Farm der Tiere

4,3 Sterne bei

Neue Kurzmeinungen

Positiv (799):
Nosimis avatar
Nosimi
vor einem Monat

Kurzweilig und wahrhaftig mit einer ganz aktuellen Brisanz.

Kritisch (26):
Eliza_s avatar
Eliza_
vor einem Jahr

Leider überhaupt nicht meins, auch wenn es als Parabel angesehen wird und die verschiedenen Tiere reale Vorbilder hatten. Einfach, too much

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe

»Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher.«

George Orwells zeitloser Roman ist aktueller denn je. Er ist eine knallharte und beißende Satire auf den blinden Marsch einer unterdrückten Gesellschaft in Richtung Totalitarismus.

Erst fand George Orwell keinen Verleger, der sein Buch drucken wollte. Dann wäre das Manuskript in den Kriegswirren fast verloren gegangen. Heute, rund 80 Jahre später, gehört Farm der Tiere zu den bekanntesten und erfolgreichsten literarischen Werken des 20. Jahrhunderts.

Als der Roman erstmals veröffentlicht wurde, galt er als Kritik am stalinistischen Russland und wurde in der Sowjetunion und den damaligen Ostblockstaaten bis zum Fall der Berliner Mauer verboten. Heute wird auf erschütternde Weise klar, dass, wo immer und wann immer die Freiheit angegriffen und bedroht wird, unter welchem Banner auch immer, George Orwells Meisterwerk eine Bedeutung und eine Botschaft hat, die aktueller ist denn je.

Denn die Kritik richtet sich nicht nur gegen den Stalinismus, sondern gegen jegliche Anwendung von totalitären Methoden zur angeblichen Verteidigung der Demokratie. Die rücksichtslose Lügenpropaganda und Geschichtsverfälschung sind Motive, die Orwell ebenfalls in seinem späteren Meisterwerk 1984 verwendet. Auch der beschriebene Missbrauch der Sprache durch die Mächtigen ist heute wieder allgegenwärtig. Das von Orwell gezeichnete Schreckensbild einer gleichgeschalteten Gesellschaft erweist sich in vielen Punkten als prophetisch und ist immer noch hochaktuell. Der Satz »Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher« bleibt als geflügeltes Wort lebendig.

»Falls Freiheit überhaupt irgendetwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.« George Orwell

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783864459870
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Gebundenes Buch
Umfang:105 Seiten
Verlag:Kopp Verlag
Erscheinungsdatum:24.01.2024
Das aktuelle Hörbuch ist am 24.01.2021 bei Random House Audio erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne468
  • 4 Sterne331
  • 3 Sterne102
  • 2 Sterne20
  • 1 Stern6
Sortieren:

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks