Georg Schwikart , Cornelia Kurtz Viele Wege führen zum Himmel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Viele Wege führen zum Himmel“ von Georg Schwikart

Um mit Menschen anderen Glaubens und
aus fernen Kulturkreisen respektvoll zusammenleben
zu können, bedarf es zunächst der
Information über den jeweils anderen – das
gilt für Kinder genauso wie für Erwachsene.
Georg Schwikart nimmt Kinder im Vor- und
Grundschulalter mit auf eine Rundreise zu
den Religionen der Welt, angefangen bei der
Glaubenswelt der Antike über die Naturreligionen,
den Hinduismus, den Buddhismus und
die chinesische Religion bis hin zu Judentum,
Christentum und Islam. In leicht verständlichen
Texten und anschaulichen Bildern erklärt
er, was Menschen glauben, und legt damit die
Basis für ein besseres Miteinander.

Stöbern in Kinderbücher

Die Baby Hummel Bommel - Gute Nacht

In Reimform geschrieben, hilft dieses Büchlein den Kleinsten beim Einschlafen bzw. kann als Ritual dienen. Wunderschön illustriert!

Cailess

Die schlimmsten Kinder der Welt

Möchtest du die schlimmsten Kinder der Welt kennenlernen? Dann kann ich dir dieses witzige und herrlich schräge Buch absolut empfehlen!

CorniHolmes

Amalia von Flatter, Band 01

Bei "Amalia von Flatter" handelt es sich um eine neue Kinderbuchreihe von der Autorin Laura Ellen Anderson.

Osilla

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Ein wunderschön aufgemachtes Buch und Muss für alle Harry-Potter-Fans

Azalee

Der zauberhafte Eisladen

Ein zauberhaftes, sehr gut geschriebenes Kinderbuch. Mit viel Witz und Katastrophen. Uneingeschränkt zu empfehlen.

Ayanea

Fabelhafte Feline (Bd. 3)

Band 1 & 2 haben mir besser gefallen. Nichtsdestotrotz ist auch diese Geschichte wieder lesenswert...

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Viele Wege führen zum Himmel" von Georg Schwikart

    Viele Wege führen zum Himmel

    WinfriedStanzick

    08. June 2011 um 11:10

    In einer Welt, in der auch in unserem Land Menschen ganz unterschiedlicher Religionen zusammenleben, ist es wichtig, dass sie voneinander wissen. Kinder müssen schon früh lernen und erfahren, zu welcher Religion sie gehören, was sie von anderen unterscheidet und was sie mit ihnen gemeinsam haben. Sie sollen lernen und verinnerlichen, dass „viele Wege zum Himmel führen“, wie Georg Schwikart, Theologe und freier Schriftsteller sein Buch genannt hat, in dem er auf wenigen Seiten den Kindern die Religionen der Welt erklärt. Neben den großen fünf Weltreligionen, die etwa auch Sigrid Laube in ihrem bekannten und nun wieder aufgelegten Buch „Erklär mir deinen Glauben“ (Annette Betz Verlag 2011) kindgerecht vorgestellt hat, beschäftigt sich Georg Schwikart zuvor noch mit dem Ursprung religiösen Fragens, den alten Religionen der Ägypter, Römer und Griechen und den verschiedenen Naturreligionen auf der Welt. Dass er das Judentum und das Christentum abweichend von ihrer Entstehung erst am Schluss des kleinen Buches erklärt und beschreibt, hängt mit der Verortung seines eigenen Glaubens zusammen, den er kenntlich macht. Dennoch: „Die vielen Religionen sind viele Wege die Welt zu verstehen, das Dasein zu gestalten, das Geheimnis Gottes zu ergründen.“

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks