Georg M. Oswald Lichtenbergs Fall

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lichtenbergs Fall“ von Georg M. Oswald

Ist Carl Lichtenberg ein Mörder? Sein Aufstieg schien unaufhaltsam: Eine glänzende juristische Laufbahn, die Heirat mit einer so genannten guten Partie – Carl Lichtenberg ist ein Darling der Münchener Gesellschaft. Doch dann wird er verhaftet. Er soll seine reiche Schwiegermutter ermordet haben. So sehr er seine Unschuld auch beteuert, alles was er aussagt, spricht gegen ihn… Georg Oswalds nach einem authentischen Fall geschriebener Roman wirft ein grelles Licht auf die Münchener und bundesrepublikanische Gesellschaft.

Stöbern in Romane

Der Weihnachtswald

Eine schöne Geschichte, mit einem etwas zu langen Mittelteil

Judiko

Mein Leben als Hoffnungsträger

Anfangs eine leicht zu lesen wirkende Geschichte, entfaltet sie ihre Vielfalt und Tiefgründigkeit im Lauf des Buches

Buchraettin

Die Schatten von Ashdown House

Spannung gepaart mit Mystik = Lesegenuß pur

katikatharinenhof

Der verbotene Liebesbrief

Der etwas andere Roman von Lucinda Riley, aber mindestens genauso gut wie all ihre anderen Geschichten. ♥

BooksAndFilmsByPatch

Liebwies

Interessant, unterhaltsam und sarkastisch - die Schickeria der 20er und 30er Jahre in der österreichischen Kulturszene.

thelauraverse

Karolinas Töchter

Ein jüdisches Schicksal, das zu Herzen geht. Ein wertvoller Roman, von dem es ruhig mehr geben könnte

fredhel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lichtenbergs Fall" von Georg M. Oswald

    Lichtenbergs Fall

    highstonefranky

    26. November 2007 um 18:19

    Mein ganz persönlicher Favorit!

  • Rezension zu "Lichtenbergs Fall" von Georg M. Oswald

    Lichtenbergs Fall

    Nyx

    26. May 2007 um 11:13

    Ein kunstvoller, sich fast ausschließlich der indirekten Rede bedienender Roman. Bitterböse Seitenhiebe insbesondere auf die Rechtswissenschaft und ihre Studenten, aber verallgemeinerungsfähig. Witzig, aber nicht der Kategorie "lustige Bücher" zuzuordnen. Polarisiert, nicht für alle ein gutes Buch, aber einen Versuch wert, reinlesen...

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks