Georg Renöckl

 4.5 Sterne bei 47 Bewertungen
Autorenbild von Georg Renöckl (©privat)

Lebenslauf von Georg Renöckl

Georg Renöckl, geboren 1976, studierte Germanistik, Französisch und Journalismus in Wien, Paris und Mexiko. Nach sechs Jahren in Straßburg und Paris lebt er seit 2008 mit seiner Familie wieder in Wien, wo er als freier Autor und Journalist arbeitet. Er schreibt mit Schwerpunkt Feuilleton und Reise u. a. für die „Süddeutsche Zeitung“, die „Presse“, den „Falter“ und den Radiosender "Ö1". Buchveröffentlichungen seit 2013: "Die letzten Fleischhauer von Wien" (mit Florian Holzer und Arnold Pöschl, Metroverlag), "Wien abseits der Pfade II", Paris abseits der Pfade" I und II, "Wiener Märkte" (alle im Braumüller Verlag), "Food Jam" (mit Anthony Chira, Braumüller Verlag) sowie "111 Orte in Nordfrankreich, die man gesehen haben muss" (emons).

Alle Bücher von Georg Renöckl

Cover des Buches Paris abseits der Pfade (Jumboband) (ISBN: 9783991002963)

Paris abseits der Pfade (Jumboband)

 (12)
Erschienen am 20.11.2019
Cover des Buches Wien abseits der Pfade (ISBN: 9783991002772)

Wien abseits der Pfade

 (10)
Erschienen am 29.05.2019
Cover des Buches Paris abseits der Pfade (ISBN: 9783991001867)

Paris abseits der Pfade

 (8)
Erschienen am 04.11.2016
Cover des Buches Wien abseits der Pfade (Jumboband) (ISBN: 9783991002765)

Wien abseits der Pfade (Jumboband)

 (8)
Erschienen am 20.05.2019
Cover des Buches Wiener Märkte (ISBN: 9783991001928)

Wiener Märkte

 (0)
Erschienen am 03.04.2017
Cover des Buches Paris abseits der Pfade (Bd. II) (ISBN: 9783991002314)

Paris abseits der Pfade (Bd. II)

 (0)
Erschienen am 01.03.2018

Neue Rezensionen zu Georg Renöckl

Neu

Rezension zu "Paris abseits der Pfade (Jumboband)" von Georg Renöckl

Informative Geheimtipps mit viel Charme für Parisbesucher
Petra_Adlervor 9 Monaten

Mir gefällt der besondere Reiseführer "Paris - Abseits der Pfade" sehr gut. Hier werden verschieden Streifzüge durch einzelne Arrondissements mit interessanten Geheimtipps gespickt und nebenher noch einige interessante Hintergründe geliefert, sei es historisch, gesellschaftlich oder wie es z.B. zu bestimmten Namen kam, etc.


Ich habe hier viele interessante Tipps bekommen, die ich mir für meine nächsten Parisbesuche auf meine Wunsch-Anschauliste geschrieben habe. Sehr beeindruckend, wie Georg Renöckl sein Hintergrundwissen mit den einzelnen "Sehenswürdigkeiten" vereint hat - ich empfand seinen Schreibstil als sehr angenehm.


Ein Manko für mich waren aber die zu kleinen Karten (kaum Straßen zu lesen etc.) zu den jeweiligen Streifzügen durch die einzelnen Arrondissements und dass im Text keinerlei Hinweis (z.B. A) auf die einzelnen Stationen des Rundgangs angegeben wurden.


Die Idee hinter jedem Kapital eine Liste von Orten zum Verweilen und zum Vertiefen mit Adressen, Telefonnummern, teilweise mit Websites und auch Informationen anzufügen, finde ich klasse. Toll wäre es, wenn hier auch noch Öffnungszeiten und (Eintritts-)Preise etc. angeben wären...


Ich kann dieses Buch nur jedem Parisliebhaber und die, die es werden wollen empfehlen.

Kommentieren0
2
Teilen
L

Rezension zu "Paris abseits der Pfade (Jumboband)" von Georg Renöckl

Der besondere Reiseführer
Lindenblomstervor 10 Monaten

Dieser Reiseführer ist vom Autor Georg Renöckl selbst zusammen gestellt. Er hat in Paris gelebt und dadurch einen besonderen Blick auf die Stadt. Wir wandern mit ihm durch ganz besondere Ecken und finden schöne Stellen und Parks zum Verweilen. 


Sicher wird der Paris Besucher, welcher das erste Mal in der Stadt ist, alle Highlights sehen wollen. Aber man sollte sich viel mehr Zeit für die Stadt nehmen. Abseits der Hauptstraßen gibt es so viel zu entdecken! Der Autor nimmt den Leser mit zu seinen Bekannten in Cafés, zum Trödelmarkt und in ehemalige dunkle Ecken. Schön fand ich auch viele interessante geschichtliche Hintergründe. Nicht die der großen Politik, sondern die der kleinen Leute.


Ergänzt wird das Buch durch durch typische Rezepte, welche  Georg Renöckl den Köchen abgeluchst hat.


Am Ende der Kapitel gibt es Adressen und Internet Adressen für mehr Infos.


Es wäre schön, wenn eine nächste Auflage des Buches mit besseren Karten und größeren farbigen Fotos ausgestattet ist.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Paris abseits der Pfade (Jumboband)" von Georg Renöckl

Paris ist immer eine Reise wert
Jasikavor 10 Monaten

Zum Inhalt:

Es handelt sich hierbei um die zusammengefassten dünnen alten "Abseits-der-Pfade"-Bände, die der Autor entsprechend aktualisiert hat. 

Meine Meinung:

Dieser Reiseführer ist in erster Linie für Reisende gedacht, die die Hauptattraktionen/Sehenswürdigkeiten der Stadt Paris bereits kennen und jetzt neue Wege gehen wollen, um die Stadt intensiver zu erkunden, ja sie auch "ursprünglicher" zu erleben und ihren Charme abseits der üblichen Touristenhighlights wirken zu lassen. Und das gelingt dem Autor hervorragend, ich habe mir einige interessante Orte angestrichen, die ich bei meinem nächsten Besuch ansteuern möchte, wie zB die Nationalbibliothek oder besondere Parkanlagen und Wege auf alten Gleisen ;-)

Besonders gut haben mir auch die vielen Rezepte aus der französischen Küche gefallen, die ich gerne nachkochen bzw nachbacken möchte. 

Einziger Kritikpunkt sind die zu kleinen Kartenausschnitte in schwarz-weiß, auf denen es schwierig ist die jeweilige Route richtig zu erkennen. 

Fazit:

Ein hervorragender Reiseführer für Reisende, die Paris intensiv entdecken wollen!


Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Paris abseits der Pfade (Jumboband)

400 Seiten Paris ohne Eiffelturm zu gewinnen! Braumüller verlost 15 Stück davon. Die beiden dünnen alten "Abseits-der-Pfade"-Bände wurden jetzt zu einem dicken neuen Band zusammengefasst. Adressen und Tipps habe ich überprüft und auf den neuesten Stand gebracht, ein paar Wege bin ich neu gegangen bzw. geradelt... die Recherche war ein Vergnügen, das Lesen wird hoffentlich eins. À vous de voir!

Vorgestern habe ich das erste Exemplar meines neuen Buches vom Verlag bekommen - ich freue mich riesig darüber, in diesem Buch stecken viele Jahre meines Lebens. Viel Arbeit natürlich auch, aber nicht nur! 2016 erschien ursprünglich mein erster "Paris abseits der Pfade"-Band, darin ging es um die Osthälfte der Stadt. Zwei Jahre später war dann der Westen dran. Da der Verlag das Konzept dieser Reihe etwas überarbeitet hat, gibt es bei richtig großen Städten anstelle von Neuauflagen zu den Einzelbänden von nun an sogenannte "Jumbo-Bände" mit etwa vierhundert Seiten. Das heißt für uns: Ganz Paris in einem Band, in diesem Fall vierzehn lange Spaziergänge, die durch die unterschiedlichsten Viertel der schönsten Stadt der Welt führen. Natürlich können sie nach Lust und Laune abgekürzt, umgeändert oder kombiniert werden, streng nach Vorschrift flaniert es sich bekanntlich schlecht - als Anregung oder roter Faden sollten die vorgeschlagenen Wege dabei natürlich in jedem Fall gut funktionieren. Mein Ziel bei den Recherchen war es immer, einen ungewöhnlichen Weg, ein überraschendes Thema, eine unbekannte Geschichte oder eine interessante Reiseführerin zu gewinnen, sodass das Buch auch Kennern der Stadt und Einheimischen Neues und Überraschendes bietet. 

Das Schöne an dieser Arbeit, wie ich auch vor Ort beim Aktualisieren der vorhandenen Routen wieder einmal gemerkt habe: Paris hört einfach nie auf, spannend zu bleiben. Ständig tut sich Neues, wird Altes neu entdeckt oder interpretiert, ergeben sich überraschende und zuvor nie gedachte Möglichkeiten, sich die Stadt anzueignen. 

Ich freue mich nun schon auf die Leserunde und hoffe auf ein angeregtes Gespräch über diese faszinierende Stadt! 

Noch ein Wort zur Verlosung: Ich schreibe die Namen aller, die die Frage in der vorgegebenen Zeit richtig beantwortet habe, auf kleine Zettel und lasse eins meiner Kinder fünfzehn davon ziehen. Mehr Bücher können leider nicht verlost werden, es wird dabei niemand bevorzugt. Manche werden aber womöglich enttäuscht sein, war mir jetzt schon leid tut. Doch wie immer gilt: JedeR ist bei der Leserunde herzlich willkommen. Sollte jemand nicht gezogen werden, aber dennoch teilnehmen wollen, dann bitte einfach ein Buch kaufen und mitmachen. Ich freue mich über alle, die mitdiskutieren, und ein schöneres Thema als Paris findet man eben nicht so schnell...

Also, viel Erfolg, viel Freude mit dem Buch und à très vite!

Georg 


287 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Paris abseits der Pfade
Vor wenigen Wochen ist mein Paris-Band der Reihe "Abseits der Pfade" im Braumüller Verlag erschienen. Ich habe einige wichtige Jahre in Paris verbracht, in dem Band steckt daher nicht nur viel Arbeit, es ist auch ein sehr persönliches Buch - eine Mischung, die diese Reihe insgesamt so interessant macht. Ich bin gespannt auf Feedback und freue mich über Anregungen, schließlich beginne ich demnächst mit der Vorbereitung des zweiten Bandes. 
Eine Aufgabe muss auch noch gelöst werden, um hier teilzunehmen, lese ich gerade... 
Also: Wie heißt der von den Römern hingerichtete Pariser Bischof, der nach seiner Enthauptung noch mehrere Kilometer zu Fuß gegangen sein soll? 

228 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Wien abseits der Pfade (Jumboband)

Hallo allerseits,

Der Braumüller-Verlag stellt 15 Exemplare meines "Wien abseits der Pfade"-Buches für die Lovelybooks-Community zur Verfügung - ich freue mich darauf, mit euch über das Buch zu plaudern und hoffe auf eine anregende und konstruktive Leserunde!

Eine schöne Antwort auf die aktuelle Diskussion um die negativen Folgen von (zuviel) Tourismus  ist Braumüllers "Abseits der Pfade"-Reihe. Hier gibt es nun den Wien-Band der Reihe mit dreizehn Stadtspaziergängen zu lesen, für die ich manchmal einfach der Nase nach drauflos marschiert bin, noch öfter aber versucht habe, flanierend bestimmten Themen und Geschichten nachzuspüren, die einem die Stadt erzählt, wenn man Augen und Ohren dafür hat. 

Ich freue mich auf eine anregende Leserunde! Die Teilnehmer werden ausgelost: Ich lasse meine Kinder fünfzehn Teilnehmer aus allen richtigen und zeitgerecht eingeschickten Antworten ziehen. Wer kein Losglück hat, aber trotzdem teilnehmen möchte, ist natürlich genauso herzlich willkommen!

204 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 50 Bibliotheken

auf 6 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks