Genovefa Adams Treffer ins Herz

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Treffer ins Herz“ von Genovefa Adams

Fußballprofi Tobias hat durch seine Eskapaden mit Groupies ein massives Imageproblem. Das findet jedenfalls die Vereinsmanagerin, die kurzerhand Gianna als Scheinfreundin für ihn engagiert. Gianna ist zunächst alles andere als begeistert von seinen zweideutigen Sprüchen und den heißen Blicken, die er ihr immer wieder zuwirft. Mit der Zeit merkt sie aber: Tobias ist gar nicht der Machoproll, für den ihn alle halten. Doch Gianna darf natürlich nichts mit ihrem Kunden anfangen. Und das ist noch nicht das größte Problem … Die Romane der Reihe "Der FC Düsseldorf und die Liebe" sind in sich abgeschlossen und können einzeln gelesen werden. Dies ist der sechzehnte Teil. In der Reihe bereits erschienen sind: "Volltreffer" (Teil 1, September 2013) "Elfmeter" (Teil 2, Juni 2014) "Herzschlagfinale" (Teil 3, Juli 2014) "Glückstreffer" (Teil 4, September 2014) "Rot wie die Liebe" (Teil 5, Oktober 2014) "Liebe in der Winterpause" (Teil 6, Dezember 2014) "Meister der Herzen" (Teil 7, April 2015) "Liebe auf den zweiten Kick" (Teil 8, Juni 2015) "Blutgrätsche ins Herz" (Teil 9, Juli 2015) "Falsches Spiel" (Teil 10, September 2015) "Auswärtsspiel" (Teil 11, Oktober 2015) "Aus dem Abseits ins Herz" (Teil 12, Novermber 2015) "Foul ins Herz" (Teil 13, Dezember 2015) "Liebe trotz Schlagzeilen?" (Teil 14, Januar 2016) "Verlängerung für die Liebe?" (Teil 15, März 2016) "Treffer ins Herz" (Teil 16, April 2016)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Treffer ins Herz

    Treffer ins Herz
    Chrisi3006

    Chrisi3006

    20. March 2017 um 16:27

    Kann aus einem geschäftlichen Arrangement Liebe werden?Tobias, das schwarze Schaf einer Juristenfamilie, bekommt von Vereinsmangerin Vivien eine Alibifreundin an die Seite gestellt. Gianna studiert Gesang und arbeitet nebenbei für einen Begleitservice. Und genau ihre Agentur wird engagiert. Von Anfang an ist ein amüsanter Schlagabtausch zwischen den Beiden vorhanden.Beide Protagonisten haben ihre Selbstzweifel, was sie sympathisch machen. Leider kommt mir das Geschehen beim FCD immer noch etwas zu kurz. Ich würde mich freuen, wenn man wieder mehr von den alten Protagonisten hören würde, z.B. wie geht es Max und ist Tom noch da oder wieder in Neuseeland?

    Mehr