Die Sonne scheint uns

von Georg Klein 
3,7 Sterne bei10 Bewertungen
Die Sonne scheint uns
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Sonne scheint uns"

Der dunkle Schein der Vergangenheit
Vier Männer und eine Frau in einem heruntergekommenen Hochhaus aus den fünfziger Jahren. Der mächtige Pate des Viertels hat sie mit der Suche nach einer rätselhaften Sonne beauftragt. Das urzeitliche Kultgerät ruht in dem Gebäude, an dessen Stelle bis zum Bombenkrieg ein „Museum der Weltmirakel“ stand. Die fünf haben nur wenig Zeit, denn der Abriss des Hauses steht bevor …
„Georg Kleins neues Meisterwerk – eine Magical History Tour“ (Der Tagesspiegel)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499237935
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:224 Seiten
Verlag:ROWOHLT Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.04.2006

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    kai_huebners avatar
    kai_huebnervor 9 Jahren
    Rezension zu "Die Sonne scheint uns" von Georg Klein

    Fünf Menschen (sehr seltsame Menschen, muss man nach Lektüre dieses Buchs zugeben) sind von einem (nicht minder undursichtigen) Auftraggeber mit der Suche nach einem nicht näher beschriebenen Artefakt, der "Sonne" befasst worden, die sich in einem abbruchreifen Hochhaus in der Nähe eines Salzhafens befinden soll. Georg Klein entpuppt sich, wie erwartet, als wortgewaltiger Regisseur einer kafkaesken Posse. Nichts, so merkt der Leser schnell, ist in diesem Hochhaus sicher. Auch er selbst nicht. Wer's lesen will, muss sich im Klaren sein, dass hier der Autor das Sagen hat. Und dieser Autor versorgt seine Leser nur beinahe widerwillig mit Informationen, lässt gern das letzte Quentchen aus, gibt Freiraum zur Interpretation (oder, so kann man das auch auffassen , lässt den Leser völlig allein). Das ist nicht immer leicht zu ertragen. Das lohnt sich aber.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    iAmTheOwls avatar
    iAmTheOwl
    Silberfalkes avatar
    Silberfalkevor 10 Monaten
    B
    B_Cravanvor 5 Jahren
    verbalkinds avatar
    verbalkindvor 7 Jahren
    Gretas avatar
    Gretavor 8 Jahren
    Toasts avatar
    Toastvor 8 Jahren
    kunstfaehlers avatar
    kunstfaehlervor 8 Jahren
    P
    paradroidvor 9 Jahren
    oleanderfees avatar
    oleanderfeevor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Hier ist jeder Satz ein Weltmirakel

    Georg Kleins neues Meisterwerk - eine Magical History Tour

    Georg Klein erfüllt wie kein anderer Schriftsteller seiner Generation die Forderung, daß Literatur nur dann wirklich zählt, wenn sie sich als sprachliches Kunstwerk begreift und begreifen läßt

    Atemraubend effizient

    Es gehört zur ästhetischen List dieses Romans, daß in die bizarren Szenerien des Horrors die Fragen nach einer Neuaneignung der Geschichte eingeschrieben sind.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks