Genevieve Cogman

(282)

Lovelybooks Bewertung

  • 790 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 30 Leser
  • 93 Rezensionen
(79)
(115)
(69)
(10)
(9)

Lebenslauf von Genevieve Cogman

Genevieve Cogman interessiert sich schon seit ihrer frühen Jugend für Tolkien und Sherlock Holmes. Davon inspiriert schrieb sie ihren Debütroman „Die unsichtbare Bibliothek“ und sorgte in der englischen Buchbranche für großes Aufsehen. Sie absolvierte einen Master of Science in Statistik und arbeitete in verschiedenen Berufen, die sich mit Datenverarbeitung beschäftigen. Genevieve Cogman lebt im Norden Englands.

Bekannteste Bücher

Die flammende Welt: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Die flammende Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Bibliothekare / Das dunkle Archiv

Bei diesen Partnern bestellen:

Die maskierte Stadt

Bei diesen Partnern bestellen:

Die unsichtbare Bibliothek

Bei diesen Partnern bestellen:

The Burning Page

Bei diesen Partnern bestellen:

The Masked City

Bei diesen Partnern bestellen:

The Invisible Library

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider fehlt der Literatur-Anteil

    Die maskierte Stadt
    Aglaya

    Aglaya

    21. June 2017 um 19:37 Rezension zu "Die maskierte Stadt" von Genevieve Cogman

    Als ihr Assistent Kai entführt wird, gelangt die Bibliothekarin Irene auf der Suche nach ihm in eine magische Version von Venedig, wo mächtige Feinde auf sie warten…"Die maskierte Stadt" ist der zweite Band um die Bibliothekarin Irene und ihren Assistenten Kai und baut inhaltlich auf dem ersten Teil "Die unsichtbare Bibliothek" auf. Ich empfehle, die Bücher in der vorgesehenen Reihenfolge zu lesen, da ansonsten vieles verwirrend erscheinen könnte, da die Autorin Vorwissen voraussetzt.Die Geschichte wird in der dritten Person aus ...

    Mehr
  • "Wo Bücher alles bedeuten ", wie wahr !!!

    Die maskierte Stadt
    MickyParis

    MickyParis

    07. June 2017 um 09:52 Rezension zu "Die maskierte Stadt" von Genevieve Cogman

    Die maskierte Stadt ist der 2. Fall der Agentin Irene Winters, die der geheimen Organisation der unsichtbaren Bibliothek angehört und ihr Assistent Kai, der ein Drache ist.Worum geht es:Diesmal geht es im Großen und Ganzen darum, dass Irene sich auf die Suche nach ihren Assistenten Kai macht, da dieser entführt worden ist. Dabei reist sie durch unterschiedliche Welten und muss viele Aufgaben bestehen, um ihn rechtzeitig zu finden. Ihre Suche führt sie letztendlich nach Venedig, in einer Welt, wo die Elfen die Vorherrschaft haben. ...

    Mehr
  • Mal ein anderes Fantasy-Abenteuer! ^^

    Die unsichtbare Bibliothek
    Sunni14

    Sunni14

    06. June 2017 um 12:05 Rezension zu "Die unsichtbare Bibliothek" von Genevieve Cogman

    Klappentext: Die unsichtbare Bibliothek – ein Ort jenseits von Raum und Zeit und ein Tor zu den unterschiedlichsten Welten. Hier werden einzigartige Bücher gesammelt und erforscht, nachdem Bibliothekare im Außendienst sie beschafft haben. Irene Winters ist eine von ihnen. Ihr aktueller Auftrag führt sie in eine dem viktorianischen London ähnelnde Welt, wo eine seltene Version der Grimm’schen Märchen aufgetaucht ist. Doch was als einfacher Einsatz beginnt, wird allzu schnell ein tödliches Abenteuer ... Cover: Auf den ersten Blick ...

    Mehr
  • Irenes Charakter rettet den 2. Band der Reihe

    Die maskierte Stadt
    Buchpfote

    Buchpfote

    04. June 2017 um 12:54 Rezension zu "Die maskierte Stadt" von Genevieve Cogman

    Nach dem Erfolg von „Die unsichtbare Bibliothek“ erschien im August 2016 der 2. Band „Die maskierte Stadt“ im Bastei Lübbe-Verlag. Die britische Autorin Genevieve Cogman setzt erneut auf die Bibliothekarin und Bücherjägerin Irene in der Hauptrolle. Nachdem diese nun schon einige Monate als ortsansässige Bibliothekarin in „einem“ viktorianischen London lebt, besteht ihre aktuelle Aufgabe nicht darin, ein Buch zu finden. Sondern Kai! Denn Irenes Lehrling wurde entführt. Die Spur führt, völlig unvorbereitet, in ein chaotisches ...

    Mehr
  • Sherlock Holmes neu interpretiert

    Die unsichtbare Bibliothek
    MickyParis

    MickyParis

    01. June 2017 um 11:26 Rezension zu "Die unsichtbare Bibliothek" von Genevieve Cogman

    "Alles beginnt mit einem Buch... " so wird der Klappentext eingeleitet. Das hat mich dazu bewogen, dieses Buch zu lesen und ich muss sagen, ich wurde angenehm überrascht. Es ist zwar zum Anfang etwas schwierig die gesamte Handlung zu verstehen und sich vorstellen, dass es eine geheime Bibliothek gibt, welches man nur durch eine Tür in einem Raum voller Bücher erreicht, und verschiedene Welten, aber nachdem man die Charaktere vorgestellt und deren Fähigkeiten, kann an sich ganz auf die Handlung konzentrieren. So versteht man dann ...

    Mehr
  • Besser als der erste Teil

    Die maskierte Stadt
    denise7xy

    denise7xy

    29. May 2017 um 13:05 Rezension zu "Die maskierte Stadt" von Genevieve Cogman

    Erster SatzSmog und Schmutz hingen in der Londoner Luft.MeinungNach ihrem letzten Auftrag wurde Irene zur ortsansässigen Bibliothekarin in Vales Welt ernannt. Zusammen mit ihrem Lehrling Kai und dem Detektiv erledigt sie so manch einen buchigen Auftrag für die unsichtbare Bibliothek. Alles scheint perfekt, doch dann werden Irene und Kai eines Nachts von Werwölfen angegriffen und kurz darauf wird Kai entführt. Die Spur führt in das Territorium der Elfen und Irene bleibt keine andere Wahl, als selbst dorthin zu reisen und Kai zu ...

    Mehr
  • Wertlos ohne die Lektüre der ersten beiden Teile

    Die flammende Welt
    ReiShimura

    ReiShimura

    29. May 2017 um 12:06 Rezension zu "Die flammende Welt" von Genevieve Cogman

    Bibliothekarin Irene ist Agentin der unsichtbaren Bibliothek und zusammen mit ihrem Assistenten, dem Drachenprinz Kai reist sie in Parallelwelten auf der Suche nach seltenen Büchern. Die Aufträge sind nicht immer ungefährlich und mehr als einmal riskieren sie dabei ihr Leben. Und auch ihr neuestes Abenteuer stellt sich als besonders gefährlich heraus, da das Portal welches sie für den Rückweg in die Bibliothek brauchen plötzlich blockiert ist. Handelt es sich hierbei um einen schrecklichen Zufall oder steckt mehr dahinter?„Die ...

    Mehr
  • wird sie Kai retten

    Die maskierte Stadt
    ban-aislingeach

    ban-aislingeach

    25. May 2017 um 16:37 Rezension zu "Die maskierte Stadt" von Genevieve Cogman

    Der Fantasy Roman „die maskierte Stadt“ wurde von der englischen Schriftstellerin Genevieve Cogmann geschrieben und ist der zweite Roman der Reihe „die unsichtbare Bibliothek“. Man sollte auf jeden Fall mit dem ersten Roman beginnen, welcher denselben Namen trägt wie die Reihe. Die Brücher sind in der dritten Person geschrieben. „Die maskierte Stadt“ umfasst 416 Seiten und ist auf Deutsch am 12.08.2016 im Bastei Lübbe Verlag erschienen. Irene ist nun eine ortsansässige Bibliothekarin und hat in jener Welt Freunde gefunden. Wenn ...

    Mehr
  • Gänsehaut, Action und Chaos! Brilliant!

    Die unsichtbare Bibliothek
    EnysBooks

    EnysBooks

    23. May 2017 um 22:34 Rezension zu "Die unsichtbare Bibliothek" von Genevieve Cogman

    Irene, eine Agentin für die Bibliothek arbeitet, bekommt einen besonderen Auftrag. Sie soll ein Buch beschaffen, was an und für sich nichts besonderes wäre. Doch das befindet sich in einer Parallelwelt, die unter Quarantäne steht. Für sie steht fest, so einfach kann es nicht sein. Und dann wird ihr auch noch der gutaussehende Kai als ihr Student zugeteilt, der sie dabei begleiten soll. Eine Stadt, gezeichnet wie eine Karte in einem Sepia ähnlichen Style prangt auf der vorderen Seite des Buches, während die verschnörkelten ...

    Mehr
  • Überrascht, aber auch gelangweilt

    Die flammende Welt
    Sigismund

    Sigismund

    23. May 2017 um 22:14 Rezension zu "Die flammende Welt" von Genevieve Cogman

    ÜBERRASCHT hat mich mein allererster Fantasy-Roman "Die flammende Welt" der britischen Schriftstellerin Genevieve Cogman, erschienenim März 2017 im Verlag Bastei-Lübbe. Aber mehr auch nicht! Es ist nach "Die unsichtbare Bibliothek" (2015) und "Die maskierte Stadt" (2016) schon der dritte Band ihrer Fantasy-Reihe "Die Bibliothekare" und man sollte - dies ist das Schlechte am Roman - die ersten beiden Bände unbedingt vorher gelesen haben, um leichter in die Geschichte hereinfinden zu können: Irene und ihr Assistent Kai sind Agenten ...

    Mehr
  • weitere