Georg Hermann , Gundel Mattenklott Kubinke

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kubinke“ von Georg Hermann

310 S. (Quelle:'Sonstige Formate/01.11.1976')

Stöbern in Klassiker

Anne Elliot

Jane Austen ist doch immer wieder eine "Reise" wert.

el_lorene

Die schönsten Märchen

Eine schöne Märchensammlung die nicht nur Kinder in andere Welten entführt.

Belladonna

Stolz und Vorurteil

Die fünf Bennet-Töchter sollen verheiratet werden, was nicht so einfach ist. Ein wundervoller Roman, den ich immer wieder gerne lese!

AnneEstermann

Woyzeck

unvollendet und chaotisch. Man versteht zwar, was der Autor zeigen wollte, aber das hilft auch nicht mehr viel

STERNENFUNKELN

Macbeth

Eines der besten Werke Shakespeares, meiner Meinung nach.

SophiasBookplanet

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kubinke" von Georg Hermann

    Kubinke
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. May 2009 um 16:25

    In Berlin, Anfang des 20. Jahrunderts, beginnt die Geschichte um Emil Kubinke. Der 20 Jährige ist auf der Suche nach Nähe,Liebe und Geborgenheit stolpert aber, durch seine Naiviät und Unerfahrenheit, ständig in die aufgestellten Fallen der ihm überlegenen Frauen. Georg Hermann erzählt vom Berliner Milieu in der Willhelminischen Zeit und deckt die Zwänge der Gesellschaft auf und das Menschen wie Kubinke nur verlieren können. Ein interessanter Roman der kleine längen durch (für meinen Geschmack) zu detailierte Naturbeobachtungen hat darum nur 4 Punkte. Georg Hermann als großer deutscher Schriftsteller gefeiert wurde von den Nazis im KZ umgebracht.

    Mehr