Georg Patzer Georg Büchner "Woyzeck"

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(5)
(2)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Georg Büchner "Woyzeck"“ von Georg Patzer

Klar strukturierte Informationen über Inhalt, Personen, Themen sowie die Darstellung wichtiger Werke der deutschsprachigen Literatur. Die übersichtliche Gestaltung der Bände erleichtert eine gezielte Suche und das schnelle Nachlesen.§§

Eine meiner liebsten Deutschlektüren

— buchliebhaberin26
buchliebhaberin26

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Georg Büchner "Woyzeck"" von Georg Patzer

    Georg Büchner "Woyzeck"
    schmiddey

    schmiddey

    31. August 2009 um 18:42

    Woyzeck ist ein nicht beendeter Roman der aus Notizen von Büchner zusammengestellt wurde, deswegen gibt es auch mehrere Fassungen. Im Gr´ßen und Ganzen geht es um den Soldaten Woyzack, der zur Unterschicht gehört und alles tut, um Geld für seine Marie zu besorgen. Dabei wird er von der Oberschicht nur ausgenutzt. Als dann auch noch der Tambourmajor mit seiner Marie anbändelt, geschieht was passieren musste. Meiner Meinung nach ist Woyzeck ein Roman, den man wirklich schnell und flüssig lesen kann, was sicherlich auch an der Kürze dieses Romans liegt. Er macht die Probleme zu Büchners Zeit deutlich genauso wie auch Büchners Einstellung zur Politik.

    Mehr