Georg Bruckmann Hexagon der Finsternis: Sechs Creepy-Pastas für den kleinen Grusel zwischendurch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hexagon der Finsternis: Sechs Creepy-Pastas für den kleinen Grusel zwischendurch“ von Georg Bruckmann

Hexagon der Finsternis Wenn die Stern´im Fünfeck stehn             Manchmal kann ein Waldspaziergang länger dauern. Eliza            Manchmal sind die schönsten Frauen am verzweifeltsten. Pizza Diavola            Manchmal haben auch Autoren schlechte Laune. Camcorder            Manche lernen, dass man nicht mit Geistern spielt. Die Nachtwalder            Manchmal sollten Menschen ihre Worte achten. Karma            Manchmal wird man eingeholt.

Sechs Kurzgeschichten entführen uns in die Welt der Finsternis, mal mehr, mal weniger überraschend...

— Virginy
Virginy
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hexagon der Finsternis...

    Hexagon der Finsternis: Sechs Creepy-Pastas für den kleinen Grusel zwischendurch
    Virginy

    Virginy

    17. May 2016 um 22:31

    "Hexagon der Finsternis" enthält 6 Kurzgeschichten von Georg Bruckmann, mal mehr, mal weniger überraschend, aber ein Totalausfall ist keine, davor graut es mir bei den Storysammlungen immer am meisten.In "Wenn die Stern' im Fünfeck steh'n" geht es um einen beziehungsgeplagten Mann, der Entspannung bei einem Spaziergang sucht und im Wald ein seltsames Erlebnis hat, "Eliza" beschreibt einen One-Night-Stand mit Folgen, in "Pizza Diavola" bestellt sich ein Auto mit Schreibproblemen eine Pizza, "Camcorder" führt uns zu einem kleinen Betrüger, der für die Leute Séancen abhält und den ein älterer Herr darum bittet, sich bei den 179 Leuten auf seiner Liste zu entschuldigen, in "Die Nachtwalder" erforschen zwei Jungs den Hof von beim Pfarrer in Ungnade gefallenen Mitbürgern und "Karma" erzählt die Geschichte eines Mannes, um den herum sämtliche Technik kapituliert.Die Geschichten sind abwechslungsreich und fantasievoll, dafür gibts von mir 4 von 5 Sternen...

    Mehr