Georg Eisenberger Mein Leben für die Bauern

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Leben für die Bauern“ von Georg Eisenberger

Als Abgeordneter mit Chiemgauer Tracht und Gamsbart am Hut ist Georg Eisenberger (1863–1945) aus dem oberbayerischen Ruhpolding bekannt geworden. Nur einmal tauschte er bei der Huldigungsfeier für den neuen König Ludwig III. im November 1913 die Tracht mit dem Frack. Prompt war der König enttäuscht, als er den Eisenberger nicht im gewohnten Gebirgsgwand sah. Diese und andere Geschichten aus seinem ereignisreichen Wirken schrieb der Hutzenauerbauer, wie Eisenberger daheim genannt wurde, in seinen Lebenserinnerungen nieder. Diese spannen den Bogen von seiner Geburt bis hin zu den revolutionären Ereignissen im Frühjahr 1919. Den Leser erwartet ein Zeitgemälde, bevölkert von rebellischen Bauern, geifernden Pfarrern und rechtbeugenden Bürokraten – eine spannende Zeitreise in diejenigen Winkel der Prinzregentenzeit, wo sie nicht kunstsinnig und glänzend war, sondern voll grober und derber Kraft.
Eisenberger war einer der maßgebenden Politiker des Bayerischen Bauernbundes, einer spezifisch bayerischen Agrarpartei, die durch regierungskritische, adelsfeindliche und antiklerikale Forderungen Aufsehen erregte. Von der Gründung im Jahr 1893 bis zum Ende der Partei im Zuge der nationalsozialistischen Machtübernahme im Jahr 1933 übte er maßgebliche Funktionen für sie aus. Er war Vorsitzender der Partei und vertrat sie im Landtag wie im Reichstag. Wie populär Eisenberger war, zeigt sich vor allem an der literarischen Verarbeitung seiner Person durch Ludwig Thoma in dessen Bauernroman Andreas Vöst.

Stöbern in Sachbuch

Herr Bien und seine Feinde

Informativ, der Autor hat ein enormes Wissen über Bienen und deren Gefährdung.

Sikal

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Wunderschön und stimmungsvoll illustriert – ein Buch, das man niemals mehr aus der Hand legen möchte.

RubyKairo

Fuck Beauty!

ein recht interessantes Buch über die Schönheit von uns Frauen...zum Nachdenken und zum Schmunzeln

aga2010

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Dorfleben pur - Bilder und Sprüche für Landkinder. Ich hatte Spaß daran.

OmaInge

Die Entdeckung des Glücks

Glücklich zu sein ist eine Kunst!

ameliesophie

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks