Georg Schattney

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 13 Rezensionen
(5)
(7)
(2)
(0)
(0)

Lebenslauf von Georg Schattney

Georg Schattney (*1969, Aachen) hat Geschichte, Politik und Literatur in Buenos Aires, Heidelberg und Köln studiert. Seine Berufslaufbahn begann er Ende der Neunziger Jahre im Frankfurter Finanzsektor. Er hat unter anderem für die Deutsche Börse und die Deutsche Bank gearbeitet und tiefe Einblicke in die Strukturen und Wirkungsmechanismen des Finanzkapitalismus gewonnen. Die Auseinandersetzung mit den Folgen der herrschenden Wirtschaftsphilosophie hat zur Entstehung des vorliegenden Romans geführt, der vom Literarischen Colloquium Berlin mit einem Stipendium gefördert wurde. Georg Schattney lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Frankfurt und setzt sich in seiner Arbeit für eine stärkere Nachhaltigkeit der Finanzmärkte ein.

Bekannteste Bücher

Argentinisches Roulette

Bei diesen Partnern bestellen:

Argentinisches Roulette

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Georg Schattney
  • Leserunde zu "Argentinisches Roulette" von Georg Schattney

    Argentinisches Roulette

    GSchattney

    zu Buchtitel "Argentinisches Roulette" von Georg Schattney

    Liebe Lovely-Books-Community, zunächst einmal freue ich mich, euch heute meinen ersten Roman mit dem Titel "Argentinisches Roulette" vorstellen zu dürfen. Dann möchte ich euch herzlich einladen, euch eines von 20 Rezensionsexemplaren zu sichern, die mir mein Verlag freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Bitte schreibt mir bis 8. Mai, ob ihr mitlesen wollt, dann schicke ich die Bücher los. Alternativ bekommt ihr gerne auch ein E-Book für eure Reader. Wer also Lust hat auf ein spannendes Buch zu aktuellen Themen, der wird ...

    Mehr
    • 179
  • Hintergründige Finanzwelt

    Argentinisches Roulette

    Arun

    Rezension zu "Argentinisches Roulette" von Georg Schattney

    Argentinisches Roulette von Georg Schattney Ein Buch aus der Finanzwelt und ihren Auswirkungen auf die Politik und die Menschen rund um den Globus. Inhalt. Mehrere Handlungsstränge bilden den Rahmen, wobei derjenige welcher die Finanzwelt behandelt den größten Teil abdeckt, ein weiterer Schwerpunkt bildet das Land Argentinien mit vielen Gesichtspunkten, interessant auch die Einbeziehung der Musikgruppe „The Doors“ mit ihrem charismatischen Leadsänger Jim Morrison. Vier junge Trader, das Omega-Team genannt, welche in ihrem Job ...

    Mehr
    • 10

    Leseratz_8

    31. July 2015 um 20:30
  • Rezension zu "Argentinisches Roulette"

    Argentinisches Roulette

    Zsadista

    02. July 2015 um 14:29 Rezension zu "Argentinisches Roulette" von Georg Schattney

    September 1998. Das Omega-Team steht ganz oben auf dem internationalen Finanzparket. Doch nach dem Höhenflug kommt auch der tiefe Fall. Zunächst muss jeder sehen, dass er die letzten heißen Kartoffeln für sich aus dem Feuer holt. In den nächsten Jahren schaffen die vier des Teams, Wolfgang Willarth, Suki Kwak, Mascha Ivanova und Fjodor Kerenin wieder zu ansehnlicher Größe zu kommen. Als dann die Anschläge des 11. September 2001 einige Fragen in der Finanzwelt aufwerfen, werden die vier vom IWF als sogenannte Ermittler ...

    Mehr
  • Brandaktuell!

    Argentinisches Roulette

    elmidi

    01. July 2015 um 15:12 Rezension zu "Argentinisches Roulette" von Georg Schattney

    Nein, dieses Buch hat mich nicht gepackt, ich musste mich sogar regelrecht durchbeißen. Trotzdem habe ich das Lesen nicht bereut. „Argentinisches Roulette“ ist ein brandaktueller Roman zur Finanzkrise. Viele Male hatte ich bei den aktuellen Griechenland-Nachrichten ein gruseliges Gefühl – als wiederhole sich das Gelesene parallel in der Realität. Kann es sein, dass hinter all dem die Absicht von für uns gesichtslosen, aber sehr realen Akteuren steht – die etwa das ganze System zu Fall bringen wollen und auch noch daran verdienen? ...

    Mehr
  • Big Money

    Argentinisches Roulette

    fredhel

    25. June 2015 um 20:25 Rezension zu "Argentinisches Roulette" von Georg Schattney

    Was bringt mich dazu, ein Buch, das ich weder mag noch in seiner Ganzheit verstehe, mit fünf Sternen zu bewerten? Nun, es sind Sätze wie der folgende: "...Nichts drückt die Idee der Unendlichkeit klarer aus als die menschliche Dummheit. ...", die, selbst wenn sie aus dem Zusammenhang gerissen werden, noch lange im Kopf nachhallen und alle möglichen Assoziationen erwecken. Der Roman hat mich intellektuell überfordert, denn ich bin weder Philosoph noch Finanzexperte. Insofern ist es ein Nischenbuch für eben diesen Personenkreis. ...

    Mehr
  • Wie funktioniert die Welt der Hochfinanz?

    Argentinisches Roulette

    mabuerele

    20. June 2015 um 20:50 Rezension zu "Argentinisches Roulette" von Georg Schattney

    „...So ist das Geschäft...Wo es brennt, billig einkaufen. Wo es blüht, teuer verkaufen..." Wir schreiben den 7. September 1998. Das Omega-Team, bestehend aus Wolfgang Willarth, Fjodor Kerenin, Mascha Ivanova und Suki Kwak, wähnt sich auf dem Gipfel der Hochfinanz. Doch dieser Tag bringt ihnen die Niederlage. Sie haben hoch gepokert und verloren. Im Jahre 2000 haben es alle vier erneut zu hohen Positionen geschafft. Dann aber platzt die Internetblase. Nach dem 11. September 2001 gibt es für sie einen dritten Neuanfang. Der IWF ...

    Mehr
  • Argentinisches Roulette

    Argentinisches Roulette

    abetterway

    16. June 2015 um 13:22 Rezension zu "Argentinisches Roulette" von Georg Schattney

    Inhalt: "Ein Roman über Finanzmärkte und Doorsmusik Georg Schattneys faktenreiche Fiktion bietet tiefe Einblicke in die Welt der internationalen Finanzpolitik, bei der Länder wie Argentinien oder Griechen-land mal eben auf der Strecke bleiben, aufbereitet in einem spannenden Roman und hinterlegt mit dem Soundtrack der Doors. Schattney weiß, wovon er schreibt, er hat selbst in dieser Welt gelebt und gearbeitet. Herbst 2001. Die Attentate des 11. September erschüttern die Welt. Die US-Börsenaufsicht wird auf verdächtige ...

    Mehr
  • Die Machenschaften der Bänker auf dem Prüfstand

    Argentinisches Roulette

    thora01

    12. June 2015 um 22:17 Rezension zu "Argentinisches Roulette" von Georg Schattney

    Die Machenschaften Finanzpolitk werden in diesem Buch sehr interessant dem Leser nähergebracht. Der Hauptprotagonist ist ein gescheiterter Bänker der als Berater beim IWF, der  die Auswirkungen auf den Finanzmärkten rund um den 11. September 2001 beleuchten soll. Dieser reist mit seinen engsten Mitarbeitern zu den brisanten Schauplätzen und versuchen verschiedenste Ungereimtheiten aufzudecken. Mir hat das Buch gefallen. Für mich waren die ersten Kapitel sehr trocken und undurchsichtig. Es hat sich wie Kaugummi gelesen. Da ich ...

    Mehr
  • Sachbuch meets Finanzthriller

    Argentinisches Roulette

    HappySteffi

    11. June 2015 um 20:55 Rezension zu "Argentinisches Roulette" von Georg Schattney

    Sachbuch meets Finanzthriller, damit würde ich kurz und knapp wohl Schatney´s „Argentinisches Roulette“ beschreiben. Auf gut 280 Seiten beschreibt der Autor in seinem Debüt die Finanzkriese in Argentinien und nimmt Bezug auf die Situation auf dem Finanzmarkt in Zusammenhang mit dem 9/11. Die Faktenflut wird eingebettet in die Geschichte um Wolfgang Willarth, der in diesem Roman die Aufgabe des Ich-Erzählers inne hält. Willarth ist Ermittler des IWF, der genau wie seine Kollegen nach Argentinien reisen um Untersuchungen ...

    Mehr
  • So spannend können Finanzmärkte sein! Sehr zu empfehlen!

    Argentinisches Roulette

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. June 2015 um 18:29 Rezension zu "Argentinisches Roulette" von Georg Schattney

    Nach 9/11 stellen sich für die amerikanische Börsenaufsicht zwei elementare Probleme. Zum einen gibt es in diesem Zusammenhang verdächtige Finanztransaktionen, die darauf schließen lassen, dass jemand von den bevorstehenden Anschlägen wusste. Zum anderen gibt es Anzeichen, dass das Weltfinanzsystem destabilisiert werden soll. Der Börsenprofi Wolfgang Willarth soll zusammen mit seinem erstklassigen Team im Auftrag des IWF dieses Rätsel lösen. Nach einer Jagd rund um den Globus landet er schließlich in Argentinien, das gerade von ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks