Georg Seeßlen , Markus Metz Kapitalistischer (Sur)realismus

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kapitalistischer (Sur)realismus“ von Georg Seeßlen

Der Neoliberalismus hat unsere Welt verändert – für die meisten von uns zum Nachteil, zum Vorteil nur für wenige. Trotzdem bleibt der Widerstand überschaubar. Warum das so ist? Darauf gibt es verschiedene Antworten. Das Management der Angst, die Erzeugung von Blendungen und Verblödungen, im Zweifelsfall und nicht zu knapp: Gewalt. Dieses Buch versucht, ein weiteres Feld dem kritischen Diskurs zugänglich zu machen: die Ästhetik. So wie der Sozialistische Realismus ein Idealbild heroischer Anstrengung auf dem Weg in eine strahlende Zukunft erzeugen sollte, so erzeugt der kapitalistische (Sur)realismus ein Trashbild der mehr oder weniger glamourösen Gegenwart. Der kapitalistische (Sur)realismus in Kunst und Kultur, im Design und Alltag, im Spektakel und Skandal betreibt eine Ästhetisierung und Dramatisierung des Dazugehörens und Einverstandenseins. Seine Dogmen: Die Antwort auf die Krise der Kapitalisierung ist die Ausweitung der Kapitalisierung. Wer verliert, ist selbst schuld. Und: Es gibt keine Alternative. Wo wäre man, würde man sich außerhalb der Ästhetik des Neoliberalismus stellen? Unsere Antwort ist zugleich einfach und schwierig: im Widerstand.

Stöbern in Sachbuch

9 1/2 perfekte Morde

Ein tiefer, manchmal erstaunlicher, manchmal bestürzender, Blick auf Mord, Totschlag und einen Reigen interessanter und verrückter Fälle.

Eurus

LYKKE

Wundervoll illustrierte Anleitung zum Glücklichsein und -machen. Tolles Geschenk!

ichundelaine

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert, wie mit einer guten Freundin. Ich fühlte mich total bestätigt.

fantafee

Leben lernen - ein Leben lang

Philosophie als praktische Lebensbewältigung

Schnuck59

Lagom – Das Kochbuch

Dieses Buch zeigt, wie viel die schwedische Küche zu bieten hat.

wombatinchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks