Georg Kühlewind Licht und Freiheit

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Licht und Freiheit“ von Georg Kühlewind

Dieser kleine Leitfaden für die Meditation, aus der langjährigen persönlichen Erfahrung Georg Kühlewinds und seinem Üben mit anderen hervorgegangen, zeigt Schritte einer inneren Arbeit, deren Ziel es ist, das Selbst seiner selbst bewusst werden zu lassen und sich die wunderbare Natur des Lichts zur Erfahrung zu bringen, die als unser inneres Licht Aufmerksamkeit heißt. Beginnend mit Sätzen, die zum Nachsinnen bzw. Meditieren über den Charakter der Aufmerksamkeit im Vorgang unseres Wahrnehmens auffordern, führt der einleitende Teil allmählich und durch wiederholende Passagen zu der formfreien leeren Aufmerksamkeit und der Möglichkeit ihres Erfahrens hin. Konzentrationsübung, Textmeditation, Symbolbildmeditation und Wahrnehmungsmeditation werden für das eigene Vorgehen – einschließlich möglicher Schwierigkeiten – beschrieben und in vielen Beispielen vorgestellt. Jeder der Abschnitte ist so gehalten, dass er – auch in seinem Platz in der Abfolge – durch konzentriertes Denken verstanden werden kann. Zugleich aber sind sie alle meditative Inhalte, sodass sich jeder durch Meditation erweitern oder vertiefen lässt. 'Wenn wir uns als geistige Wesen erfahren, die aus Fähigkeiten bestehen, wird leere Aufmerksamkeit oder Licht unsere Wirklichkeit sein.' (Georg Kühlewind)

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen