Genovefa Adams Auswärtsspiel: Volume 11 (Der FC Düsseldorf und die Liebe)

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auswärtsspiel: Volume 11 (Der FC Düsseldorf und die Liebe)“ von Genovefa Adams

Erwartungen leider nicht erfüllt.

— Hoshi
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Autorin

    Auswärtsspiel: Volume 11 (Der FC Düsseldorf und die Liebe)

    Julia_Eberle

    14. October 2017 um 22:08

    Im Buch geht es um Max und Vivi. Nach seinem schweren foul liegt May im Krankenhaus und bangt darum ob er nochmal auf dem Platz zurück darf. Währenddessen hat Vivi nach der Geburt von der gemeinsamen Tochter schnell wieder angefangen zu arbeiten.Es ist klar, dass Vivi in einer wirklichen Zwickmühle steckt zwischen der Arbeit im Verein, Ihrer Tochter und ihrem Mann der in Krankenhaus liegt. Sie versucht allen so gut wie es geht gerecht zu werden.Max allerdings sieht das nicht er möchte Aufmerksamkeit die er durch Schwester Nadja bekommt… Was macht er nun? Gibt er sich hin oder ist der dabei alles zu verlieren?Das Buch ist wie immer super geschrieben. Man kann mit Max und auch mit Vivi mitfühlen, und auch ihre Sorgen und Nöte verstehen.

    Mehr
  • Ich hatte mir mehr erhofft

    Auswärtsspiel: Volume 11 (Der FC Düsseldorf und die Liebe)

    Hoshi

    24. November 2015 um 17:23

    http://hoshiswunderland.blogspot.de/ Auswärtsspiel ist der bereits 11 Teil aus der Reihe "Der FC Düsseldorf und die Liebe" und mein erst gelesenes aus dieser Reihe. Jede Geschichte ist in sich abgeschlossen und man kann frei wählen mit welches man anfängt. Ein großer Fußball Fan bin ich nicht, trotzdem hat mich die Inhaltsangabe neugierig gemacht und brachte mich schließlich auch dazu es zu lesen. Ich hatte mehr erwartet von diesen Buch und bin mit Spannung ran gegangen. Doch diese wurde leider schnell gedämpft.Von Anfang an ist es ein abgehacktes hin und her. Mir wurde einfach zu schnell die Themen und Szenarien gewechselt. Der Sichtwechsel von Vivien zu Max war mir auch zu abrupt. Ich hätte mir einfach gewünscht, dass auf gewisse Szenen länger eingegangen wäre und der Übergang etwas Sanfter gestalten worden wäre. Vivien war mir etwas zu dumm und verwöhnt dargestellt, da sie nicht wusste wie man Tankt. Was mir auch nicht gefiel ist, dass sie ihr Kind so vernachlässigte für die Karriere. Nix desto trotz war sie eigentlich relativ gut und logisch dargestellt da sie ihren Verlobten nicht sofort verziehen hat sondern jeglichen Kontakt erstmal unterbunden hatte. Es gab aber eine Sache die mir sehr Positiv auffiel und zwar die Gästebucheinträge auf Max´s Seite. Sie waren sehr Realistisch mit unterschiedlichen Namen und Schreibweisen dargestellt. Aber nicht nur das fiel mir Positiv auf sondern auch der Erzählerstil mit den Zwischenkommentaren vom Erzähler, so hatte man das Gefühl, dass die Geschichte jemanden vorgelesen wird. Im Klappentext steht die Zeile "Er begeht einen folgenschweren Fehler, doch auch Viviens Rache hat es in sich … " diese Zeile ist aber sehr überspitzt da die Rache von Vivien gar nicht so schlimm war. Da hatte man sogar noch reichlich Luft nach oben was die Rache Aktion angeht. Gegen Ende holt das Buch aber nochmal alles aus sich heraus und bietet jemanden ein Wunderschönes Ende!

    Mehr
  • erotischer Fußballroman

    Auswärtsspiel: Volume 11 (Der FC Düsseldorf und die Liebe)

    Cowgirl_ElFcHeN

    20. November 2015 um 09:55

    Obwohl ich nicht die gesamte Reihe gelesen hatte, war ich doch sehr gespannt auf das Buch und hatte mich drüber getraut. Wie versprochen viel mir der Einstieg trotzallem wirklich leicht, da die Bücher in sich abgeschlossen waren und man die Vorkenntnis der anderen Bücher nicht wirklich benötigt. Die Idee zur Geschichte hat mir total gut gefallen. In realen Leben ja leider doch auch immer wieder ein Thema und auch ein Thema was für mich ein absolutes Tabu ist. Ein Mann, der durch eine Verletzung im Krankenbett festsitzt, sich  nach etwas Liebe sehnt und von seiner Frau vernachlässigt wird. In der Krankenschwester, die ihn liebevoll pflegt, sieht er die Frau, von der er das kriegt und es kommt zum Seitensprung. Leider war ich etwas enttäuscht von dem Buch. Meine Erwartungen wurden nicht wirklich erfüllt. Ich hatte mir mehr Gefühle gewünscht, dass die Krankenschwester wirklich sich so sehr um ihn kümmert, dass es für den Leser vielleicht etwas verständlicher gewesen wäre. Doch im Grunde hat sie sich zwar soweit um ihn gekümmert wie sie musste, ansonsten war einfach nur anbaggern angesagt. Wirkliche Zärtlichkeiten hatten mir  zwischen Nadja und Max total gefehlt. Das Einzige was  zwischen ihnen war, waren Sex und ein Blowjob. Mir hat da recht viel gefehlt. Was jedoch recht gut gemacht wurde war die hart arbeitende Verlobte, die recht schnell nach der Geburt des gemeinsamen Kindes wieder zu arbeiten angefangen hat und so sehr mit Arbeit beschäftigt war, dass sie weder sehr viel Zeit für Kind noch für Mann hat. Das Kind ist hauptsächlich bei der Kinderfrau, die extra dafür engagiert wurde, während Vivi mit dem Management des FC Düsseldorf beschäftigt ist. Mir war Vivi schon rein deswegen unsympathisch, weil sie sich so wenig um die Kleine gekümmert hat und mehr auf ihre Karriere geschaut hat als auf ihre Familie, so hätte ich es auch sehr gut verstanden, wenn er sich von der liebevollen Fürsorge von Nadja hinreißen hätte lassen. Doch wie die Geschichte dann wirklich den Verlauf genommen hat, konnte ich das nicht mehr wirklich nachvollziehen. Was mir jedoch als Fußballfan auch sehr gut gefallen hatte, war die Geschichte rund um den Fußball und den Verein. Das war einer der Pluspunkte, der auch wirklich dafür gesorgt hat, dass ich das Buch nicht weglegen wollte. Auch das Ende fand ich wirklich sehr schön. Es war zwar eigentlich zu erwarten und ziemlich kitschig, doch ich fand es trotzallem sehr gut gelungen und hab danach ein paar Tränen verdrückt. Obwohl es nicht ganz meinen Erwartungen entsprochen hat, fand ich es trotzallem gut und hab es mit Begeisterung gelesen. Vor allem auch wegen dem Fußball. Ich bin auch nicht abgeneigt mir doch noch die restlichen Bücher der Reihe zu besorgen und zu lesen.   Trotzallem kann ich für diesen Teil nur 3 von 5 Eulen vergeben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks