Genevieve Jack Queen of The Hill (Knight Games Book 3)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Queen of The Hill (Knight Games Book 3)“ von Genevieve Jack

It's good to be the queen! Book 3 in the Knight Games series. After saving her caretaker, Rick, from certain death, Grateful Knight is ready for their happily ever after. The date is set and wedding plans are in the works. But when the witch responsible for the candle that almost ended Rick's life shows up in Red Grove expecting payment, the price is more than Grateful can bear. To make matters worse, Logan is barely speaking to her, and a murder at the Thames Theater leaves everyone reeling over the future of Julius’s vampire coven. She’s finally ready to walk down the aisle, but first Grateful must face the greatest challenge of her life. Don't miss the other books in the Knight Games Series The Ghost and The Graveyard, Book 1 Kick the Candle, Book 2 Queen of the Hill, Book 3 Mother May I, Book 4

nicht mehr ganz so gut, wie die ersten beiden Bände, aber immer noch sehr lesenswert

— annlu
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn die Hexenschwester zur Gefahr wird

    Queen of The Hill (Knight Games Book 3)

    annlu

    21. October 2015 um 11:21

    I considered it. He was right. It had taken me way too long to draw Nightshade. I needed to get my head in the game. For tonight, I would save the Tabetha analysis for a safer time and place. Knight Games Band 3 Grateful sollte eigentlich ihre ganze Energie darauf verwenden können, ihre Hochzeit zu planen. Doch die Übernatürliche Bevölkerung ihres Territoriums hat andere Pläne. Unerwartet taucht ihre Schwester, die Hexe von Salem, auf und fordert Rick als Gegenleistung für einen Zauber, den sie für ihn gewirkt hat. Sie stellt den Beiden ein Ultimatum – entweder sie bekommt Rick, oder Grateful soll ihr ihr Territorium und damit ihre Macht überlassen. Hinzu kommt noch, dass der Vampirleader Julius spurlos verschwindet und die Vampire der Stadt außer Kontrolle geraten. Grateful und Rick müssen sie in den Griff bekommen, während sie immer noch keine Lösung für das Tabetha Problem sehen. Die Geschichte beginnt wieder mit einer Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse und kurzen Erklärungen. Dann tauchen auch schon die Probleme auf und mit ihnen alte Bekannte und neue Kontrahenten. Grateful findet sich langsam mit ihrer Macht ab und lernt immer wieder Neues dazu. Seit dem ersten Band hat sie einen großen Wandel durchgemacht, ist nun selbstbewusster aber in mancher Hinsicht auch skrupelloser. Tabetha taucht aus dem Nichts aus und bringt die Tatsache mit sich, dass Hekate mehrere Töchter hat und damit mehrere Hexen wie Grateful existieren. Irgendwie konnte ich diesen Band nicht ganz so genießen, wie die beiden vorherigen. Wieder ist es eine Mischung aus actionreichen Szenen und romantic fantasy. Die Ereignisse kamen mir dieses Mal allerdings nicht ganz so flüssig vor. Das lag sicher zum Teil daran, dass ich mir etwas anderes erwartet hatte – ich dachte, die Beziehungsprobleme des letzten Bandes hätten sich nun geklärt und die Handlung würde sich mehr auf die Spannungen zwischen den übernatürlichen Wesen beziehen. Dass nun wieder ihre Beziehung in Gefahr war – wenn auch mehr durch äußere Einflüsse – hat mich insofern gestört, dass ich mir dachte, jetzt ist aber mal genug damit. Im Gegensatz zum letzten Band, der ein in sich geschlossenes Ende hatte, bleibt hier wieder sehr viel offen unter anderem auch in eben jenen Beziehungsfragen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks