Georg Zauner

 2,7 Sterne bei 3 Bewertungen

Lebenslauf von Georg Zauner

Georg Zauner (* 17. April 1920 in Göttingen; † 4. Oktober 1997) war ein deutscher Regisseur und Science-Fiction-Autor. Georg Zauner war hauptsächlich als Regisseur, Drehbuch- und Sachbuchautor tätig. Er drehte für das Fernsehen Werbespots, Dokumentationen, Kurz- und Lehrfilme. Für den Film ENERGIE AUS MATERIE erhielt er 1956 das Filmband Lola in Silber beim Deutschen Kurzfilmpreis. Zauner begann relativ spät, phantastische Literatur zu schreiben und veröffentlichte 1980 mit DIE ENKEL DER RAKETENBAUER einen aus zahlreichen Schnipseln verstreuter Information und Tagebucheinträgen zusammengesetzten Roman über ein postapokalyptisches Bayern, mit dem er 1981 auf Anhieb den Kurd-Laßwitz-Preis für den besten Roman des Jahres gewann.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Georg Zauner

Cover des Buches DER VERBOTENE KONTINENT (ISBN: 9783752968057)

DER VERBOTENE KONTINENT

 (0)
Erschienen am 25.06.2020
Cover des Buches DIE ENKEL DER RAKETENBAUER (ISBN: 9783752965308)

DIE ENKEL DER RAKETENBAUER

 (0)
Erschienen am 18.06.2020
Cover des Buches DER VERBOTENE KONTINENT (ISBN: 9783752968019)

DER VERBOTENE KONTINENT

 (0)
Erschienen am 25.06.2020
Cover des Buches DIE ENKEL DER RAKETENBAUER (ISBN: 9783752965247)

DIE ENKEL DER RAKETENBAUER

 (0)
Erschienen am 18.06.2020
Cover des Buches Die Erinnerungen des Helden Sigfrid (ISBN: 9783545364110)

Die Erinnerungen des Helden Sigfrid

 (1)
Erschienen am 01.10.1987
Cover des Buches Die Enkel der Raketenbauer (ISBN: 9783453306547)

Die Enkel der Raketenbauer

 (1)
Erschienen am 01.03.1985
Cover des Buches Der verbotene Kontinent (ISBN: 9783453310254)

Der verbotene Kontinent

 (1)
Erschienen am 01.04.1986
Cover des Buches Marana oder Die Hochzeit der Elfe (ISBN: 9783545363892)

Marana oder Die Hochzeit der Elfe

 (0)
Erschienen am 01.07.1987

Neue Rezensionen zu Georg Zauner

Cover des Buches Die Enkel der Raketenbauer (ISBN: 9783453306547)ralluss avatar

Rezension zu "Die Enkel der Raketenbauer" von Georg Zauner

Rezension zu "Die Enkel der Raketenbauer" von Georg Zauner
rallusvor 11 Jahren

Das Zeitalter der Verschwendung ist vorüber.
Die Bewohner Europas im 3. Jahrtausend, die Enkel der stolzen Raketenbauer des ausgehenden 2. Jahrtausends, leben von den kärglichen Resten, die ihnen das Industriezeitalter und seine furchtbaren Auseinandersetzungen um die letzten Rohstoffe übrig gelassen haben.
Dies ist eine Sammlung von Dokumenten und Aufzeichnungen, die in Bajuvien etwa zwischen 2750 und 2800 entstanden.
Es sind vor allem Tagebucheintragungen des Mönchsbruders Friedel im Kloster MUNIC, das inmitten eines riesigen Trümmerfeldes an dem Flusse Isar liegt.
"Eisenfrevler" und andere gottlose Schatzgräber plündern zum Verdruß der geistlichen Herren im Untergrund, während Abgesandte der offiziellen "Commissionen" an der Seite von Mönchen in die verfallenen Stollen der ehemaligen U- und S-Bahn-Schächte vorstoßen, um wertvolle Metalle zu bergen, wobei sie oft seltsame, unheimliche und zuweilen schreckliche Dinge zutage fördern, Relikte einer Vergangenheit, die längst unverständlich geworden und zur Sage geronnen ist.
Ein kurzes unterhaltsames Buch über die Zeit nach der Ausbeutung der Bodenschätze durch die Menschheit. Dieses Buch spielt in Deutschland, in München.

Kommentieren0
19
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks