Neuer Beitrag

SharonsBuecherparadies

vor 2 Jahren

(3)

Auf Grund einer Vorableseaktion des Verlages, durfte ich das Buch schon jetzt lesen. Daher danke ich an erster Stelle blanvalet.

Worum gehts?
Nach der Pleite mit dem Ex, versucht Belle, ihre Freundin Clara wieder zu verkuppeln. Clara stößt im Restaurant auf Alexander, der sie wegen eines Ablenkungsmanövers ganz plötzlich küsst. Noch ahnt Clara nicht, was sie mit diesem Kuss an Aufsehen erzeugen wird, denn Alexander ist der Prinz der Royal Familie und auch die Presse ist hinter seinem Leben her. Zwischen Alexander und Clara entwickelt sich nach und nach etwas, was völlig aus den Fugen gerät. Eine heiße Affäre mit knisternder Erotik und eine Liebe, die eigentlich nicht sein kann....

Was halte ich von dem Buch?Der Einstieg in das Buch gelang mir richtig gut. Zu Beginn lernte man direkt Clara und ihre Freundin Belle kennen und ganz schnell kam dann auch Alexander hinzu. 
Der Schreibstil war einfach, dennoch leider teilweise sehr vulgär und komisch. Schnell bemerkte man, dass es sich hier um ein Erotikbuch handelte, ein Buch bei dem ich hoffte, es habe dennoch eine gute Handlung. Leider wurde ich in den ersten Kapiteln enttäuscht und musste das ein oder andere Mal über diverse Ausdrücke schmunzeln. Zur Kostprobe hier mal ein gutes Beispiel: 
"Die Verzweiflung in meiner Stimme beschämte mich, aber ein Mädchen ist nun mal nicht Herrin der Lage, wenn ihre Klitoris hämmert wie eine Buschtrommel." 
Leider blieb es hier nicht bei diesem einen Mal, sondern es gab immer wieder solche plumpen Stellen in dem Buch, bei denen ich mich teilweise fragte, ob es nicht eine andere Ausdrucksweise für gewisse erotische Züge und Handlungen geben würde. Sex und auch Geld übernahm die Oberhand und ich hatte teilweise das Gefühl, mich in einem schlechten Porno zu befinden.
Nach einer Zeit kam jedoch endlich mal Handlung hinein, die Story begann sich weiterzuentwickeln und man erkannte, welches Geheimnis Alexander mit sich trug, was er für ein Mensch war. Natürlich blieb die schwierige Beziehung zwischen ihm und Clara an erster Stelle bestehen und der Leser bekam immer wieder nach und nach eine gute Portion deftiger und prickelnder Erotik zu lesen.
Die Charaktere waren mir leider lange Zeit unsympathisch. Vor allem Alexander, denn über ihn erfuhr man erst in der Mitte mehr und auch Clara konnte mich von Beginn an nicht überzeugen. Die Charaktere waren anfangs sehr undurchsichtig und man musste erst lernen, mit ihnen klar zu kommen. 
Das Cover des Buches gefällt mir jedoch sehr gut. Es wurde dezent und schlicht ausgewählt und die wundervollen Verzierungen am Rand machen es zu einem kleinen Eyecatcher.

Im Gesamtbild gefiel mir das Buch trotz der vielen vulgären Ausdrücke, anfangs sehr blassen Charaktere und schwachen Story recht gut und ich habe große Hoffnung darin, dass Band 2 ein wenig stärker sein wird, denn ich denke, diese hätte auf jeden Fall Potential. 
- Cover: 5/5- Story: 3/5- Schreibstil: 2/5- Emotionen: 4/5- Charaktere: 3/5
Gesamt: 3/5 Palmen

Autor: Geneva Lee
Buch: Royal Passion
Neuer Beitrag