Wolfgang Amade Mozart

von Georg Knepler 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Wolfgang Amade Mozart
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

marcels87s avatar

Ein tolles Buch. Man sollte allerdings musiktheoretisches Wissen mibringen und Noten lesen können um das Buch vollständig verstehen zu könne...

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wolfgang Amade Mozart"

Eines der wichtigsten Mozart-Bücher ist zum großen Mozart-Jahr 2006 endlich wieder lieferbar! Georg Knepler stellt den Komponisten als geistige Persönlichkeit in ihrer Entwicklung, ihrer Bildung und ihrem Reagieren auf Zeitströmungen dar. Dabei wagt er eine Reihe starker, aber gut belegter Thesen. Knepler zeigt Mozarts Hinwendung zur Aufklärung und Freimaurerei, seinen Verkehr mit bedeutenden Persönlichkeiten jener Sphären, seine Berührungen mit dem hier wieder entdeckten Schriftsteller Johann Pezzl, mit Georg Forster und mit der Französischen Revolution. Knepler macht Mozarts politische Wachheit glaubhaft. Er hört tief in seine Musik hinein, erweitert unser Wissen um Wechselbeziehungen zwischen Mozarts Instrumental- und Vokalmusik und findet bisher Unenthülltes in »Figaro« und »Don Giovanni«.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783894875237
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:464 Seiten
Verlag:Henschel Verlag

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    marcels87s avatar
    marcels87vor 7 Jahren
    Kurzmeinung: Ein tolles Buch. Man sollte allerdings musiktheoretisches Wissen mibringen und Noten lesen können um das Buch vollständig verstehen zu könne...
    Rezension zu "Wolfgang Amade Mozart" von Georg Knepler

    Kneplers Buch ist ein großartig um Mozarts Werk näherzukommen. Sein Werk komplett zu verstehen ist wohl fast unmöglich, Kneplers Buch ist aber ein guter Anfang.
    Das Buch ist gleichzeitig Biografie und Werkanalyse, die Werkanalyse erfolgt natürlich anhand von ausgewählten Beispielen, Mozarts ganzes Werk wäre wohl zu umfangreich für ein einzelnes Buch!
    Dieses Buch ist dennoch nur Lesern zu empfehlen die seine Musik nicht nur gerne hören sondern auch genügend Wissen in Musiktheorie besitzen.
    Man sollte Noten lesen können und auch die theoretische Sprache der Musik verstehen!
    Sobald nach etwa 30 Seiten das erste Mal von Triolen, Terzen und Tonarten die Rede ist werden die meisten Leser sich wohl am Kopf kratzen.
    Deshalb würde ich dem Nichtmusiker eher zu einer normalen Biografie raten.
    Allen anderen wird hier ein interressanter Einblick in das Schaffen des womöglich größten Komponisten aller Zeiten geboten!

    Kommentieren0
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks