Georg Pelzer Herr Bernstein reist zum Äquator

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herr Bernstein reist zum Äquator“ von Georg Pelzer

Herr Bernstein muss überrascht feststellen, dass in seiner Ehe gar nichts mehr geht. Damit hatte er nicht gerechnet. Sollte das der Beweis sein, dass er endlich unter den Erwachsenen angekommen ist? Noch überraschender ist für ihn, dass seine Frau diese Einschätzung teilt. Bernstein ergreift die Flucht, geht auf Reisen, will alles hinter sich lassen. Doch wie weit muss man reisen? Hinter welcher Ecke wartet der Neuanfang? Als er Eva trifft, geht er ein Stück Weg mit ihr gemeinsam. Sie teilt seine Sehnsucht nach der Ferne und dem Unterwegssein. Seine Sehnsucht nach Lebensfreude und Liebe – jenseits eines ermüdenden Alltags. Gemeinsam suchen sie Antworten auf eine wichtige Frage: Wie wird man glücklich in diesen Zeiten? Tatsächlich kommen sie nicht bis zum Äquator, nur nach Berlin und in die Berge, trotzdem: Wegstrecken gemeinsam zurücklegen, das können sie. Und was ist das Leben schon anderes? Ein intelligenter Roman über das Selbstverständnis von Männern heute – und ihrer Sehnsucht nach einer Frau. (Quelle:'E-Buch Text/22.02.2013')

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

Wer dann noch lachen kann

Ein erschütterndes, beklemmendes und auch grandioses Werk über Gewalt, Schmerz und vor allem über das Schweigen.

killmonotony

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen