Geoff Blackwell

 4.8 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von 30 Frauen, die Mut machen, 200 Frauen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Geoff Blackwell

30 Frauen, die Mut machen

30 Frauen, die Mut machen

 (1)
Erschienen am 02.10.2018
200 Frauen

200 Frauen

 (1)
Erschienen am 09.10.2017
Königliche Liebe

Königliche Liebe

 (1)
Erschienen am 08.06.2011
Lieber Papa

Lieber Papa

 (1)
Erschienen am 24.02.2010
Liebe Mama

Liebe Mama

 (1)
Erschienen am 24.02.2010
Dear Dad

Dear Dad

 (0)
Erschienen am 05.05.2010

Neue Rezensionen zu Geoff Blackwell

Neu
W

Rezension zu "30 Frauen, die Mut machen" von Geoff Blackwell

Insgesamt 30 Frauen aus völlig unterschiedlichen Lebensumständen werden hier porträtiert
WinfriedStanzickvor 13 Tagen


 

Schon über viele Jahre sind die meisten  der Bücher, die der mittlerweile zu Suhrkamp gehörende, von diesem aber sein Profil erhaltene Elisabeth Sandmann Verlag eine Ermutigung für Frauen. Frauen, junge wie älterem, die sich nicht mehr an Männern und an alten überkommenden Rollenklischees orientieren wollen, sondern die auf ihre eigene Kraft, Intelligenz und Kreativität setzen und damit erfolgreich waren. Viele dieser Bücher haben Frauen, die schon in 19. und 20. Jahrhundert diesen schwierigen Weg für sich gegangen  sind. literarische Denkmäler gesetzt.

 

Auch das hier vorliegende Buch, das Ruth Hobday herausgegeben hat, folgt diesem unverzichtbaren Verlagsprofil. Insgesamt 30 Frauen aus völlig unterschiedlichen Lebensumständen werden hier porträtiert, darunter berühmte und völlig unbekannte, wohlhabende und bettelarme.

Sie alle erzählen auf eine aufrichtige und den Leser und die Leserin tief berührende Weise, warum sie keine Opfer mehr sein wollen, wie die meisten Frauen, von denen sie abstammen. Besonders beeindruckend gerade für junge Mädchen und Frauen, die ja Gott sei Dank heutzutage immer mehr nicht nur von ihren Eltern immer mehr darin bestärkt werden ihren eigenen Weg zu gehen, sich nicht von Männern abhängig zu machen, für ihre eigenen Rechte und auch für die anderen Frauen und anderer Menschen einzustehen, ist zu lesen, wie diese so völlig unterschiedlichen Frauen ihren grenzenlosen Optimismus hernehmen.

 

Auf eine nicht nur Frauen, sondern auch den männlichen Rezensenten inspirierende Weise erzählen sie authentische von ihren Lebenserfahrungen, von ihrem Lebenswillen, und davon, wie sie gelernt haben, nach Niederlagen immer wieder neu aufzustehen und weiterzumachen.

Rund um die Welt haben Ruth Hobday und Geoff Blackwell zusammen mit ihrem Fotografen Kieran E. Scott, diese Frauen gefunden und sie in diesem wunderbaren Buch zu Wort kommen lassen.

 

Diese Frauen und ihre Lebensbeispiele werden das Patriarchat nicht abschaffen, aber erheblich dazu beitragen, dass jungen Frauen den Mut bekommen, sich ihm zu widersetzten und es nicht in ihre Seelen zu lassen.

 

 

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Liebe Mama" von Geoff Blackwell

Rezension zu "Liebe Mama" von Geoff Blackwell
Sophia!vor 8 Jahren

Vater und Mutter sind die ersten Menschen, zu denen wir aufblicken und die wir lieben.
Mit ihnen teilen wir so viel, unsere Sorgen aber auch unsere besten Erlebnisse. Liebe Mama zeigt die berührendsten Momente, die Töchter und Söhne mit ihren Müttern und Großmüttern verbringen können.

Geoff Blackwell und Eliott Erwitt haben in einzigartiger Weise die schönsten Beiträge der internationalen MILK-Fotowettbewerbe Moments of Intimacy und Laughter and Kinship zusammengestellt und mit diesem Buch ein neues Kunstwerk geschaffen, gewidmet allen Müttern. Die Fotos sind voller Lebensfreude, es macht Spaß sie zu betrachten. Die Nähe und die ebenso große Liebe der abgelichteten Menschen ist regelrecht spürbar.
Viele verschiedene Facetten der Liebe zur Mutter werden gezeigt. Dabei sind sowohl Erwachsene als auch Kinder zu finden. Bunte, energievolle Farbfotografien und melancholische Bilder in Schwarz-Weiß wechseln sich ab. Sie alle regen zum Träumen und Nachdenken an. Der Betrachter erfreut sich regelrecht an der Liebe und den positiven Emotionen, die die Menschen in dieser Situation wohl empfunden haben. Die Seiten des Buches vermitteln Stolz, Freude, ein Gefühl von Geborgenheit, Sicherheit und Verbundenheit. An der ein oder anderen Stelle wird die kindliche Sorglosigkeit in den Armen der Mutter spürbar. Ein wunderbares Gefühl, das dieses Buch einzufangen vermag. Zusätzliche Sprüche und Zitate über die Mutter runden das Ganze ab.
_
Mein Lieblingsbild in diesem Band stammt von Katharina Brinckmeier, Niederlande. Es zeigt den liebevollen Moment zwischen einem kleinen Mädchen und ihrer Großmutter. Das Kind streckt sein Köpfchen nach oben zur Großmutter, die am Ende eines Tisches sitzt, sich nach unten beugt und ihren Kopf liebevoll an den des Kindes hält. Das Bild zeugt von einer nie enden wollenden Verbundenheit und Liebe. Eine wundervolle Darstellung.
_
Dieser Band ist eine Hommage an die elterliche Liebe, ganz besonders die der Mutter: liebevolle Fürsorge, die niemals endet.
"Meine Mutter ist in meinem Herzen wie ein ewiges Lied, das tröstet, glücklich macht und einfach da ist. Auch wenn ich die Worte manchmal vergesse, erinnere ich mich doch immer an die Melodie."
Ein wunderbares Geschenkbuch, um Danke zu sagen.

Kommentieren0
18
Teilen

Rezension zu "Lieber Papa" von Geoff Blackwell

Rezension zu "Lieber Papa" von Geoff Blackwell
Sophia!vor 8 Jahren

Vater und Mutter sind die ersten Menschen, zu denen wir aufblicken und die wir lieben.
Mit ihnen teilen wir so viel, unsere Sorgen aber auch unsere besten Erlebnisse. Lieber Papa zeigt die berührendsten Momente, die Töchter und Söhne mit ihrem Vätern und Großvätern verbringen können.

Geoff Blackwell und Eliott Erwitt haben in einzigartiger Weise die schönsten Beiträge der internationalen MILK-Fotowettbewerbe Moments of Intimacy und Laughter and Kinship zusammengestellt und mit diesem Buch ein neues Kunstwerk geschaffen, gewidmet allen Vätern. Die Fotos sind voller Lebensfreude, es macht Spaß sie zu betrachten. Die Nähe und die ebenso große Liebe der abgelichteten Menschen ist regelrecht spürbar.
Viele verschiedene Facetten der Liebe zum Vater werden gezeigt. Dabei sind sowohl Erwachsene als auch Kinder zu finden. Bunte, energievolle Farbfotografien und melancholische Bilder in Schwarz-Weiß wechseln sich ab. Sie alle regen zum Träumen und Nachdenken an. Der Betrachter erfreut sich regelrecht an der Liebe und den positiven Emotionen, die die Menschen in dieser Situation wohl empfunden haben. Die Seiten des Buches vermitteln Stolz, Freude, ein Gefühl von Geborgenheit, Sicherheit und Verbundenheit. An der ein oder anderen Stelle wird die kindliche Sorglosigkeit in den Armen des Vaters spürbar. Ein wunderbares Gefühl, das dieses Buch einzufangen vermag. Zusätzliche Sprüche und Zitate über den Vater runden das Ganze ab.
_
Mein Lieblingsbild befindet sich in der Mitte des Buches. Es ist ein Beitrag von Frank Dimeo aus den USA. Darauf zu sehen ist eine herzliche Umarmung. Ein Vater umarmt seinen Sohn, der gerade geheiratet hat.
_
Dieser Band ist eine Hommage an die elterliche Liebe!
"Ich liebe meinen Vater. Und weißt du was? Er liebt mich auch. (Und das wird er immer tun)." Ein wunderbares Geschenkbuch, um Danke zu sagen.

Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Worüber schreibt Geoff Blackwell?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks