Genovefa Adams Blutgrätsche ins Herz (Der FC Düsseldorf und die Liebe)

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blutgrätsche ins Herz (Der FC Düsseldorf und die Liebe)“ von Genovefa Adams

Sonja hasst Tristan. Er hat ihr während der Schulzeit nicht nur das Herz gebrochen, sondern sie auch noch vor allen anderen blamiert. Seitdem plagen Sonja Selbstzweifel. Sie findet sich zu dick und glaubt, dass sie ohnehin niemand attraktiv findet. Trotzdem lässt sie sich von ihrer besten Freundin zu einem Racheplan überreden: Sonja soll Tristan, inzwischen ein gefeierter Bundesligastar, gehörig den Kopf verdrehen. Blöd nur, dass sie sich bei seinem Anblick wieder in den hilflosen Teenager von damals verwandelt. Dieser Roman ist der neunte Teil der Reihe "Der FC Düsseldorf und die Liebe". Die Romane sind in sich abgeschlossen und können einzeln gelesen werden. In der Reihe bereits erschienen sind: "Volltreffer" (Teil 1, September 2013) "Elfmeter" (Teil 2, Juni 2014) "Herzschlagfinale" (Teil 3, Juli 2014) "Glückstreffer" (Teil 4, September 2014) "Rot wie die Liebe" (Teil 5, Oktober 2014) "Liebe in der Winterpause" (Teil 6, Dezember 2014) "Meister der Herzen" (Teil 7, April 2015) "Liebe auf den zweiten Kick" (Teil 8, Juni 2015) "Blutgrätsche ins Herz" (Teil 9, Juli 2015)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Blutgrätsche ins Herz

    Blutgrätsche ins Herz (Der FC Düsseldorf und die Liebe)
    Chrisi3006

    Chrisi3006

    13. March 2017 um 16:41

    Dieses Band spielt zeitgleich mit dem vorherigen Band und beginnt beim Saisonstart. Sonja mit ihren Selbstzweifel, weil sie ein paar Kilos mehr auf den Rippen hat, ist durchaus sympathisch. Vor allem, da sie auf Grund einer Mobbingaktion, wie sie viele kennen, in ihrer Jugend, diese Zweifel entwickelt hat. Das genau der Verursacher Tristan, schon immer Gefühle für sie gehabt haben soll, kann und will Sonja nicht glauben. Tristan ist hartnäckig als er Sonja wieder sieht er will endlich alles aufklären. Doch Sonja lässt ihn abblitzen. Was als Racheaktion beginnt, ist am Ende eine Reise zum Glück.

    Mehr
  • Blutgrätsche ins Herz

    Blutgrätsche ins Herz (Der FC Düsseldorf und die Liebe)
    christiane_brokate

    christiane_brokate

    10. November 2015 um 11:08

    Kurzbeschreibung Sonja hasst Tristan. Er hat ihr während der Schulzeit nicht nur das Herz gebrochen, sondern sie auch noch vor allen anderen blamiert. Seitdem plagen Sonja Selbstzweifel. Sie findet sich zu dick und glaubt, dass sie ohnehin niemand attraktiv findet. Trotzdem lässt sie sich von ihrer besten Freundin zu einem Racheplan überreden: Sonja soll Tristan, inzwischen ein gefeierter Bundesligastar, gehörig den Kopf verdrehen. Blöd nur, dass sie sich bei seinem Anblick wieder in den hilflosen Teenager von damals verwandelt.  Meine Meinung: Eins sehr schönes Buch das ans Herz geht.  SOnja trifft wieder auf Tristan nach vielen Jahren .Der Leser ist mittendrin im geschehen fühlt hautnah mit .Sonjas Gefühle sind sehr genau beschrieben und man würde am liebsten Tristan mal die Meinung sagen.Was Tristian alles mach um Ihr denn Grund für damals zu erklären ist sehr romantisch, und herzzerreißend zu gleich . Weil wenn sich eine Tür für die beiden und ihre Liebe öffnet kommt es gleich wieder zu einem Missverständnis und die Liebe droht wieder zu brechen.  Sonja ist ein Charakter die der Leser sofort ins Herz schließt und kann sich sehr gut in sie hineinversetzten .  Das Buch zieht einen von der ersten bis zur letzten Seite in denn Bann und lässt einen nicht mehr los. Am Ende des Buches ging es mir so das ich  traurig war das es vorbei ist.  Das Buch ist einfühlsam ,romantisch ,traurig und sehr lebendig geschrieben.  Das war das erste Buch der Autorin was ich gelesen habe und wird nicht das letzte sein. 5 von 5 Punkten

    Mehr