Royal Kiss

von Geneva Lee 
4,2 Sterne bei204 Bewertungen
Royal Kiss
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (165):
ursula_008s avatar

Perfektes Buch

Kritisch (9):
diekleineraupe27s avatar

Spannendes Ende - das war es aber auch schon!

Alle 204 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Royal Kiss"

Follow your dream ... believe in a kiss ... love forever!

Belle will nicht zulassen, dass Smiths dunkle Vergangenheit ihre Liebe zerstört. Doch hat er wirklich damit abgeschlossen? Als sie ihn mit einer anderen Frau in einer eindeutigen Situation beobachtet, ist sie zutiefst verletzt. Enttäuscht und gedemütigt bricht Belle jeden Kontakt zu Smith ab und arbeitet wie eine Besessene, um die Sehnsucht nach ihm, nach seinen Küssen, seinen Händen, seiner Leidenschaft zu ersticken. Dennoch gelingt es ihr einfach nicht, diesen gefährlichen, geheimnisvollen Mann mit den dunklen Augen zu vergessen. Aber wie soll sie ihm seinen Verrat jemals verzeihen können?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783734103810
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:280 Seiten
Verlag:Blanvalet
Erscheinungsdatum:15.08.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne86
  • 4 Sterne79
  • 3 Sterne30
  • 2 Sterne7
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    MISHYs avatar
    MISHYvor einem Monat
    Kurzmeinung: Band 1 der goldenen Royal-Serie war definitiv besser, doch trotzdem finde ich dieses Buch gut....
    ROYAL kiss

    Nachdem Belle Smith mit einer anderen Frau erwischt hat, liegt ihre Welt erneut in Schutt und Asche. Sie kann nicht verstehen, wie er das tun konnte, doch sie will auch nichts mehr von ihm wissen, daher bricht sie jeglichen Kontakt ab. Sie will nichts mehr von ihm wissen und versucht ihr Leben ganz normal weiter zu leben...

    Doch so sehr sie es auch versucht, sie scheint Smith nicht widerstehen zu können. Vor allem, weil auch er sie will...

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    bine174s avatar
    bine174vor einem Monat
    Kurzmeinung: tolle Fortsetzung von Belles Geschichte mit Action
    Belle und Smith Teil 2

    Die Geschichte schließt nahtlos an das Ende von Band 4 an.
    Auch hier wurde die Handlung abwechselnd aus Belles und Smiths Sicht erzählt, und ich mag den Charakter von Smith immer mehr. Er ist ein Mann, der mit allen Kräften versucht, Belle zu schützen, und ihr gegenüber nichts von dem harten Anwalt erkennen lässt, der er anderen gegenüber ist. Mir hat an ihm so gut gefallen, dass er sich kein Blatt vor den Mund nimmt und ihr offen und ehrlich sagt, was er für sie fühlt, und es gibt hier einige romantische Szenen. Im Gegensatz dazu ist Belle, die noch immer Angst davor hat, ihre Gefühle einzugestehen, weil sie früher schlimm verletzt wurde, jedoch sich auf Dauer seiner Anziehungskraft nicht entziehen kann.
    Natürlich gibt es auch hier wieder einige Erotikszenen, aber sie nehmen nicht überhand und sind eher Begleitung zur Handlung, die immer spannender wird und vor allem gegen Schluss einige unvorhergesehene Wendungen nimmt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    TatjanaVBs avatar
    TatjanaVBvor 6 Monaten
    Kann eine Liebe halten, wenn die Vergangenheit einen einholt?

    Klappentext

    Belle will nicht zulassen, dass Smiths dunkle Vergangenheit ihre Liebe zerstört. Doch hat er wirklich damit abgeschlossen? Als sie ihn mit einer anderen Frau in einer eindeutigen Situation beobachtet, ist sie zutiefst verletzt. Enttäuscht und gedemütigt bricht Belle jeden Kontakt zu Smith ab und arbeitet wie eine Besessene, um die Sehnsucht nach ihm, nach seinen Küssen, seinen Händen, seiner Leidenschaft zu ersticken. Dennoch gelingt es ihr einfach nicht, diesen gefährlichen, geheimnisvollen Mann mit den dunklen Augen zu vergessen. Aber wie soll sie ihm seinen Verrat jemals verzeihen können?

    Inhalt

    Belle will ihre Trennung zu Smith nicht einfach hinnehmen, doch um Belle zu beschützen tut Smith alles dafür das Belle ihn verlässt. Verletzt lenkt sich Belle mit der Gründung von Bless ab. Doch neue Bedrohungen, machen den Weg steinig.

    Fazit

    Anfangs war ich doch etwas verwirrt durch den Schreibstil der Autorin, da mich doch die vielen Perspektivenwechsel ins Straucheln gebracht haben und mein Lesefluss etwas gestört hat.  Zur Handlung: Es geht sofort temporeich in die Handlung und so bleibt es eigentlich im ganzen Buch. Den beide Protagonisten haben schwer zu kämpfen mit ihrer Vergangenheit und ein Teil davon bedroht nicht nur ihre Beziehung, sondern auch das schwer verliebte Königspaar. Neben den großen Erotikanteil kann man schon in einigen Abschnitten kleinere Thrillerelemente finden, was natürlich die Spannung hochhält. Ich habe auch den zweiten Band der Trilogie nur so verschlungen, trotz Anfangsschwierigkeiten mit den Schreibstiel. Es gibt volle Punktzahl von mir.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Sunnywonderbooklands avatar
    Sunnywonderbooklandvor einem Jahr
    Ganz gut

    Autorin: Geneva Lee
    Verlag: Blanvalet
    Seitenanzahl: 320
    Preis: 12,99 Euro/ 9,99 Euro
    erschienen am 15. August 2016


    Inhalt

    Belle will nicht zulassen, dass Smiths dunkle Vergangenheit ihre Liebe zerstört. Doch hat er wirklich damit abgeschlossen? Als sie ihn mit einer anderen Frau in einer eindeutigen Situation beobachtet, ist sie zutiefst verletzt. Enttäuscht und gedemütigt bricht Belle jeden Kontakt zu Smith ab und arbeitet wie eine Besessene, um die Sehnsucht nach ihm, nach seinen Küssen, seinen Händen, seiner Leidenschaft zu ersticken. Dennoch gelingt es ihr einfach nicht, diesen gefährlichen, geheimnisvollen Mann mit den dunklen Augen zu vergessen. Aber wie soll sie ihm seinen Verrat jemals verzeihen können?


    Meine Meinung

    Bei diesem band weiß ich nicht ganz, wie ich ihn finden soll. Einerseits war die Handlung echt spannend, aber anderen Stellen etwas übertrieben oder sehr weit hergeholt.
    Belle arbeitet angestrengt an ihren neuen Unternehmen Bless und mit Smith ist vorerst Schluss. Sie hat ihn im Club in einer eindeutigen Situation erwischt und will nichts mehr von ihm wisse. Was sie aber nicht weiß, dass Smith alles nur inszeniert hat, um eine Trennung herbeizuführen. Das ganz Buch ist ein einziges auf und ab mit vielen spannenden, erotischen und traurigen Szenen. Es gab viele überraschende Wendungen und man hätte nie gedacht, wohin das Buch führt.
    Belle ist mir bist jetzt auch lieber als Clara, da sie weiß was sie will und es auch mit ihrem Selbstbewussten durchsetzt. Sie uns Smith passen auch deutlich besser zusammen als Clara und Alexander und zwischen ihnen knistert es auch viel mehr.
    Der Schreibstil der Autorin ist wie immer flüssig und ich fand es sehr gut, dass man die Geschichte auch öfters durch Smith Sicht erlebt. Aber an vielen Stellen war es ziemlich schwer zu verstehen, wessen Sicht man grade liest. An einigen Stellen hat sich die Geschichte auch ein wenig hingezogen, was ich sehr schade fand.


    Fazit

    Ein gutes Buch, dass sich wunderbar zwischendurch lesen lässt. Smith und Belle haben definitiv eine bessere Chemie als Clara und Alexander und Belle ist mit ihrer offenen und selbstbewussten Art auch viel sympathischer. An manchen Stellen war die Geschichte ein wenig träge und manchmal waren die Geschehnisse ein wenig sehr weit hergeholt. Daher nur 3 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Blubb0butterflys avatar
    Blubb0butterflyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Spannende Fortsetzung!
    „Royal Kiss“ von Geneva Lee

    Eckdaten
    Band 5
    Roman
    Blanvalet Verlag
    Übersetzung: Charlotte Seydel
    12,99 €
    ISBN: 978-3-7341-0381-0
    2016
    283 Seiten + 2 Seiten Dank + 31 Seiten Leseprobe „Royal Forever“ (Band 6) von Geneva Lee

    Cover
    Das Cover ist dasselbe, nur sind die Krone und der Titel türkis.

    Inhalt (Klappentext)
    Belle will nicht zulassen, dass Smiths dunkle Vergangenheit ihre Liebe zerstört. Doch hat er wirklich damit abgeschlossen? Als sie ihn mit einer anderen Frau in einer eindeutigen Situation beobachtet, ist sie zutiefst verletzt. Enttäuscht und gedemütigt bricht Belle jeden Kontakt zu Smith ab und arbeitet wie eine Besessene, um die Sehnsucht nach ihm zu ersticken. Dennoch gelingt es ihr einfach nicht, ihn zu vergessen. Aber wie soll sie ihm seinen Verrat jemals verzeihen können?

    Autorin (Klappentext)
    Geneva Lee lebt gemeinsam mit ihrer Familie im mittleren Westen der USA. Sie war schon immer eine hoffnungslose Romantikerin, die Fantasien der Realität vorzieht – vor allem Fantasien, in denen starke, gefährliche, sexy Helden vorkommen. Mit ihrer Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, begeisterte Geneva Lee die amerikanischen Leserinnen und eroberte auch in Deutschland auf Anhieb die Bestsellerliste.

    Meinung
    Ja, der zweite Band um Belle ist gar nicht mal so schlecht. Ich finde ihn sogar ganz gut. Zwar reizt mich die Geschichte um einen Kronprinzen und einer Bürgerlichen mehr, aber diese Geschichte hier ist auch nicht schlecht.
    Ich finde Belle toll. Sie hat kaum praktische Joberfahrungen, außer der Planung ihrer nie stattgefundenen Hochzeit mit ihrem idiotischen Ex-Verlobten, und doch stellt sie zusammen mit Claras jüngerer Schwester ein tolles Modeunternehmen auf die Beine. Die Idee finde ich super! Gibt es so etwas vielleicht auch in der Realität? So etwas würde ich gerne ausprobieren. ^^
    Beide haben heimlich geheiratet, obwohl Edward diese Beziehung nicht billigt, da Smith sie so oft verletzt hat. Doch sie hört nicht auf ihren besten Freund. Es wird ihr nicht guttun, Geheimnisse vor ihren besten Freunden zu haben.
    Der königliche Juwelier hat überall seine schmutzigen Hände drin und Smith ist mittendrin. Deshalb all die Action und Verbrechen. Es endet deshalb auch actionreich und mit einem Cliffhanger. Smith ist mit einem Toten in einem Zimmer… und nun? Da möchte man am liebsten weiterlesen!

    Kommentieren0
    26
    Teilen
    pert_girls avatar
    pert_girlvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Sehr sexy! ;)
    Sex und auch etwas Action

    Meiner Meinung nach der beste Band von Belle und Smith. Im letzten Band fehlte mir irgendwie etwas Action und Spannung bzw. ein spannender Showdown. Insgesamt haben mir die gewagten Sexszenen von Belle und Smith aber in jedem Band gefallen ;)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Sarih151s avatar
    Sarih151vor einem Jahr
    Kurzmeinung: mitreißende Fortsetzung - knisternd & packend
    mitreißende Fortsetzung - knisternd & packend


    Ihr leidenschaftliches Verlangen und ihre überwältigende Liebe entwickelte sich in einem rasanten Tempo. Selbst Smiths Vergangenheit scheint Belle nicht einschüchtern zu können. Doch dann platzt sie in eine eindeutige und kompromittierende Szene. Mit einem gebrochenem Herzen stürzt sie sich in ihre Arbeit. Doch die Erinnerungen an ihn drohen sie zu überwältigen...


    Mit „Royal Kiss“ geht die Geschichte um die schöne Belle und den gerissenen Anwalt Smith Price in die zweite Runde. Dieser knüpft unmittelbar an seinen Vorgänger an.
    Doch obwohl Smith und Belle unzertrennlich erscheinen, überrascht die Autorin mit einer für mich unvorhersehbaren Wendung. Sprachlos und perplex verfolgte ich den weiteren Verlauf. Belles Gefühlswelt ein einziges Chaos, das auch auf den Leser übergeht.
    Gefesselt von dem seelischen Tief, in dem Belle steckt, und dem Plan, den Smith verfolgt, schafft es die Autorin größtenteils die Spannung zu halten.
    Aufwühlend und fesselnd geht es weiter. 
    Die Ereignisse überschlagen sich, sodass dem Paar nur selten einige ruhige und intime Momente gestattet werden
    Auf niemanden scheinen sie sich noch verlassen zu können und nirgendwo sind sie sicher.
    Jede Menge Spannung und dramatische Szenen, die den Leser packen.


    Aufgrund der vielen Vorkommnisse vor allem zum Ende des Buchs, fand ich es leider schade, dass ein so wichtiger und inniger Moment für das Paar einfach in zwei Sätzen nebenbei erwähnt wurde.
    Vielleicht ein wenig zu viel Spannung an dieser Stelle...


    Belle und Smith habe ich als Protagonisten sehr lieb gewonnen. Die schöne Belle verliert zwar aufgrund gewisser Ereignisse an Charakterstärke, punktet jedoch mit einem ehrgeizigen Auftreten im Kampf für ihren großen Traum. Smiths zwei Seiten – zum einen der dominante und unnachgiebige Anwalt – andererseits fürsorglich und besorgt um das Wohl seiner Lieben – begeistern mich zunehmend.


    Auch die erotischen Szenen kommen hier nicht zu kurz und sorgen für zusätzliches Knistern.


    Bereits bekannte Charaktere der Reihe sind wieder einmal mit von der Partie und geben einem Einblick in ihr Leben.
    Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und einnehmend, mit einem gut durchdachten und authentischen Perspektivenwechsel.


    „Royal Kiss“ - eine mitreißende Fortsetzung, der man ich einfach nicht entziehen kann.
    Knisternd und packend. Zum Ende dominiert die Spannung einen Hauch zu viel über die Romantik und Liebe.
    Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    jurenis avatar
    jurenivor einem Jahr
    Royal Kiss ❤

    Das zweite Band beginnt sofort da,wo es auf gehört hatte.Und das tolle,so wie auch bei dem vorigen Teil,das die Sicht der beiden Portas reingebracht wird und gleich wieder von ersten Moment an,in die Geschichte wieder drin ist.


    Mit Belle habe ich sehr mit gelitten..,,durch die Trennung vom Smith,stürzt sie sich in gnadenlose Arbeit und versucht Ihn und alles was Ihn erinnert zu vergessen...,


    aber auch Smith geht es nicht anders und versucht alles um ja nicht in Ihrer Nähe zu sein...,nur kostet das viel Karft und Energie,die beide durchleben und sich es wirklich nicht als einfach heraus stellt.


    Schön war es auch,das es jetzt viel tiefer in die Geschichte rein ging ..,wo man dinger erfährt die einem,die Sprache verschlagen und wirklich nicht damit rechnet.


    Ab Mitte des Buches wurde es so gewaltig spannend,das an aufhören gar nicht zu denken ist.


    Wendungen,schock,hass,wut,liebe,leidenschaft...,all das was eine tolle Geschichte beinhalten muss.  ❤

    Kommentieren0
    136
    Teilen
    Libellchen007s avatar
    Libellchen007vor einem Jahr
    Es wird besser...

    Cover:

    seihe Vorband :P

    Inhalt:

    konnte mich ein bisschen mehr überzeugen als der Vorband. Es wird ein bisschen mehr Handlung eingebaut und ich hatte das Gefühl dass sich Belle und Smith nicht mehr gefühlt alle 10 Sekunden bespringen, vor allem ab der zweiten Hälfte des Buches. Es wird sogar etwas spannend :) Trotzdem sind nach wie vor noch einige Elemente die mich stören, wie im Vorband eben auch dieses Rumgerammel (sogar als Belle ziemlich bedient war durch einen Vorfall) usw wie in den Vorbänden eben auch.

    Charaktere:

    mag ich nach wie vor gern, bis auf kleine Defizite wie schon bei meiner letzten Rezi vom Vorband beschrieben ;)

    Schreibstil:

    Gut zu lesen, allerdings stören mich noch immer massiv Wörter wie "Muschi", "Spalte" und dergleichen. Es gibt doch eindeutig schönere Wörter dafür, man muss nicht immer dieselben verwenden, vor allem wenn so oft Bedarf an solchen Begriffen ist weil die beiden Protas einfach immer und überall Sex haben.

    Fazit:

    Es ist auf jeden Fall eine Spur besser als die Vorbände, aber noch immer nichts hochtrabend gutes ;)

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    buecherpassions avatar
    buecherpassionvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr gelungener Nachfolger des 1. Bandes von Belle und Smith!
    Rezension zu Royal Kiss von Geneva Lee


    Zum Cover
    Das Cover finde ich, wie auch schon von allen Vorgängern, wieder einmal schlicht und dennoch wunderschön und "königlich" gestaltet.


    Zum Inhalt
    Das Geschehen setzt kurze Zeit nach dem Ende des 1. Bandes an. Belle und Smith haben interessante Wochen hinter sich und auch für Belle läuft es, was ihren Traum von einem eigenen Laden angeht, nicht schlecht.
    Im Vordergrund steht aber natürlich immer noch die Frage um ihre Beziehung zu Smith. Im ersten Band erfährt man auch schon Bruchstücke über ihn als Person und seine Vergangenheit und das spielt auch hier eine große Rolle. Smith ist in Beziehungen verstrickt die ihn, und für ihn am allerwichtigsten, Belle, in Gefahr bringen können. Die junge und frische Beziehung der beiden wird also direkt auf eine harte Probe gestellt.
    Smith würde all es tun, damit Belle nichts passiert, aber wie weit kann er gehen, ohne sie letztendlich ganz zu verlieren?


    Nachdem mich der 1. Band der beiden mit eher gemischten Gefühlen zurück gelassen hat, da mir vieles zu schnell und unrealistisch erschien, war ich mit diesem Band schon etwas mehr zufrieden. Die Story wurde dieses mal etwas tiefgründiger, auch dadurch, dass man immer mehr von Smiths Vergangenheit und seinen Beziehungen erfährt und auch, weil die Charaktere sich vom ersten Band her meiner Meinung nach etwas weiter entwickelt haben. Geneva Lee weiß auf jeden Fall, wie man eine gute Portion Spannung - neben der ganzen Erotik - einbauen kann und hat sich damit auch nicht zurückgehalten. Was das Buch, meiner Meinung nach, auch noch besser als den Vorgänger gemacht hat, war, dass vieles schon viel strukturierter und nachvollziehbarer ablief. Zwar hat es an machen Stellen da noch etwas geschwächelt, auch teils, weil einiges angeschnitten wurde, aber nicht mehr mit aufgeklärt wurde und wir uns somit bis zum nächsten Teil gedulden müssen, insgesamt war ich aber so ziemlich zufrieden.
    Der Schluss lässt uns mit einem kleinen Cliffhanger zurück, der es einem schwer macht, sich mit dem nächsten Teil ewig Zeit zu lassen.^^


    Zu den Charakteren
    Bei Belle wusste ich im 1. Band noch nicht so richtig, warm zu werden. In den Bänden von X und Clara hat sie mir wirklich gut gefallen, in ihrem eigenen Buch konnte sie mich erstmal nicht überzeugen.
    Dieses Mal war es schon etwas anders. Sie hat zwar immer noch ein paar kleine Schwächen, die ihr manchmal die Glaubwürdigkeit nahmen und sie auch manchmal etwas nervig werden ließen, aber insgesamt hat sie mir hier schon besser gefallen. Ihr selbstbewusste, sarkastische, aber auch liebevolle Art hat sie glücklicherweise auch hier beibehalten - trotz der ganzen Probleme, mit denen sie und Smith in diesem Band zu kämpfen haben.


    Smith hat mir in diesem Band auch schon besser gefallen als im Band davor. Dort erschien es mir nämlich noch so, als könne Geneva ihn noch nicht so recht von Alexander trennen und er wirkte etwas wie eine Kopie.
    In diesem Band war das aber auch schon wieder weg gewischt. Man erfährt wieder vieles über seine Vergangenheit und kann so seine Handlungen dementsprechend schon weit besser nachvollziehen.
    Seine dominante, sexy Art hat er auch hier beibehalten und - ich kann es nicht länger leugnen - auch ich bin ihm ein Stück weit verfallen, da hinter ihm noch so einiges mehr steckt.


    Die Nebencharaktere, die auch in diesem Band auftauchen - unter anderem Hammond und Georgia - sorgen auch hier für die oben erwähnte Spannung und lassen die Story an sich nicht so einseitig erscheinen.
    Auch auf Clara, Edward und Alexander trifft man hier wieder, die, auch wenn sie noch relativ im Hintergrund gehalten wurden, dennoch einiges zum Geschehen und zur Spannung beitragen.


    Fazit
    Insgesamt war ich mit Royal Kiss wirklich sehr zufrieden und war froh, dass Geneva Lee nach dem, meiner Meinung nach schwachen Start der Geschichte von Belle und Smith, hier so einiges wieder herausgeholt hat. Smiths Entwicklung ist der Autorin etwas besser gelungen als die von Belle, insgesamt war ich mit den beiden Protagonisten aber auch zufrieden.
    Diese Mischung aus "Alltag", heißer Erotik und actionreichen, kriminellen Geschichten, hat das Buch an sich etwas vielschichtiger erscheinen lassen und Spannung hinein gebracht.
    Durch Genevas tollen und auch relativ einfach gehaltenen Schreibstil kam ich sehr schnell voran und hab es quasi in einem Rutsch gelesen.
    Das Ende lässt einen quasi im Dunkeln zurück und macht einen nur noch neugieriger auf den nächsten Teil! 

    Kommentieren0
    5
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks