George G Szpiro

 3,8 Sterne bei 10 Bewertungen

Lebenslauf von George G Szpiro

(*1950) Dr., Mathematiker und Journalist. Seit 1987 berichtet er für die «Neue Zürcher Zeitung» über Israel sowie aus Mathematik und Wissenschaft. Seine in der «NZZ am Sonntag» erscheinende Kolumne «George Szpiros kleines Einmaleins» wurde von der Schweiz. Akademie der Naturwissenschaften mit dem Prix Média 2003 ausgezeichnet, und 2006 erhielt er den Medienpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von George G Szpiro

Cover des Buches Mathematik für Sonntagmorgen (ISBN: 9783492251150)

Mathematik für Sonntagmorgen

 (5)
Erschienen am 21.07.2008
Cover des Buches Mathematik für Sonntagnachmittag (ISBN: 9783492251167)

Mathematik für Sonntagnachmittag

 (4)
Erschienen am 19.09.2008
Cover des Buches Das Poincaré-Abenteuer (ISBN: 9783492051309)

Das Poincaré-Abenteuer

 (1)
Erschienen am 01.03.2008
Cover des Buches Mathematik am Sonntagmorgen (ISBN: 9783038232995)

Mathematik am Sonntagmorgen

 (0)
Erschienen am 01.06.2006

Neue Rezensionen zu George G Szpiro

Neu
Cover des Buches Mathematik für Sonntagnachmittag (ISBN: 9783492251167)melvils avatar

Rezension zu "Mathematik für Sonntagnachmittag" von George G Szpiro

Rezension zu "Mathematik für Sonntagnachmittag" von George G Szpiro
melvilvor 8 Jahren

Das Buch enthält 50 Texte zu Themen aus der Mathematik und verwandten Wissenschaften wie der Informatik. Viele der Themen sind sehr spannend und bei einigen war ich sogar motiviert mich näher damit zu befassen. Leider ist der Schreibstil eher langweilig, der Unterhaltungswert ist unterdurchschnittlich im Vergleich mit anderen populärwissenschaftlichen Büchern.

Kommentieren0
4
Teilen
Cover des Buches Mathematik für Sonntagmorgen (ISBN: 9783492251150)orions avatar

Rezension zu "Mathematik für Sonntagmorgen" von George G Szpiro

Rezension zu "Mathematik für Sonntagmorgen" von George G Szpiro
orionvor 12 Jahren

Ein kurzweiliges Buch, daß die skurrilsten und interessantesten Geschichten aus der Mathematik, als voneinander unabhängige Kurzgeschichten, zu einem Buch zusammen gefasst hat.
Der Autor hatte diese vorher schon in einer renommierten Zeitung veröffentlicht, jede Woche eines davon, für die "ausreichende (?)" Portion Mathematik für Sonntag morgen eben.
Es ist kein Buch bei dem man fundiertes Fachwissen benötigt um es zu verstehen es geht mehr um die Unterhaltung dabei.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks