Georg Seyfried Alle haben Menschen Beine

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alle haben Menschen Beine“ von Georg Seyfried

Doppelportraits sind der rote Faden, der sich durch den Roman und die Bildbände von Georg Syfried zieht. Als Autor beschreibt er das karge Leben des Protagonisten in einer schriffen Hügellandschaft und gleichzeitig die Kargheit der Seelenlandschaft der Menschen, denen er im urbanen Umfeld begegnet. Frühling, Sommer, Herbst und Winter, Ein Schritt folgt dem nächsten, Pling!, Hotel George und ColaRum. Vier einzelne Romanfragmente zu einem ganzen zusammengesetzt, alles spiegelt sich in allem. Und immer wieder: der Ohrensessel, der Tischherd, die Katzen, die Stadt, ... und Marion.

Stöbern in Romane

Der Vater, der vom Himmel fiel

Lyle Bowmann's Geist hilft bei der Klärung der Familiengeheimnisse. Ein wahrlicher Lesegenuss.

oztrail

Der Sandmaler

Afrika ist nicht das, was den Touristen gezeigt wird. Mankell richtet einen schonungslosen, aber liebevollen Blick hinter die Fassaden.

Leserin3

Und es schmilzt

Ergreifend und mitreißend! Ein echtes Lesehighlight!

Diana182

QualityLand

Urkomische und doch gruselig nahe/düstere Dystopie mit herrlichen Charakteren . UNBEDINGT LESEN!!!

ichundelaine

Durch alle Zeiten

Eine starke Frau, die von der Liebe betrogen wurde, dennoch ihren Weg trotz vieler Hindernisse geht. Hervorragend geschrieben!

dicketilla

Kleine Schwester

Eine spannende, fesselnde Erforschung der Schuld, der weiblichen Psyche und der Bürde der Weiblichkeit.

JulesBarrois

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen