Georg Greiner TEIL 1: Ein Müllergeselle lernt das Ficken! (Das Wandern ist des Müllers Lust)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „TEIL 1: Ein Müllergeselle lernt das Ficken! (Das Wandern ist des Müllers Lust)“ von Georg Greiner

Dies ist ein erotischer Fortsetzungsroman – er erscheint bei AMAZON in Teilen zu jeweils dreißig bis vierzig Seiten. Teil 1: Ein Müllergeselle lernt das Ficken! Wir befinden uns im ausgehenden 18. Jahrhundert und verfolgen die Wanderschaft des frischgebackenen Müllergesellen Sebastian in die weite Welt hinaus. Wie damals üblich geht der unbedarfte junge Mann nach Ende seiner Lehrzeit auf die Walz, um sich neue Arbeitsstellen zu suchen, neue Arbeitsweisen kennen zu lernen und um die Welt zu entdecken. Bisher ist der Jüngling kaum aus seinem Dorf rausgekommen und da lockt die unbekannte Welt da draußen natürlich sehr. Gar großartige und unfassbare Dinge soll es dort geben, ganz zu schweigen von den vielen Frauen, die allerhand mit dem Burschen im Sinn haben. Sebastian ist noch sehr unerfahren, doch das ändert sich schnell – mit jedem Abenteuer, das er zu bestehen hat, wobei die körperliche Lust im Zentrum seiner Erlebnisse steht. Viel Vergnügen! Unterhaltung für Erwachsene 6000 Wörter Entspricht ca. 35 gedruckten Buchseiten LESEPROBE: ... Sebastian sah eine Weile zu und merkte zum ersten Mal, wie schön das Lieschen war. Sie war genauso alt wie er und hatte ihn in der Vergangenheit oft gehänselt und so war es ihm entgangen, dass sie in der Zwischenzeit erwachsen geworden war. Allerdings wusste er nichts über Mädchen, woher auch? Jetzt schwamm sie zu dem Wasserfall, kletterte die Steine hoch, bis ihr das Wasser nur mehr bis zur Hüfte reichte und streckte den Kopf in das herab prasselnde Wasser. Die weiße Gischt perlte über ihren wunderbaren Körper und lief über die sanften Rundungen ihres Rückens und ihrer geschwungenen Hüfen. Dann drehte sie sich langsam um, die Augen geschlossen. Nun sah Sebastian ihren Busen, zwei schön gerundete Hälften, weiß mit roten Brustwarzen, die wie kleine Stacheln nach vorne zeigten. Schon oft hatten ihm die älteren Gesellen von den Frauen erzählt, wie sie nackt aussähen. Aber das war herrlicher, wie alles, was er sich jemals vorgestellt hatte. Der junge Mann verspürte ein seltsames Ziehen im Unterleib und er spürte, wie sein Glied größer wurde. Zwar war ihm schon früher aufgefallen, dass sein Ding da unten manchmal ganz klein und dann auch wieder recht groß war und von ihm abstand, aber warum das so war, hatte er bisher noch nicht herausgefunden. Jetzt war es jedenfalls groß. ...

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Princess

Extrem tolle Geschichte! Hatte aber irgendwie nicht mit etwas erotischem gerechnet... :)

lucamaisone

Paper Palace

Meiner Meinung nach der beste Teil der Trilogie!

lucamaisone

For 100 Days - Täuschung

Wer die Handlung nicht so wichtig nimmt und ab ca. der Hälfte nur noch Sex-Szenen lesen will, der ist hier richtig. Nix für mich.

Linsenliebe

Seduction - Begehre mich

….nicht so prickelnd wie erwartet, noch erweiterungsfähig..

Buch_Versum

Fair Game - Alexandria & Tristan

Die Autorin erzeugt mit ihren Worten eine tolle Atmosphäre, die einen an die Geschichte fesselt. Denn der Inhalt kann dies leider nurbedingt

Freija

Love is War - Sehnsucht

Es war Atemberaubend. Bombastisch. Explosiv. Und manchmal einfach zu viel.

bibliophilehermine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen