Genovefa Adams Ein Fußballer? Nein danke!

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Fußballer? Nein danke!“ von Genovefa Adams

Nach den Erfahrungen mit ihrem Ex steht für Steffi fest: Nie wieder ein Fußballer! Als ihr klar wird, dass es von denen an ihrem neuen Arbeitsplatz in einem Luxushotel nur so wimmelt, ist sie erwartungsgemäß wenig begeistert. Die neue Rezeptionistin fällt Mittelfeldspieler Jesse sofort auf. Sie lässt ihn eiskalt abblitzen, aber er lässt nicht locker. Wird Jesse es schaffen, Steffis Vertrauen zu gewinnen? Und hat er das überhaupt verdient? Die Romane der Reihe "Der FC Düsseldorf und die Liebe" sind in sich abgeschlossen und können einzeln gelesen werden. Dies ist der siebzehnte Teil. In der Reihe bereits erschienen sind: "Volltreffer" (Teil 1, September 2013) "Elfmeter" (Teil 2, Juni 2014) "Herzschlagfinale" (Teil 3, Juli 2014) "Glückstreffer" (Teil 4, September 2014) "Rot wie die Liebe" (Teil 5, Oktober 2014) "Liebe in der Winterpause" (Teil 6, Dezember 2014) "Meister der Herzen" (Teil 7, April 2015) "Liebe auf den zweiten Kick" (Teil 8, Juni 2015) "Blutgrätsche ins Herz" (Teil 9, Juli 2015) "Falsches Spiel" (Teil 10, September 2015) "Auswärtsspiel" (Teil 11, Oktober 2015) "Aus dem Abseits ins Herz" (Teil 12, Novermber 2015) "Foul ins Herz" (Teil 13, Dezember 2015) "Liebe trotz Schlagzeilen?" (Teil 14, Januar 2016) "Verlängerung für die Liebe?" (Teil 15, März 2016) "Treffer ins Herz" (Teil 16, April 2016) "Ein Fußballer? Nein danke!" (Teil 17, Juni 2016)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hammer Geshcichte

    Ein Fußballer? Nein danke!

    Julia_Eberle

    19. October 2017 um 12:51

    Das Cover passt wieder super zum Buch und zur Reihe. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und war von der Geschichte und vom Schreibstil her begeister.Steffi ist ein gebranntes Kind. Nach ihrer letzten Beziehung mit einem Fußballer ist ihr klar geworden das gerade so jemand für sie nicht mehr in fragen kommt. Sie zieht nach der Trennung nach Düsseldorf wo sie im Grandhotel als Rezeptionistin anfängt. Dort wird Jesse auf sie Aufmerksam. Allerdings lässt sie ihn links liegen was er so gar nicht gewohnt ist und bleibt hartnäckig. Nun ist die Frage ob sie sich erweichen lässt und ist er anders als ihr ex?

    Mehr
  • Ein Fussballer? Nein Danke!

    Ein Fußballer? Nein danke!

    Chrisi3006

    20. March 2017 um 16:40

    Wir dürfen ein Blick hinter die Kulissen des Grandhotels werfen. Doch auch hier lauern Groupies, getarnt als Rezeptionistin, und Barkeeper die alles anbaggern und mit einer Abfuhr nicht leben können. Natürlich fehlt auch in diesem Band nicht, die Intrige rund um ein neues und frischverliebstes Paar.

  • Meine Jungs vom FC Düsseldorf...

    Ein Fußballer? Nein danke!

    Buecherheike

    21. January 2017 um 01:30

    Ich habe die Jungs vom FC Düsseldorf schon vermisst. Und um es wie Steffi zu sagen "Ich wollte mal schauen, ob noch alles da ist." Hi Hi hi, obwohl sie das wohl anders gemeint hat... Und natürlich war noch alles da. Genau so, wie ich es nach dem letzten Teil verlassen habe. Irgendeiner von den Jungs hat wieder Mist gebaut, in diesem Fall Sascha. Es gibt einen Neuzugang, sexy Finne Jesse. Obwohl er sich so gar nicht finnisch verhält, wenn er nervös ist, dann redet er nämlich ziemlich viel. Dann wäre da noch Steffi, die keinen Fußballer will. Nur über ihre Leiche, sagt sie. Von einer Beerdigung habe ich aber nichts gelesen??? Was das wohl bedeutet... Groupies, eifersüchtige Kollegen, die Klatschpresse, Möchtegernspielerfrauen, jede Menge Missverständnisse und... da war doch noch was??? Ach ja, Fußball haben die Jungs auch wieder gespielt. All das hat Genovefa Adams in eine weitere Geschichte vom FC Düsseldorf gepackt. Herausgekommen ist wieder mal ein Buch, das man mich gefesselt hat. Ich habe mich vom ersten Satz an in Genovefas Jungs verliebt und bin darum vielleicht etwas voreingenommen. Aber seit dem fiebere ich jedem neuen Teil entgegen und kann es immer wieder kaum erwarten, ihn zu lesen. Eine Reihe, lustig, humorvoll, voller verliebter Männer, die dann ja bekanntlich immer etwas verpeilt sind. Ich kann sie jedem empfehlen und viel Spaß beim Lesen wünschen. Ihr werdet die Jungs vom FC Düsseldorf bestimmt genau so sehr lieben wie ich.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks