Georg Bock Number 9

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Number 9“ von Georg Bock

Fällt die Menschheit, stehen wir auf. Basierend auf dem höchsten Gut der allgemeinen Freiheit beschreibt der dystopische Roman „Number 9“ eine der größtmöglichen Gefahren, welche in unserer schnelllebigen Zeit nicht mehr all zu fern scheint. Der Generationenkonflikt von Jung und Alt steht mehr als denn je im gesellschaftskritischen Raum. So spitzt sich dieses Dilemma in der Handlung des Buches zu. Eine gänzlich geteilte Bevölkerung wird rund um eine Gruppe von Jugendlichen beschrieben. Alle jungen Bewohner der Stadt Neuhausen leben eingepfercht in einem heruntergekommenen Bezirk zusammen. Zerstörte Plattenbauten, tägliche Kämpfe ums Überleben und die Suche nach einer Befreiung spiegeln den Tagesablauf der angehenden Erwachsenen wider. Weder Eltern, noch Gesetzesmäßigkeiten stehen als großer Leitfaden über den Köpfen der heranwachsenden Menschen. Der reiche Bezirk, welcher nur so vor luxuriösem Lebensstandard strotzt, wird von den älteren Herrschaften besetzt. Diese haben sich zum Ziel gesetzt, deren nachkommende Altersgruppe zu unterdrücken und psychisch zu brechen. Eine errichtete Schule im armen Bezirk, mit überwachenden Polizisten in den Klassenräumen, macht dies besonders deutlich. Des weiteren darf niemand der Jugendlichen, auch nur einen Schritt, über die räumliche Grenze der Bereiche wagen. Bei Missachten der Regeln oder ähnlichem Aufbegehren wird mit roher Gewalt der Aufpasser geantwortet. So steht nun eine, sieben Man starke, Gruppierung im Mittelpunkt. Jeder der Teenager wehrt sich, ohne große Furcht, gegen das auferlegte Schicksal. Nächtliche Raubzüge stehen stets ganz oben auf der Tagesordnung. Der reiche Bezirk wird, trotz aller Gefahren, betreten. Ohne Bedenken klügelt die Truppe Pläne aus, um ihren Fesseln zu entgehen und muss dabei mit weitaus mehr Opfern einhergehen, als das man es jemals für möglich gehalten hätte.

Stöbern in Science-Fiction

Hologrammatica

Toller Sci-Fi Thriller, der bestens unterhält und auch zum Nachdenken anregt. Gerne mehr davon =)

Tom_Read4u

Die Formel

Ein Buch, das provokant, nervenaufreibend, humorvoll ist und doch nachdenklich stimmt …

Lieblingsleseplatz

Der letzte Stern

Der letzte Band war nicht so toll, wie die anderen

jessi_here

Artemis

Im großen und ganzen unglaublich unterhaltsam - kam jedoch nicht ganz an den Marsianer herran

AllesAllerlei

Karriere: Superheldin

Toller Auftakt! Realistische und menschliche Superhelden haben mich sehr begeistert. Noch Luft nach oben, aber bin trotzdem begeistert. :)

Kaito

Der dunkle Wald

Ungewöhnliche Ideen, fesselnder Schreibstil, absolut Lesenswert.

Sliyce

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.