Georg Adamah

 4,2 Sterne bei 21 Bewertungen
Autorenbild von Georg Adamah (©Georg Adamah)

Lebenslauf von Georg Adamah

Der im autobiografischen Stil verfasste Lebens- und Leidensweg eines plötzlich verlassenen Mannes, gefangen in der obsessiven Liebe zu seiner Ex, beinhaltet leidenschaftliche Erotik, emotionalen Tiefgang und nicht zuletzt ein wenig schwarzen Humor. Georg Adamah studierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaften und blickt auf eine erfolgreiche Karriere als Wissenschaftler, Forscher und Politikberater zurück. Den obigen Roman siedelte er in seiner fränkischen Heimat an, die ihm sehr am Herzen liegt. Ein Folgeband ist fest geplant, zur Freude seiner zahlreichen Fans.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Georg Adamah

Cover des Buches Liliths Töchter, Adams Söhne (ISBN: 9783959570305)

Liliths Töchter, Adams Söhne

 (15)
Erschienen am 01.02.2017
Cover des Buches Von Frauen, Fremden und Phantomen (ISBN: 9781700693594)

Von Frauen, Fremden und Phantomen

 (6)
Erschienen am 25.10.2019
Cover des Buches Die Sonne über dem südlichen Wendekreis (ISBN: 9783959578394)

Die Sonne über dem südlichen Wendekreis

 (0)
Erschienen am 28.02.2020
Cover des Buches Die Sonne über dem südlichen Wendekreis (ISBN: 9783741223051)

Die Sonne über dem südlichen Wendekreis

 (0)
Erschienen am 01.07.2016

Neue Rezensionen zu Georg Adamah

Cover des Buches Von Frauen, Fremden und Phantomen (ISBN: 9781700693594)steffib2412s avatar

Rezension zu "Von Frauen, Fremden und Phantomen" von Georg Adamah

Facettenreiche Kurzgeschichten
steffib2412vor einem Jahr

Mein Fazit:

Mit "Von Frauen, Fremden und Phantomen" ist Georg Adamah eine Ansammlung mehrerer facettenreicher Kurzgeschichten gelungen, welche mich überzeugen konnten.

Der Schreibstil jeder einzelner Geschichte ist flüssig zu lesen, sodass ich keine Probleme hatte, reinzufinden.

Die Geschichten bestechen alle mit Liebe, Begierde, Freundschaft, Tragik, aber auch mit Humor und vielen Emotionen.

Geschichten wie aus dem wahren Leben.


Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Von Frauen, Fremden und Phantomen (ISBN: 9781700693594)Sakle88s avatar

Rezension zu "Von Frauen, Fremden und Phantomen" von Georg Adamah

Der Titel sagt eigentlich schon alles und dabei doch so wenig
Sakle88vor einem Jahr

Inhalt: (Klappentext übernommen)
Eine wilde Mischung erlesener Kurzgeschichten:Geschichten über die Liebe, über Begierde und Verlangen, über Freundschaft und Verrat; tragische Geschichten, Geschichten zum Lachen und solche, bei denen einem das Lachen im Halse stecken bleibt; Geschichten, die sind wie das Leben:Voller Sehnsucht und Romantik.

Meine Meinung:
Das Cover finde ich wirklich schön. Das Auto das beim Mondschein auf einem Parkplatz steht. Die Bäume und die Person. Ich finde es passend.
Der Schreibstil von Georg Adamah war mir durch seinen Roman "Liliths Töchter, Adams Söhne" bereits bekannt. Welches ich verschlungen habe. Es ist angenehm zu lesen. Der Schreibstil ist flüssig.
Das Buch selbst besteht aus mehreren Kurzgeschichten. Und auf den ersten Blick sieht man kaum eine Verbindung, doch wenn man durchhält merkt man schnell das doch alles zusammenhängt. Zu Beginn fiel es mir wirklich nicht leicht durchzusteigen. Ich brauchte so meine Zeit.
Dafür wurde ich beim durchhalten tatsächlich belohnt.
Herr Adamah hat es geschafft kleine Teile zu einem großen zusammen zu setzen und das in einer Art und Weise, welche uns Lachen bringen kann. Auch zum mitfühlen. Manche Geschichten sind voll von Trauer, Sehnsucht und Melancholie. Die nächsten Geschichten strotzen so vor Sarkasmuss und Humor.

Mein Favorit der einzelnen Kurzgeschichten ist "Süßes oder Saures! und gleich danach kommt "Female Nightshift" sowie "Die Nibelungen - wie es wirklich wahr" und auch "Bankraub"
Eine wirklich tolle Mischung die ihr lesen solltet.
Sie ist unterhaltsam, sobald man durch den ersten Blick durchgestiegen ist und weiß das es nur noch besser wird. Und man auch ganz schnell den roten Faden finden kann.

Fazit:
Georg Adamah hat es wieder geschafft mich zu begeistern, mich zu unterhalten und zu fesseln. Ich bin wirklich beeindruckt von diesem Buch. Daher gebe ich fünf Sterne und eine klare Kauf- sowie Leseempfehlung.

Vielen lieben Dank an den Autor Geog Adamah für das Rezensionsexemplar.
Dies hat keinen Einfluss auf meine ehrliche und persönliche Meinung!

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Von Frauen, Fremden und Phantomen (ISBN: 9781700693594)miluskas avatar

Rezension zu "Von Frauen, Fremden und Phantomen" von Georg Adamah

Frauen, Fremde und Phantomen
miluskavor 2 Jahren

Es sind paar Kurzgeschichten, die es in sich haben. In fast allen hat Herr Adamah sein Platz.
Sie sind sogar schön verbunden, daher empfehle ich es Reihe nach zu lesen.
Sie sind lustig, nachdenklich, ironisch… von jedem was
Ich liebe sein Schreibstil, ich kann in jede Geschichte gut eintauchen und will mehr!
Für mich gehört Georg Adamah zu den Autoren, die man unbedingt lesen muss

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Herzlich willkommen bei REDRUM BOOKS! Wir sind ein junger, innovativer Verlag aus Berlin und veröffentlichen derzeit hauptsächlich in folgenden Genres: Horror, Thriller und Erotik.

Unsere zweite Leserunde bei LOVELYBOOKS befasst sich mit dem (erotischen) Beziehungsdrama Liliths Töchter, Adams Söhne von Georg Adamah! Der Autor wird das Event aktiv begleiten und freut sich auf zahlreiche Fragen, Meinungen und Anregungen.

Bewirb dich bis einschließlich 29.11. und erzähle uns ein bisschen über Dein ganz persönliches heftigstes Beziehungsdrama. Wie lange ist das her und wie hast Du Dich dabei gefühlt? 

Unter allen Bewerbern verlosen wir 10 Rezensionsexemplare (Taschenbücher, gerne wenn gewünscht mit persönlicher Widmung). (Achtung: „Rezensionsexemplar“ bedeutet, dass nach dem Lesen auch eine Rezension erwartet wird). 

Teilnahmeberechtigt ist, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Viel Spaß! 

Klappentext:

Georg ist beruflich erfolgreich. Georg ist nicht mehr der Jüngste. Und er trifft immer noch dumme Entscheidungen. Hals über Kopf verlässt er Frau und Kinder, um sich in eine verhängnisvolle Affäre mit der unberechenbaren Susanna zu stürzen. Sie ist seine große Liebe, seine Obsession und schließlich sein Verderben. Als Susanna die von Eifersucht und Machtkämpfen vergiftete Beziehung beendet, verliert George den Boden unter den Füßen. Für Susanna hingegen ist das Ganze ein Spiel. Und es fängt gerade erst an. 

Toll geschrieben, sehr emotional und teilweise hart. (Buchregen.de). 
„Californication“ in Buchform. Realistisch, wütend, traurig, erotisch, eklig, melancholisch und beeindruckend – reales Leben eines nach Liebe Suchenden eben (Buchwelten.de)
Grandios! (Literaturmarkt.info).


Hier der Link zu Facebookgruppe: Redrum Books - Nichts für Pussys!
Nur für Leser, Autoren und dem Verleger. :)



https://www.facebook.com/groups/104104843477977/















143 BeiträgeVerlosung beendet
G
Letzter Beitrag von  Georg_Adamahvor 3 Jahren
Ich freue mich darauf und bin schon sehr gespannt.

Zusätzliche Informationen

Georg Adamah wurde am 22. August 1964 in Eichenmühle (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 30 Bibliotheken

von 13 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks