Genevieve Cogman

(183)

Lovelybooks Bewertung

  • 638 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 26 Leser
  • 45 Rezensionen
(53)
(71)
(46)
(9)
(4)

Lebenslauf von Genevieve Cogman

Genevieve Cogman interessiert sich schon seit ihrer frühen Jugend für Tolkien und Sherlock Holmes. Davon inspiriert schrieb sie ihren Debütroman „Die unsichtbare Bibliothek“ und sorgte in der englischen Buchbranche für großes Aufsehen. Sie absolvierte einen Master of Science in Statistik und arbeitete in verschiedenen Berufen, die sich mit Datenverarbeitung beschäftigen. Genevieve Cogman lebt im Norden Englands.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein weiblicher Bibliothekar als wortwörtliche Bücherjägerin. Was für ein Abenteuer!

    Die unsichtbare Bibliothek
    Buchpfote

    Buchpfote

    16. February 2017 um 21:29 Rezension zu "Die unsichtbare Bibliothek" von Genevieve Cogman

    "Alles, was sie wollte - immer nur gewollt hatte -, das war, ein gutes Buch zu lesen. Von Höllenhunden gejagt zu werden und Dinge explodieren zu lassen - all das war ein vergleichsweise unwichtiger Teil ihres Berufes." "Die unsichtbare Bibliothek" ist das erste Werk der britischen Autorin Genevieve Cogman. Es stellt den Anfang einer Bücherreihe dar und erschien 2015 im Bastei Lübbe - Verlag. In dem mehr als 400 Seiten starken Fantasy-Roman dreht es sich um die Bibliothekarin Irene, die der unsichtbaren Bibliothek dient. Ihre ...

    Mehr
  • Nicht nur eine neue Welt

    Die unsichtbare Bibliothek
    Ms_Violin

    Ms_Violin

    15. February 2017 um 15:33 Rezension zu "Die unsichtbare Bibliothek" von Genevieve Cogman

    "Die unsichtbare Bibliothek" hat mich mit seiner Grundidee natürlich sofort neugierig gemacht und endlich lag es dann oben auf meinem Lesestapel. Es ist ein Buch, welches nicht nur eine neue Welt heraufbeschwört, sondern theoretisch gleich unzählige Parallelwelten mit sich bringt - auch wenn man als Leser hauptsächlich eine dieser Parallelwelten und ein wenig der Bibliothekswelt kennen lernt. Darin lag für mich auch ein wenig die Schwäche des Buches. Man wird sofort in einen kurz vor der Vollendung stehenden Auftag Irene ...

    Mehr
  • Besser als Tel 1

    Die maskierte Stadt
    Herrmaennchen

    Herrmaennchen

    31. January 2017 um 00:20 Rezension zu "Die maskierte Stadt" von Genevieve Cogman

    Während mich Teil 1 nicht so recht fesseln konnte, fand ich Teil 2 unterhaltsam. Einige Ideen sind zwar hanebüchener Unsinn, aber die Befreiungsaktion ist rasant erzählt und spannend. Tiefsinn sollte man aber von dem Buch nicht erwarten.

  • Verschollene Bücher und fantastische Wesen

    Die unsichtbare Bibliothek
    FinchensBücherecke

    FinchensBücherecke

    26. January 2017 um 14:36 Rezension zu "Die unsichtbare Bibliothek" von Genevieve Cogman

    Autor: Genevieve Cogman Übersetzer: Arno Hoven Seiten: 432Verlag: Bastei-LübbeISBN: 978-3-404-20786-2Inhalt Irene Winters ist Bibliothekarin. Eine von der ganz besonderen Sorte. Sie beschafft nämlich für "die unsichtbare Bibliothek"  einzigarte Bücher. Auch dieses Mal muss sie etwas außergewöhnliches finden. Nämlich: eine seltene Version von den Grimm´schen Märchen. Doch dies ist gar nicht so leicht. Denn auch andere - zwielichtige - Gestalten zeigen großes Interesse an diesem Werk, was Irene tatsächlich in Lebensgefahr ...

    Mehr
  • Nette Idee, etwas chaotisch

    Die unsichtbare Bibliothek
    Herrmaennchen

    Herrmaennchen

    26. January 2017 um 01:06 Rezension zu "Die unsichtbare Bibliothek" von Genevieve Cogman

    Ich mag Bücher über Bücher. Doch leider ist die Story teilweise unlogisch, manchmal sogar etwas wirr. Aber es finden sich viele nette Ideen in der Geschichte (wenn auch nicht unbedingt immer neue). Die deutsche Übersetzung ist nicht gelungen.

  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 1065
  • Lesenswert, aber sehr rasant

    Die unsichtbare Bibliothek
    Mikayirell

    Mikayirell

    23. January 2017 um 13:42 Rezension zu "Die unsichtbare Bibliothek" von Genevieve Cogman

    Ein sehr faszinierendes Buch, da es mehrere Dinge aufgreift, die ich wirklich gerne mag: Bibliotheken, Bücher, Steampunk und Sherlock Holmes.Als Steampunkneuling fand ich das Buch absolut lesenswert! Ich bin gespannt auf die Folgebände :)Eine etwas ausführlichere Meinung zu dem Buch habe ich auf meinem Blog veröffentlicht: https://moechtegernautorin.wordpress.com/2017/01/18/buchempfehlung-die-unsichtbare-bibliothek-von-genevieve-cogman/

  • Wenn ein uralter Konflikt zu Chaos führt...

    Die maskierte Stadt
    Solara300

    Solara300

    21. January 2017 um 10:13 Rezension zu "Die maskierte Stadt" von Genevieve Cogman

    Kurzbeschreibung Im zweiten Teil der Reihe erwartet uns wieder ein spannendes Abenteuer mit Irene und ihrem Assistenten Kai. Denn nicht nur wieder unsagbare Schätze erklimmen wieder ihren Weg in die unsichtbare Bibliothek, sondern auch eine Gefahr droht, die alles ins Chaos stürzen könnte. Den Kai ist in Gefahr und Irene weiß das die Zeit rinnt, den Kai wurde in eine Parallelwelt des Chaos entführt. Nur zu welchen Zweck... Cover Das Cover ist wieder ein Eyecatcher mit der Stadt im Hintergrund und den schwebenden Büchern mit ...

    Mehr
  • Interessante Geschichte, doch anfangs fehlte mir die Spannung und der Durchblick!

    Die unsichtbare Bibliothek
    Tadaa

    Tadaa

    12. January 2017 um 14:54 Rezension zu "Die unsichtbare Bibliothek" von Genevieve Cogman

    Die Protagonistin, Irene Winter, ist eine sehr intelligente, ehrgeizige und bedachte Bibliothekarin, die für ihren Job lebt. Dabei erfüllt sie jeden Auftrag ihrer Vorgesetzten ohne Nachfrage oder Hintergedanken und stürzt sich dabei aufs neue in wilde Abendteuer. Vielleicht liegt das daran, dass sie die Tochter zweier Bibliothekare ist und daher nichts anderes als die Bibliothek von klein auf gewohnt ist, wobei ich dies auch schade finde, denn dadurch kommt sie einem anfangs ein klein wenig naiv vor. Als sie sich mit Kai auf die ...

    Mehr
  • Lesechallenge im Dezember: Ein Monat voller Rezensionen und Lesestunden - der LoReSchreMa

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Lesechallenge im Dezember: Ein Monat voller Rezensionen und Lesestunden - der LoReSchreMa! Zum Ende des Jahres widmen wir uns dieses Mal bei der LovelyBooks Lesechallenge nicht einem einzelnen Buch, sondern drehen die Spieß um und schreiben selber! Rezensionen nämlich! Nachdem wir das ganze Jahr über so viel gelesen haben, nutzen wir die besinnliche Zeit, um all die Rezensionen zu schreiben, die während des Jahres liegengeblieben sind!Beim großen LovelyBooks-Rezensions-Schreib-Marathon wollen wir dafür sorgen, dass der Stapel der ...

    Mehr
    • 2165
  • weitere