Geoffrey Winthrop-Young Friedrich Kittler zur Einführung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Friedrich Kittler zur Einführung“ von Geoffrey Winthrop-Young

Friedrich Kittler (*1943) ist einer der umstrittensten deutschen Theoretiker der Gegenwart. Im Kern seiner Theorie, wo Diskursanalyse, Medienwissenschaft, Musik- und Mathematikgeschichte zusammenfließen, steckt eine technisch fundierte Seinsgeschichte, die kühl berechnet, was es mit dem »Menschen« und der »Gesellschaft« auf sich hat angesichts jener Aufschreibesysteme und Verschaltungen, die diese Rede erst ermöglichen. So radikal sich Kittlers Texte ausnehmen, repräsentativ sind sie sowohl für den Umbau der Geisteswissenschaften wie für eine generationsspezifische Nostalgie nach einer Kulturrevolution aus Rausch und Regelanalyse. Und so technologisch informiert sie auch sind, mit ihren Anschlüssen an Hegel und Heidegger, an Nietzsche und die Vorsokratiker erweisen sie sich als durchaus traditionsbewusst.

Stöbern in Sachbuch

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks