wendungen,schock,hass,wut,liebe,leidenschaft...,all das was eine tolle Geschichte beinhalten muss.  ❤

    Mehr
  • Es wird besser...

    Royal Kiss
    Libellchen007

    Libellchen007

    27. March 2017 um 06:01

    Cover: seihe Vorband :P Inhalt: konnte mich ein bisschen mehr überzeugen als der Vorband. Es wird ein bisschen mehr Handlung eingebaut und ich hatte das Gefühl dass sich Belle und Smith nicht mehr gefühlt alle 10 Sekunden bespringen, vor allem ab der zweiten Hälfte des Buches. Es wird sogar etwas spannend :) Trotzdem sind nach wie vor noch einige Elemente die mich stören, wie im Vorband eben auch dieses Rumgerammel (sogar als Belle ziemlich bedient war durch einen Vorfall) usw wie in den Vorbänden eben auch. Charaktere: mag ich nach wie vor gern, bis auf kleine Defizite wie schon bei meiner letzten Rezi vom Vorband beschrieben ;) Schreibstil: Gut zu lesen, allerdings stören mich noch immer massiv Wörter wie "Muschi", "Spalte" und dergleichen. Es gibt doch eindeutig schönere Wörter dafür, man muss nicht immer dieselben verwenden, vor allem wenn so oft Bedarf an solchen Begriffen ist weil die beiden Protas einfach immer und überall Sex haben. Fazit: Es ist auf jeden Fall eine Spur besser als die Vorbände, aber noch immer nichts hochtrabend gutes ;)

    Mehr
  • Rezension zu Royal Kiss von Geneva Lee

    Royal Kiss
    buecherpassion

    buecherpassion

    31. January 2017 um 20:38

    Zum Cover Das Cover finde ich, wie auch schon von allen Vorgängern, wieder einmal schlicht und dennoch wunderschön und "königlich" gestaltet. Zum Inhalt Das Geschehen setzt kurze Zeit nach dem Ende des 1. Bandes an. Belle und Smith haben interessante Wochen hinter sich und auch für Belle läuft es, was ihren Traum von einem eigenen Laden angeht, nicht schlecht. Im Vordergrund steht aber natürlich immer noch die Frage um ihre Beziehung zu Smith. Im ersten Band erfährt man auch schon Bruchstücke über ihn als Person und seine Vergangenheit und das spielt auch hier eine große Rolle. Smith ist in Beziehungen verstrickt die ihn, und für ihn am allerwichtigsten, Belle, in Gefahr bringen können. Die junge und frische Beziehung der beiden wird also direkt auf eine harte Probe gestellt. Smith würde all es tun, damit Belle nichts passiert, aber wie weit kann er gehen, ohne sie letztendlich ganz zu verlieren? Nachdem mich der 1. Band der beiden mit eher gemischten Gefühlen zurück gelassen hat, da mir vieles zu schnell und unrealistisch erschien, war ich mit diesem Band schon etwas mehr zufrieden. Die Story wurde dieses mal etwas tiefgründiger, auch dadurch, dass man immer mehr von Smiths Vergangenheit und seinen Beziehungen erfährt und auch, weil die Charaktere sich vom ersten Band her meiner Meinung nach etwas weiter entwickelt haben. Geneva Lee weiß auf jeden Fall, wie man eine gute Portion Spannung - neben der ganzen Erotik - einbauen kann und hat sich damit auch nicht zurückgehalten. Was das Buch, meiner Meinung nach, auch noch besser als den Vorgänger gemacht hat, war, dass vieles schon viel strukturierter und nachvollziehbarer ablief. Zwar hat es an machen Stellen da noch etwas geschwächelt, auch teils, weil einiges angeschnitten wurde, aber nicht mehr mit aufgeklärt wurde und wir uns somit bis zum nächsten Teil gedulden müssen, insgesamt war ich aber so ziemlich zufrieden. Der Schluss lässt uns mit einem kleinen Cliffhanger zurück, der es einem schwer macht, sich mit dem nächsten Teil ewig Zeit zu lassen.^^ Zu den Charakteren Bei Belle wusste ich im 1. Band noch nicht so richtig, warm zu werden. In den Bänden von X und Clara hat sie mir wirklich gut gefallen, in ihrem eigenen Buch konnte sie mich erstmal nicht überzeugen. Dieses Mal war es schon etwas anders. Sie hat zwar immer noch ein paar kleine Schwächen, die ihr manchmal die Glaubwürdigkeit nahmen und sie auch manchmal etwas nervig werden ließen, aber insgesamt hat sie mir hier schon besser gefallen. Ihr selbstbewusste, sarkastische, aber auch liebevolle Art hat sie glücklicherweise auch hier beibehalten - trotz der ganzen Probleme, mit denen sie und Smith in diesem Band zu kämpfen haben. Smith hat mir in diesem Band auch schon besser gefallen als im Band davor. Dort erschien es mir nämlich noch so, als könne Geneva ihn noch nicht so recht von Alexander trennen und er wirkte etwas wie eine Kopie. In diesem Band war das aber auch schon wieder weg gewischt. Man erfährt wieder vieles über seine Vergangenheit und kann so seine Handlungen dementsprechend schon weit besser nachvollziehen. Seine dominante, sexy Art hat er auch hier beibehalten und - ich kann es nicht länger leugnen - auch ich bin ihm ein Stück weit verfallen, da hinter ihm noch so einiges mehr steckt. Die Nebencharaktere, die auch in diesem Band auftauchen - unter anderem Hammond und Georgia - sorgen auch hier für die oben erwähnte Spannung und lassen die Story an sich nicht so einseitig erscheinen. Auch auf Clara, Edward und Alexander trifft man hier wieder, die, auch wenn sie noch relativ im Hintergrund gehalten wurden, dennoch einiges zum Geschehen und zur Spannung beitragen. Fazit Insgesamt war ich mit Royal Kiss wirklich sehr zufrieden und war froh, dass Geneva Lee nach dem, meiner Meinung nach schwachen Start der Geschichte von Belle und Smith, hier so einiges wieder herausgeholt hat. Smiths Entwicklung ist der Autorin etwas besser gelungen als die von Belle, insgesamt war ich mit den beiden Protagonisten aber auch zufrieden. Diese Mischung aus "Alltag", heißer Erotik und actionreichen, kriminellen Geschichten, hat das Buch an sich etwas vielschichtiger erscheinen lassen und Spannung hinein gebracht. Durch Genevas tollen und auch relativ einfach gehaltenen Schreibstil kam ich sehr schnell voran und hab es quasi in einem Rutsch gelesen. Das Ende lässt einen quasi im Dunkeln zurück und macht einen nur noch neugieriger auf den nächsten Teil! 

    Mehr
  • Erotik und Spannung aber einige Schwächen

    Royal Kiss
    Corii92

    Corii92

    04. January 2017 um 17:46

    Inhalt: Belle will nicht zulassen, dass Smiths dunkle Vergangenheit ihre Liebe zerstört. Doch hat er wirklich damit abgeschlossen? Als sie ihn mit einer anderen Frau in einer eindeutigen Situation beobachtet, ist sie zutiefst verletzt. Enttäuscht und gedemütigt bricht Belle jeden Kontakt zu Smith ab und arbeitet wie eine Besessene, um die Sehnsucht nach ihm, nach seinen Küssen, seinen Händen, seiner Leidenschaft zu ersticken. Dennoch gelingt es ihr einfach nicht, diesen gefährlichen, geheimnisvollen Mann mit den dunklen Augen zu vergessen. Aber wie soll sie ihm seinen Verrat jemals verzeihen können?MEINUNG : In „Royal Kiss: Roman (Die Royals-Saga, Band 5)“ geht die Geschichte von Bell und Smith weiter. Seine dunkle Vergangenheit bedroht ihre Liebe und als sie ihn mit einer anderen Frau erwischt in einer Situation weiß sie nicht was sie machen soll. Sie kann ihn nicht vergessen und doch kann sie seinem Verrat verzeihen?Auch im zweiten Band bin ich wieder durch ein Bad der Gefühle gezogen worden. Man spürt wie viel Tempo die Autorin in diesem 5 Band legt. Beide Charaktere haben mich schon im vierten Band der Sage in ihren Bann gezogen.Der Schreibstil der Autorin hat mich wieder in die Geschichte gezogen und ich bin direkt wieder hineingekommen. Ihr Stil ist typisch für dieses erotische Werk und man kennt ihn schon durch die Vorgänger Bände der Reihe. Es wird wieder im Wechsel von ihr und Smith erzählt. So kann man als Leser wieder in die Gefühle der beiden eintauchen und sie noch mehr kennenlernen und erfahren ob sie sich nun weiterentwickelt haben oder noch am Anfang stehen.Die Spannung und Handlung wird wieder durch die Dramatik mit Smiths Vergangenheit und auch durch das Misstrauen das in dieser Beziehung steht ist nicht so leicht wegzudenken. Beide haben ihre Vergangenheit und es ist nicht leicht wie schon der 4 Band gezeigt hat mit ihnen. Die Autorin legt mit einem Tempo los und man wird immer weiter in die Geschichte gezogen. Manche stellen haben sich etwas gezogen und ich musste etwas warten bis es wieder voran ging mit der Handlung im Buch. Ob es für beide ein Happy End gibt, wird der Leser wohl erst im 6 Band erfahren. Ich bin gespannt ob es noch eine Lösung gibt für beide. Das Cover ist wie in den Vorgängerbänden gehalten mit nur einer anderen Schriftart und man kann so sehen, wie die Farben wechseln. Es ist auf jeden Fall auffällig. Das Ende lässt auf Spielraum für den 6 Band und ich bin gespannt was sich noch alles herausstellen wird. Fazit : Ein gelungener 5 Band mit ein paar kleinen schwächen der Royal Reihe. 

    Mehr
  • ღRezension zu >Royal Kiss< von Geneva Leeღ

    Royal Kiss
    SylviaRietschel

    SylviaRietschel

    22. December 2016 um 17:31

    Auch der zweite Teil geht sofort spannend weiter und knüpft dort an, wo der erste Teil endete. Mir ist gleich wieder aufgefallen, wie sympathisch Belle mir im Laufe der Zeit geworden ist und wie sehr ich mit ihr mitfiebere. Auch dieses Mal erleben wir als Leser die Geschichte aus der Perspektive beider Protagonisten, was mir nicht nur Belle noch näher gebracht hat, sondern auch Smith. Besonders gut gefallen hat mir aber, dass beide in diesem Teil ein bisschen mehr Tiefe bekommen und ihre Charaktere sehr detailreich ausgearbeitet wurden. Auch die Chemie und Leidenschaft zwischen Belle und Smith ist mir wieder positiv aufgefallen.Das Buch hat einige sehr spannende Momente zu bieten, durch die ein bisschen Licht ins Dunkel kommt und die die Geschichte natürlich rasch vorantreiben. Bei dieser Reihe habe ich das Gefühl, dass es auch tatsächlich eine Handlung gibt, die mich fesseln kann, was bei Clara und Alexander im zweiten Teil leider nicht so war. Es gab so viele Geheimnisse und Intrigen, dass ich manchmal kaum noch mitkam. Das hat mich bis jetzt noch nie gestört, in diesem Buch fand ich es aber gerade zum Ende zu etwas überspitzt und einfach zu viel. Ein bisschen weniger hätte mir auch schon gereicht, aber so blieb es natürlich bis zum Schluss spannend und nervenaufreibend.Wirklich kritisieren kann ich im zweiten Teil von Belle & Smith eigentlich mal wieder nur den Erotikteil. Vielleicht habe ich mit dem Stil der Autorin und den Vorlieben der Protas einfach ein Problem, denn ich kann mich dafür nicht richtig erwärmen. Mich spricht es leider nicht an, was ich wirklich schade finde, weil die Story an sich wirklich gelungen ist. Aber das habe ich bei Clara & Alexander auch schon festgestellt.Fazit:„Royal Kiss“ ist eine spannende und rasante Fortsetzung, die wieder mit einer düsteren, aber leider etwas überspitzten Atmosphäre auf uns Leser wartet. Leider konnten mich auch dieses Mal die Erotikszenen nicht wirklich überzeugen. Ich vergebe 3,5/ 5 Leseeulen und eine Leseempfehlung für alle, die erotische und spannende Geschichten mögen und die von der Autorin vielleicht schon etwas gelesen haben.

    Mehr
  • Royal - Kiss

    Royal Kiss
    privatesecretsophie

    privatesecretsophie

    16. December 2016 um 19:11

    Belle und Smith haben sich aufgrund seiner Vergangenheit getrennt. Doch wird Smith so schnell mit der Sache abschließen können oder finden sie wieder zusammen? Ich habe das Buch echt gerne und vor allem schnell gelesen.  Allerdings waren es mir hier wieder zu viele Sex-Szenen. Hier aber besser als bei Royal - Dream. Mir hat auch sehr gut die Tragik gefallen, da diese das Buch erst richtig spannend gemacht hat.

    Mehr
  • Die Spannung steigt

    Royal Kiss
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. November 2016 um 19:54

    Das Cover entspricht der, zusammen sehen die Bücher einfach wunderbar im Regal aus. der goldene Ton der "neueren" Bücher gefällt mir aber sogar noch besser als das silber der ersten 3 Bände. Nachdem mir schon der erste Teil über Belle sehr gut gefallen hat, musste ich natürlich weiter lesen.Der Schreibstil ist wie gewohnt angenehm flüssig, nicht zu schlüpfrig und vor allem sehr spannend. Die Spannung wird von Anfang an wieder sehr gut aufgebaut und ich habe sofort das Gefühl wieder in die royale Liga einzusteigen und konnte das Buch wieder mal kaum aus der Hand legen. Der Leser entdeckt gemeinsam mit Belle einige ziemlich böse Geheimnisse über Smith und das ist gar nicht so leicht damit umzugehen. Die Gefühle fahren Achterbahn und spätestens ab dem Zeitpunkt gibt es kein Entkommen mehr aus der Geschichte.Wir lernen Smith nun von seiner dunklen Seite kennen, was mir nicht immer gut gefallen hat, aber sicherlich interessant war, Er versucht um jeden Preis Belle von sich fern zu halten, dabei greift er zu riskanten Mitteln, eigentlich versucht er sie nur vor seiner Vergangenheit zu beschützen. Dafür muss er sie aber nicht nur einmal verletzen. Einen Moment lang, lebt Elle ihren Traum sie versucht ihre Geschäftsidee zu verwirklichen doch Smith gerät immer wieder in ihr Leben und lange kann sie sich nicht gegen ihre Gefühle für ihn wehren.Eine Besonderheit an der Geschichte ist wohl, das man einfach mehr Einblick in das Leben von Smith erhält, man lernt seine Ängste und seine Vergangenheit näher kennen und das bringt so einige Probleme mit sich. Er hatte sich einen Wall aufgebaut, der nach und nach einstürzt und Belle wird mitten mit hinein gezogen. Wir dürfen gespannt sein wohin das noch alles führt und ob die Liebe der beiden standhaft genug ist um das alles zu verkraften.Fazit:Für mich nicht unbedingt der stärkste Teil der Reihe, er könnte mich aber trotzdem begeistern. Ich kann es kaum noch erwarten, mehr von Belle und Smith zu lesen, denn vor allem das Ende hat mich umgehauen. der nächste Teil wartet schon ungelesen in meinem Regal, aber nicht mehr lange!

    Mehr
  • Bisher der beste Teil der gesamten Serie!

    Royal Kiss
    Emotionen

    Emotionen

    09. October 2016 um 16:39

    "Royal Kiss" ist der fünfte und damit (vorerst) vorletzte Teil der Buchserie die von Geneva Lee geschrieben wurde. Bereits im vorherigen Band "Royal Dream" sind Belle und Smith sich näher gekommen. In diesem Teil intensiviert sich ihre Beziehung nochmal und düstere Wolken tauchen über dem Himmel der beiden Liebenden auf.HandlungDiesmal rockt die Handlung wirklich. Bisher waren die Bücher abwechseln schwächer und stärker, sehr Erotik lastig und die Handlung stand immer ein bisschen im Hintergrund hatte ich so den Eindruck. Auch diesmal wird es wieder hot, gleichzeitig aber hat mich die Handlung richtig mitgerissen. Hammond kennen wir ja bereits aus den Bänden um Clara und Alexander. Diesmal tritt er wieder als Antagonist in Erscheinung, der Smith am Gängelband hält und in allerlei dunkle Machenschaften verwickelt ist. Auch Georgia Kincaid tritt wieder auf den Plan und droht das Glück von Belle und Smith zu gefährden. Aber wird sie es schaffen, die beiden auseinander zu bringen? Dann spielt ein Teil der Handlung in New York und Belle wird richtig unabhängig. Top, top! Am Ende des Buches wird es nochmal richtig spannend und kriminell und leider endet das Buch mit einem fiesen Cliffhanger, über den die lange Leseprobe nur bedingt hinwegtröstet. Ich warte nun sehnsüchtig auf den nächsten Teil der Reihe.CharaktereSo wie von der Handlung war ich diesmal auch von den Charakteren total überzeugt. Es gefällt mir sehr gut, dass auch Alexander und Clara nochmal auf den Plan treten, aber auch, dass sie wirklich nur Nebenfiguren sind und Belle und Smith nicht die Show stehlen. Smith spielt mit dem Feuer und versucht Belle von sich zu entfremden und sie vor Hammond und seinem Einfluss zu schützen, aber wird er es schaffen, sie aus seinem Kopf und seinem Leben zu verdrängen? Und Belle? Wird sie mit ihrem eigenen Business Erfolg haben? Nach einem Streit mit Smith löst sie sich von ihm und stürzt sich mit Claras Freundin Lola, ihrer neuen Geschäftspartnerin in die Arbeit. Hammond und Georgia sind so undurchsichtig wie eh und je und wahrscheinlich wird ihr großes Geheimnis erst im letzten Teil gelöst werden. Da bin ich dann aber wirklich gespannt darauf! Die Charaktere haben sich in diesem Teil auf jeden Fall weiterentwickelt! Großes Lob an die Autorin!SchreibstilDadurch, dass die Bettgeschichten (etwas) in den Hintergrund getreten sind, konnte Geneva ihre schriftstellerischen Fähigkeiten sehr viel besser präsentieren. Mehr Handlung fördert automatisch den Lesefluss, die Geschichte wirkt seriöser und tiefgründiger. Ich habe nichts an dem Buch auszusetzen!FazitWer es bis an diesen Punkt geschafft hat, der wird es nicht bereuen! Dieses Buch hat mich umgehauen, ich habe mitgelitten, mitgefiebert und mich mitgefreut. Nur noch ein Buch und dann geht es zu Ende ... Ich werde jetzt schon sentimental :D

    Mehr
  • Sehr gespannt auf das Finale!

    Royal Kiss
    michi_readitloveit

    michi_readitloveit

    06. October 2016 um 17:53

    Die Geschichte von Belle und Smith geht bei diesem zweiten Teil weit über einen kitschigen Liebes-Roman hinaus. Neben sinnlicher und unersättlicher Leidenschaften zwischen beiden Protagonisten, kommt die Handlung mit ein bisschen Action und Spannung nicht zu kurz. Im ersten Teil fand ich den Charakter Belle noch sehr einfach und naiv. In diesem Teil hat sich ihre Person zu einer reifen selbstbewussten Frau entwickelt, die ganz genau weiß, was sie will. Die Liebe zwischen beiden ist ein ständiges auf und ab. Mir hat gefallen, dass man auch zusätzlich noch etwas über Alexander und Clara, aber auch Edward erfährt. Diese Charakter kennt man schon aus der ersten Royal-Trilogie und sie sind eng mit dem Schicksal von Belle und Smith verknüpft. Auch die Bösewichte kennen man aus der Trilogie von Alexander und Clara... weiterlesen, bitte Link klicken : http://www.readitloveit.de/2016/09/30/royal-kiss-geneva-lee-rezension/

    Mehr
  • Royal Kiss

    Royal Kiss
    Jette5

    Jette5

    22. September 2016 um 12:55

    Klappentext: Follow your dream ... believe in a kiss ... love forever! Belle will nicht zulassen, dass Smiths dunkle Vergangenheit ihre Liebe zerstört. Doch hat er wirklich damit abgeschlossen? Als sie ihn mit einer anderen Frau in einer eindeutigen Situation beobachtet, ist sie zutiefst verletzt. Enttäuscht und gedemütigt bricht Belle jeden Kontakt zu Smith ab und arbeitet wie eine Besessene, um die Sehnsucht nach ihm, nach seinen Küssen, seinen Händen, seiner Leidenschaft zu ersticken. Dennoch gelingt es ihr einfach nicht, diesen gefährlichen, geheimnisvollen Mann mit den dunklen Augen zu vergessen. Aber wie soll sie ihm seinen Verrat jemals verzeihen können? Der zweite Teil fängt genau da an wo der erste Teil aufgehört hat. Belle kommt hinter einige Geheimnisse, die Smith vor ihr geheim gehalten hat. Nachdem Belle Smith mit einer anderen erwischt, ist für sie die Beziehung zu Ende. Sie stürzt sich vollen Elan in ihre Geschäftsidee, um diese endlich zu verwirklichen. Sie erhält eine Einladung nach New York und hofft dort auf andere Gedanken zu kommen. Gleichzeitig versucht Smith sie vor seiner Vergangenheit und Gegenwart zu schützen. Er versucht alles um Belle davon zu überzeugen, das er nicht der richtige für sie ist. Dafür nimmt er auch Sachen in Kauf, die ihm eigentlich zu wieder sind, ob das der richtige Weg ist? Der zweite Teil ist nicht so gut wie der erste Teil. Man merkt schon, das es ein Übergangsbuch ist. Mir gefällt, das man deutlich mehr Einblicke in Smith Seele bekommt und so einiges besser versteht. Belle ist einfach klasse. Ich mag sie. Sie lässt sich nicht unter kriegen und geht ihren Weg. Die erotischen Szenen zwischen Belle und Smith sind schön beschrieben. Was mir an der Reihe auch gefällt ist, das man an dem Leben der anderen Protagonisten weiter teil hat, da sie immer wieder auftauchen. Da einige von ihnen einem ans Herz gewachsen sind, ist es immer wieder schön, neues über sie zu erfahren. Die Geschichte wird auch diesmal abwechselnd aus der Sicht von Belle und Smith erzählt. Ich finde das gelingt der Autorin sehr gut. Was mir auch gut gefallen hat ist das dieses Buch mehr Spannung und Drama beinhaltet. Einige Wendungen habe ich einfach nicht kommen sehen. Ich finde aber die Ideen der Autorin toll. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen. Mir gefällt einfach der Schreibstiel von Geneva Lee. Ich bin schon sehr gespannt auf den dritten Teil. Schade, das es dann schon das Ende ist.

    Mehr
  • Sex, Dr. Kimble und ein Teufel trägt Prada

    Royal Kiss
    Athene

    Athene

    18. September 2016 um 12:15

    INHALT:Belle will die scheinbare Trennung von Smith nicht hinnehmen und erarbeitet neben der Gründung von Bless einen Plan. Doch dieser scheint nicht aufzugehen, als sie Smith mit einer anderen beobachtet.FAZIT:Belle und Smith: ein neues Paar am Firmament der Erotik. Der Weg dahin ist immer steinig und so dürfte es die Leserin beim mittleren Band der Trilogie um Belle nicht wundern, dass neue Probleme und Bedrohungen auftauchen.Der Schreibstil der Autorin hat mich am Anfang dieses Bandes extrem verwirrt. Hier bin ich mir jedoch nicht sicher, ob es an der deutschen Übersetzung gelegen haben könnte. Aufgrund der temporeichen Handlung gibt es am Anfang viele Wechsel der Perspektive zwischen Smith und Belle. Am Anfang eines jeden Kapitel geriet ich immer massiv ins Straucheln, da es kaum Anhaltspunkte gab, wer da gerade "dran" ist. Dies klärte sich zwar meist nach einer Seite auf, hat meinen Lesefluss aber schon gestört.Smith und Belle haben aufgrund seiner Vergangenheit mit einem großen schwerwiegenden Problem zu kämpfen. Nicht einfach nur emotionale Altleisten. Die haben beide nämlich durch Tod und Verlust auch. Nein, Hammond gehört zum organisierten Verbrechen und hat andere Ziele. Ziele die auch die lieb gewonnene Clara und ihren Königsgatten Alexander bedrohen. Das Buch ist durch diesen Handlungsstrang fast schon ein Thriller, denn hier fließen nicht nur Schweißtropfen beim Sex, sondern es fließt auch Blut. Dr. Kimble ...äh Smith und Belle auf der Flucht.Die Gründung von Belles Modekonzept Bless und die Reise nach New York hat mich ein bisschen an der "Der Teufel trägt Prada" erinnert und bietet einen vernünftigen Vorwand, die Heldin etwas shoppen zu lassen. Aufgrund einer extravaganten Tante, einer verschuldeten Mutter und ... haben die Hauptprotagonisten ordentlich Konkurrenz. Die Dialoge sind gewohnt spritzig und ich bin gespannt auf den finalen Band um Belle und Smith. Volle Punktzahl, da ich das Buch trotz stilistischer Verwirrungen nicht aus der Hand legen konnte.P.S.: Liebe Geneva Lee Clara hat auch noch eine kesse Schwester. Die benötigt dringend einen Mann ;)http://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2016/07/geneva-lee-royal-kiss-von-sonja.html

    Mehr
  • Und wieder bin ich verzaubert von Belle und Smith!

    Royal Kiss
    SuSi27

    SuSi27

    15. September 2016 um 13:39

    Auch bei dem Teil konnte ich nicht aufhören zu lesen und wollte es auch nicht..:)E ist wieder wie im vorherigen Teil spannend... Jede Menge Erotik ist dabei..Und auch Drama und etwas krimimässiges hat es auch ;) Wo ich echt nicht mehr aufhören konnte mit lesen...:) Es hat mich wieder sowas von gefesselt und hat sich wie immer super lesen lassen..Ich liebe Smith...Ich bin sso gespannt auf den nächsten Teil..Das Buch Cover ist auch einfach der wahnsinn ..:)

    Mehr
  • weitere