Georg Milzner Ophelias

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ophelias“ von Georg Milzner

Ophelias unglückliche Liebe zu Hamlet, die sie in einen mysteriösen Tod treibt, hat sie zu Shakespeares interessantester Gestalt gemacht. Ophelia wurde oft adaptiert, analysiert und gemalt und sie gibt heute noch genügend Stoff für Analysen und Spekulationen. Georg Milzner nähert sich in "Ophelias" allumfassend der literarischen Gestalt an: Er versucht, sie zu verstehen, verstehbar zu machen und Prinzipien aufzuzeigen, die sie verkörpert. Er lässt dabei viele persönliche Erlebnisse einfließen und natürlich auch Erfahrungen aus seiner Tätigkeit als Psychologe, Psychotherapeut und Hypnotherapeut. Doch einen nicht unerheblicher Teil seiner Seele hat Georg Milzner der Dichtkunst verschrieben. Und er sieht darin auch keinen Widerspruch, eher eine Aufgabe, Wissenschaft und Schöngeist wieder zusammenzubringen. Mit 88 kunstvollen Sonetten huldigt Georg Milzner jener Königsdisziplin der Dichtkunst, bevor er im zweiten Teil mit einem Essay sich und den Lesenden in die Weiten des Unbewussten entführt, um sich dem Mythos "Ophelia" auf diese Weise zu nähern. Hier verarbeitet Georg Milzner auch historische Zusammenhänge, so die Entstehung der berühmten Bildnisse jener Frau, die auf Feministinnen, Künstler und Wissenschaftler gleichermaßen eine so unglaubliche Faszination ausübt.

Stöbern in Gedichte & Drama

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Ein LovelyBooks-Nutzer

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks