Genovefa Adams Rote Karte für Traumprinzen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rote Karte für Traumprinzen“ von Genovefa Adams

Fußballprofi Nando hat den Führerschein verloren und braucht eine Fahrerin. Caro braucht Geld. Eine Verkettung unglücklicher Umstände führt dazu, dass sie am Steuer seines Sportwagens landet und er auf dem Beifahrersitz. Caros beste Freundin meint, das wäre Schicksal. Schließlich ist Nando ein echter Traumprinz: gutaussehend, charmant und reich. Caro ist da allerdings anderer Meinung. Nando und sie konnten sich vom ersten Augenblick an nicht ausstehen – und das wird auch so bleiben. Oder? Die Romane der Reihe "Der FC Düsseldorf und die Liebe" sind in sich abgeschlossen und können einzeln gelesen werden. Dies ist der zwanzigste Teil. In der Reihe bereits erschienen sind: "Volltreffer" (Teil 1, September 2013) "Elfmeter" (Teil 2, Juni 2014) "Herzschlagfinale" (Teil 3, Juli 2014) "Glückstreffer" (Teil 4, September 2014) "Rot wie die Liebe" (Teil 5, Oktober 2014) "Liebe in der Winterpause" (Teil 6, Dezember 2014) "Meister der Herzen" (Teil 7, April 2015) "Liebe auf den zweiten Kick" (Teil 8, Juni 2015) "Blutgrätsche ins Herz" (Teil 9, Juli 2015) "Falsches Spiel" (Teil 10, September 2015) "Auswärtsspiel" (Teil 11, Oktober 2015) "Aus dem Abseits ins Herz" (Teil 12, Novermber 2015) "Foul ins Herz" (Teil 13, Dezember 2015) "Liebe trotz Schlagzeilen?" (Teil 14, Januar 2016) "Verlängerung für die Liebe?" (Teil 15, März 2016) "Treffer ins Herz" (Teil 16, April 2016) "Ein Fußballer? Nein danke!" (Teil 17, Juni 2016) "Platzverweis für die Liebe" (Teil 18, August 2016) "Transfer ins Herz" (Teil 19, September 2016) "Rote Karte für Traumprinzen" (Teil 20, November 2016)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rote Karte für Traumprinzen

    Rote Karte für Traumprinzen
    Chrisi3006

    Chrisi3006

    22. March 2017 um 21:13

    Wieder ein Fussballer in festen Händen!

    Das Nando eine Partnerin braucht, die ihm Paroli bietet, war schon in Band 19 klar. Und ausgerechnet Caro, die am liebsten einen Blaumann trägt und an der Tanke ihres Stiefvaters arbeitet, ist diese Frau.

     Von Anfang an herrscht ein, für den Leser, amüsanter Schlagabtausch zwischen den Beiden.