George Crile Der Krieg des Charlie Wilson

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Krieg des Charlie Wilson“ von George Crile

„Der Krieg des Charlie Wilson“ ist die wahre Geschichte der wohl größten Geheimoperation des Kalten Krieges. Als die Rote Armee 1979 Afghanistan besetzt, entdeckt der texanische Kongressabgeordnete Charlie Wilson – bis dahin eher als sorgloser Playboy bekannt – sein großes Herz für Außenseiter und beschließt, den afghanischen Widerstand gegen die Sowjets zu unterstützen. Er tut sich mit dem verschlagenen CIA-Agenten Gust Avrakotos und Joanne Herring, einer Dame der feinen Gesellschaft, zusammen. Das ungewöhnliche Trio reist gemeinsam um die Welt und schmiedet aus Pakistanis, Ägyptern, Israelis, Politikern, Waffenhändlern und einer Bauchtänzerin eine noch viel ungewöhnlichere Allianz. Die drei organisieren die geheime Finanzierung der afghanischen Mudschaheddin – und das äußerst erfolgreich: Von fünf Millionen Dollar steigen die Mittel bis auf eine Milliarde Dollar jährlich an. Als die Rote Armee schließlich aus Afghanistan abzieht, bringt es der pakistanische Präsident auf den Punkt: „Charlie hat es geschafft.“ Ein fesselnder Insider-Bericht der letzten großen Schlacht des Kalten Krieges und gleichzeitig ein fehlendes Kapitel in der jüngsten Geschichte Amerikas. Dieses Buch bietet den Schlüssel, um zwei der wohl wichtigsten Ereignisse unserer Zeit zu verstehen – den plötzlichen Zusammenbruch der Sowjetunion und den Aufstieg des militanten Islam. Ein geistreiches und höchst amüsantes Dokument einer der außergewöhnlichsten Episoden des Kalten Krieges. Seit Veröffentlichung ist das Buch auf den Bestsellerlisten zu finden. Die größte, kurioseste und erfolgreichste CIA-Operation aller Zeiten.

Stöbern in Biografie

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Krieg des Charlie Wilson" von George Crile

    Der Krieg des Charlie Wilson
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. July 2008 um 11:55

    Ein Insiderbericht, wie gesagt. Die ersten Kapitel habe ich verschlungen, gegen Ende wurde es mir dann alles zu langatmig mit den ganzen Verflechtungen... Wer wissen will, wie die CIA diese größte Aktion ihrer Geschichte bewältigt hat und über welche bizarren Beziehungen das alles zustande kam, für den ist das Buch genau richtig. Auch die Aufrüstung der Mudschaheddin zu den Terroristen, die den Anschlag auf das WTC zu verantworten haben, ist interessant. "Die Geister, die ich rief..." Da hätten die Amis mal besser ein wenig aufgepasst, wen sie da so hochrüsten... Den Film kenne ich übrigens noch nicht.

    Mehr