Georg Heinzen Von der Nutzlosigkeit, erwachsen zu werden

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Von der Nutzlosigkeit, erwachsen zu werden“ von Georg Heinzen

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Von der Nutzlosigkeit, erwachsen zu werden" von Georg Heinzen

    Von der Nutzlosigkeit, erwachsen zu werden
    erdbeerliebe.

    erdbeerliebe.

    06. December 2009 um 15:00

    Ein ernüchterndes Buch - schrecklich, sich so der Realität zu stellen. Hauptfigur des Romans Mathias Grewe, Germanist der schon lange ausstudiert hat, dennoch nichts erreicht, außer ein Gelegenheitsjobber zu sein. Und das mit 30 Jahren! Zufrieden ist er damit jedenfalls nicht. Und das macht er dem Leser auch auf den knapp 200 Seiten klar. Berichtet von seiner Kindheit (als Kind der 2. Generation nach dem Weltkrieg), seinen Träumen und was darauf wurde - und dass es sich lohnt, zu träumen. Wenn einem sonst schon nichts bleibt.

    Mehr