George Lester

 4,3 Sterne bei 123 Bewertungen

Alle Bücher von George Lester

Cover des Buches In all seinen Farben (ISBN: 9783846601280)

In all seinen Farben

 (118)
Erschienen am 25.06.2021
Cover des Buches In all seinen Farben (ISBN: 9783754000038)

In all seinen Farben

 (5)
Erschienen am 25.06.2021

Neue Rezensionen zu George Lester

Cover des Buches In all seinen Farben (ISBN: 9783754000038)
Charleas avatar

Rezension zu "In all seinen Farben" von George Lester

Eine schöne Geschichte, die sie Welt früher gebraucht hätte
Charleavor 21 Tagen

Ich habe gerade das Hörbuch zu "In all seinen Farben" ausgehört und der erste Gedanke, der mir kam war "Warum gab es solche Geschichten noch nicht, als ich 20 Jahre jünger war?" 

Robin ist ein junger Erwachsener, mehr oder weniger heimlich mit Colin zusammen und hat schon einige Erfahrungen mit Homophobie sammeln dürfen, sehr zum Leidwesen seiner Mutter, die in ständiger Angst um ihren Sohn lebt. 

Als dann auch noch ein ursprünglicher Zukunftsplan scheitert, verzweifelt Robin beinahe, doch es tut sich ihm eine Chance der ganz anderen Art auf. 

Ich habe das Hörbuch wirklich sehr gerne gehört, mochte die Charaktere auch sehr gerne und bin gespannt, was von dem Autor noch so kommt. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches In all seinen Farben (ISBN: 9783846601280)
xthelittleRoses avatar

Rezension zu "In all seinen Farben" von George Lester

Wenn man Jugendromane mag, dann bestimmt eine gute Wahl
xthelittleRosevor 4 Monaten

Unverhofft kommt oft - Unter diesem Motto steht aktuell Robins Leben. Eigentlich hatte er sich, wie alle seine Freunde für Colleges beworben. Doch während die anderen Zusagen bekommen, erreichen ihn nur Absagen. Schlussendlich auch die seines Traum-Colleges. Robin weiß zunächst nicht, was er nun mit seinem Leben anfangen soll. Bis seine Freunde ihn mit zu einer Dragqueen-Show nehmen und damit sein Leben nachhaltig verändern ...

Character (6/10):
Zunächst war ich richtig verliebt, da ich es als Hörbuch gehört habe und der Sprecher derselbe war, der Kurt (Glee) synchronisiert hat. Was einfach die perfekte Besetzung für mich war! Und auch die anderen Charaktere haben mir gut gefallen. Doch im Laufe des Buchs ist die Euphorie bei mir etwas abgeflacht. Es war dann doch sehr Teenie-Drama-lastig, womit ich mit Mitte 20 einfach nicht mehr viel anfangen kann. Was aber natürlich auch nicht für jede:n in diesem Alter gelten muss.

Atmosphere (6/10):
Die Atmosphäre habe ich neutral bewertet, schließlich hat ein solches Buch auch nicht den Anspruch atmosphärisch zu sein.

Writing Style (8/10):
Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Man ist als Lesender (oder in meinem Fall Hörerin) sehr schnell und locker durch die Geschichte gekommen.

Plot (6/10):
Leider hat mich die Handlung nicht vollkommen abholen können. Ich fand den Ansatz sehr interessant und bin immer für LGBTQIA+ Lektüre zu haben, aber wie bereits gesagt waren mir die Charaktere persönlich einfach zu jung. Ich merke in letzter Zeit immer wieder, dass ich nicht mehr viel mit dieser Altersgruppe anfangen kann, deswegen nehmt das bitte als subjektive Anmerkung.

Intrigue (7/10):
Wie erwähnt, hat es sich sehr gut weghören lassen, sodass ich nach zwei Tagen durch war. Ich denke, das wird bei dem Buch auch nicht anders sein.

Logic (7/10):
Auch hier eine neutrale Bewertung meinerseits, denn ich stelle an die Logik von Romanen weniger hohe Ansprüche als bspw. an Fantasy, da dort einfach mehr Handlungsstränge logisch zusammengeführt werden müssen.

Enjoyment (6/10):
Alles in allem hatte ich ein paar nette (Hör-)Stunden mit diesem Buch.

Fazit (6,6/10):
Mit drei Sternen fällt meine persönliche Meinung zu dem Buch sehr neutral aus. Ich denke, dass ich einfach nicht mehr die richtige Zielgruppe dafür bin. Wenn ihr jedoch gerne Jugendromane lest, vor allem im Bereich LGBTQIA+, dann bin ich sehr zuversichtlich, dass es euch gut gefallen dürfte! Und besonders würde ich hier auch das Hörbuch empfehlen wollen, denn ich mag den Sprecher echt gerne.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches In all seinen Farben (ISBN: 9783754000038)
SanNits avatar

Rezension zu "In all seinen Farben" von George Lester

In all seinen Farben
SanNitvor 8 Monaten

Bei diesem Buch habe ich die Hörbuchversion gewählt. Ich brauchte ein wenig, um mit dem Sprecher warmzuwerden, da einige der Charaktere wie Divas klangen und einen leicht schrulligen Touch hatten.
Im Endeffekt kann ich aber sagen, dass die Mutter und auch Natalie, bei denen ich das jetzt nicht so erwartet habe, genauso waren. Leicht über der Spur und aufgedreht und trotzdem herzlich. Auch den anderen Personen hat sich der Sprecher ihrem Charakter entsprechend sehr gut angepasst. Mich hat es überzeugt.
Es ist einerseits eine Story über die normalen Anwandlungen junger Menschen, die ihren Schulalltag bewältigen. Die nervös werden, da die Schule sich den Abschlussprüfungen neigt und die Zukunftspläne laut im Hinterkopf schreien. Dazu kommt eine große Portion Selbstfindung, wenn die Träume zerplatzen und Beziehungsprobleme, die nicht mal eben geklärt werden können. Das prasselt alles auf Robin Cooper ein.
Trotz der mitunter ernsteren Phasen, ist diese Geschichte wunderbar leicht. Ich habe viel gelacht, da die Sprüche manchmal wirklich zum weghauen waren. Immer wieder interessant, wie sich die Jungend von heute so ausdrückt. Vor allem, wenn dort noch eine extra Portion Regenbogen obendrauf gepackt wurde. Ich hatte den Eindruck, dass es so gewollt war, dass es manchmal ein wenig too much rüberkam. Da es eine Own Voice Story ist, nehme ich den Charakteren natürlich auch alles so ab, wie sie sich geben und agieren. Allerdings weiß ich auch, dass viele nicht dieses tolle Umfeld, wie Robin haben, wie hier durchaus gezeigt wird.
Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich eine sehr schöne Zeit mit dieser schönen, frischen und jugendlichen Geschichte hatte.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

In meinem neuen Booktube Video stelle ich euch die BESTEN Neuerscheinungen 2021 vor!

0 Beiträge
Zum Thema

Community-Statistik

in 231 Bibliotheken

auf 65 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks